Alles zum Thema Auszeichnung

Beiträge zum Thema Auszeichnung

Kultur
Ein "Fühlpfad" war ebenfalls Teil der "Bauhaus Vorkurse" an der Paula-Fürst-Schule.
3 Bilder

Paula-Fürst-Schule gewinnt Schülerwettbewerb
500 Euro für den Bauhaus-Nachwuchs

Die Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule in der Sybelstraße hat beim Schülerwettbewerb „Mein Bauhaus – Meine Moderne“ in der Altersgruppe der 1. bis 6. Klassen den ersten Preis gewonnen und damit die Schulkasse um 500 Euro reicher gemacht. Hinter den prämierten „Bauhaus Vorkursen“ steckt das Engagement von Lehrerin Madlen Schmitz. Alle Berliner und Brandenburger Schulen waren eingeladen, sich anlässlich des 100. Bauhaus-Geburtstages mit dem Erbe der Hochschule für Gestaltung zu beschäftigen. Das...

  • Charlottenburg
  • 24.08.19
  • 17× gelesen
Wirtschaft
Das Team von Mahr EDV freut sich über die Auszeichnung.

Steglitzer IT-Firma mit den besten Bewertungen
Mahr EDV als Deutschlands familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

Familie und Karriere unter einen Hut zu kiregen ist oft nicht einfach. Fabian Mahr, Geschäftsführer des Berliner IT-Unternehmens Mahr EDV und Vater von vier Kindern weiß das selbst. Jetzt wurde sein Unternehmen als familien-freundlichstes Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Die Frauenzeitschrift „Freundin“ hat gemeinsam mit dem Karriereportal „Kununu“ das Unternehmen Mahr mit Sitz an der Paulinenstraße 8 mit dem Preis „Top Arbeitgeber 2019 - die familien-freundlichsten Unternehmen...

  • Steglitz
  • 17.08.19
  • 227× gelesen
Bildung

OSZ TIEM wird Courage-Schule

Spandau. Das OSZ TIEM trägt jetzt den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Auszeichnung für das nachhaltige Engagement von Schülern und Lehrern gegen jede Form von Diskriminierung bekam die Schule am 14. August verliehen. Als Patin konnten die Schüler Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) gewinnen. Das Spandauer Oberstufenzentrum TIEM (Technische Informatik, Industrieelektronik und Energiemanagement) mit Sitz am Goldbeckweg 8 ist damit die 106. Schule in Berlin, die den...

  • Spandau
  • 15.08.19
  • 57× gelesen
Leute

Ehrennadel zu vergeben

Spandau. Das Bezirksamt verleiht auch in diesem Jahr wieder die goldene Ehrennadel. Vorschläge für mögliche Kandidaten sind willkommen. Gesucht werden Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise um die Belange des Bezirks verdient gemacht haben oder sich in vorbildlicher Art langjährig in der Zitadellenstadt engagieren. Auch einmalige Rettungstaten werden gewürdigt. Ausführlich begründete Vorschläge für künftige Ehrennadel-Träger können bis zum 6. September mit den Kontaktdaten des...

  • Bezirk Spandau
  • 10.08.19
  • 29× gelesen
Kultur

Auszeichnung für Puppentheater

Mitte. Harald Preuß vom Puppentheater Firlefanz in der Sophienstraße 10 ist von Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert für sein Kindertheater ausgezeichnet worden. Insgesamt hatte die Fachjury zehn Kulturschaffende im Bereich Kinder- und Jugendtheater zur Ehrung vorgeschlagen. Die mit je 10 000 Euro dotierte Auszeichnung „würdigt Künstler, Gruppen und Institutionen, die durch ihre Arbeit und ihr Engagement ein vielfältiges Theaterangebot für Kinder und Jugendliche in Berlin schaffen und...

  • Mitte
  • 02.08.19
  • 40× gelesen
Bildung

Freie Universität ist exzellent

Steglitz-Zehlendorf. Die Freie Universität (FU) Berlin wurde zusammen mit der Charité-Campus Benjamin Franklin, der Humboldt-Universität und der Technischen Universität erneut als Exzellenz-Standort ausgezeichnet. Dies hat der Wissenschaftsrat des Bundes entschieden. Als „Berlin University Alliance“ erhalten die Universitäten bis zu 25 Millionen Euro jährlich an staatlichen Fördermitteln. Insgesamt wurden elf deutsche Hochschulen als Exzellenz-Universitäten ausgezeichnet. uma

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 02.08.19
  • 18× gelesen
Leute
Susanne Reumschüssel mit dem gerade verliehenen Bundesverdienstkreuz.
3 Bilder

Ein hoher Orden für eine Retterin
Susanne Reumschüssel wurde mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt

Wieder einmal ist ein Akteur aus dem Bezirk mit der höchsten zivilen Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Susanne Reumschüssel, Gründerin des Industriesalons Schöneweide, bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande. Für die Leiterin des Industriesalons war es ebenso eine Premiere wie für die erst im Februar in der Senatswirtschaftsverwaltung angetretene Staatssekretärin Barbro Dreher (Bündnis 90/Grüne). Trotzdem wurde das Ordenanstecken ohne Nadelstich erfolgreich...

  • Oberschöneweide
  • 25.07.19
  • 248× gelesen
Wirtschaft
Längst nicht alle, aber etliche Bezirkamtsmitarbeiter haben ein Büro im Rathaus.
2 Bilder

Vom Gärtner bis zum Bauingenieur
Bezirksamt Neukölln hat Preis für seine Arbeitgeberqualitäten bekommen

Das Bezirksamt Neukölln hat den Deutschen Personalwirtschaftspreises in der Kategorie „Talent Management“ gewonnen. Damit hat es die Fluggesellschaft Lufthansa und den Industriedienstleister Bilfinger auf die Plätze zwei und drei verwiesen. Verliehen wird der Preis vom Fachmagazin Personalwirtschaft und der Messe Zukunft Personal Europa. Neben der Landeshauptstadt Wiesbaden ist das Bezirksamt der einzige öffentliche Arbeitgeber, der in den vergangenen fünf Jahren einen Kategorie-Sieg...

  • Neukölln
  • 23.07.19
  • 159× gelesen
Kultur
Das Kino an der Bölschestraße ist seit über einem Jahrzehnt beim Kinoprogrammpreis dabei.

Ausgezeichnetes Kinoprogramm
Filmtheater „Union“ bekommt Preis vom Medienboard Berlin Brandenburg

Vor Kurzem hat das Medienboard Berlin Brandenburg den Kinoprogrammpreis vergeben. Mit dabei wie schon über zehn Jahre in Folge ist das Filmtheater „Union“.  Das Kino in der Bölschestraße bekommt auch in diesem Jahr wieder die höchste Prämie, nämlich 15 000 Euro. „Die Arbeit des Union ist und bleibt eine Erfolgsgeschichte. Das Programm in drei Sälen und einem Open air wird genau austariert und auf hohem Arthouse-Niveau durchdekliniert – mit zwölf Prozent mehr Besuchern im vergangenen Jahr. 83...

  • Friedrichshagen
  • 20.07.19
  • 210× gelesen
Soziales
So sieht die Plakette aus. Für die Bürgermedaille sucht das Bezirksamt jetzt wieder Vorschläge. Die Auszeichnung geht an verdiente Ehrenamtliche.

Vorschläge willkommen
Wer soll in diesem Jahr die Lichtenberger Bürgermedaille bekommen?

Es gibt keine dicke Prämie, trotzdem ist die Auszeichnung begehrt: Auch in diesem Jahr sollen besonders engagierte Lichtenberger wieder die Bürgermedaille bekommen. Wer jemanden kennt, der sie verdient hat, schickt am besten jetzt seinen Vorschlag los. Männer und Frauen, die viel Freizeit opfern, um sich ohne Bezahlung für die Gemeinschaft zu engagieren, ehrt der Bezirk Lichtenberg alljährlich mit der Bürgermedaille. Schon jetzt bereitet der Freiwilligenrat für den 10. Oktober einen kleinen...

  • Lichtenberg
  • 20.07.19
  • 59× gelesen
Soziales

freiwillig, selbstlos, unentgeltlich
Vorschläge für Pankower Ehrenamtspreis jetzt einreichen

Bis zum 31. Oktober können Vorschläge für die Auszeichnung mit dem Pankower Ehrenamtspreis eingereicht werden. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lobt auch in diesem Jahr den „Ehrenpreis für ehrenamtliches Engagement“ aus. Mit diesem sollen Menschen ausgezeichnet werden, die sich freiwillig, selbstlos und unentgeltlich für das Gemeinwohl einsetzen. Die BVV bittet Bürger, Vereine, Verbände, Institutionen und Organisationen, ihre Vorschläge für die Auszeichnung einzureichen. Die...

  • Pankow
  • 07.07.19
  • 41× gelesen
Kultur
Luiza Prado wurde in Brasilien geboren.
2 Bilder

Geburtenkontrolle und Kolonialismus thematisch kombiniert
Ruckhaberle-Preis geht an Luiza Prado

Der Künstlerhof Frohnau und das Kunstamt Reinickendorf verliehen zum ersten Mal den Dieter-Ruckhaberle-Förderpreis, der an das Leben und Wirken des im vergangenen Jahr verstorbenen Künstlers, Kurators und Kulturpolitikers erinnert. Er geht in diesem Jahr an Luiza Prado. Im Förderpreis enthalten sind: ein zweimonatiger Aufenthalt auf dem Künstlerhof Frohnau sowie ein Produktionsbudget in Höhe von 2000 Euro für die künstlerische Arbeit. Ferner eine Einzelausstellung in einem Ausstellungsraum...

  • Frohnau
  • 01.07.19
  • 71× gelesen
  •  1
Leute
Tina Krone wurde vom Bürgermeister Sören Benn (links) und BV-Vorsteher Michael van der Meer (rechts) mit der Bezirksmedaille ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Siegfried Zoels.
3 Bilder

Politische Wende mitgestaltet
Tina Krone erhielt die diesjährige Pankower Bezirksmedaille

Tina Krone ist mit der Pankower Bezirksmedaille 2019 ausgezeichnet worden. Auf dem Jahresempfang von Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Bezirksamt wurde die Pankower Bezirksmedaille zum sechsten Mal verliehen. In diesem Herbst wird der 30. Jahrestag des Mauerfalls begangenen. Und Tina Krone, Jahrgang 1957, ist eine der Pankowerinnen, die sich für die politische Wende im Osten Berlins engagierten. Sie studierte an der Humboldt-Universität und arbeitete seit 1982 als Lehrerin in...

  • Pankow
  • 27.06.19
  • 59× gelesen
Bildung
Helene Nagl hat ein Unfallwarnsystem für Rollstuhlfahrer entwickelt.

Helene Nagl erhält Christoffel-Sonderpreis für ihr Experiment
Rundumblick für Rollis

Die elfjährige Hermsdorferin Helene Nagl, Schülerin der katholischen Schule Salvator, hat den Berliner Jugend-forscht-Sonderpreis der Christoffel-Blindenmission (CBM) „Innovationen für Menschen mit Behinderungen“ gewonnen. Menschen, die im Rollstuhl unterwegs sind, begegnen immer wieder Herausforderungen: Dazu gehören zum Beispiel enge Gänge im Supermarkt. Helene Nagl hat für den Berliner Jugend-forscht-Wettbewerb in der Kategorie „Schüler experimentieren“ dieses Problem beobachtet und einen...

  • Hermsdorf
  • 26.06.19
  • 62× gelesen
Wirtschaft

Wo junge Leute bestens ausgebildet werden
Jetzt bewerben für den Pankower Ausbildungspreis 2019

Das Bezirksamt hat den Wettbewerb um den diesjährigen „Ausbildungspreis Pankow“ gestartet. Ab sofort können Vorschläge für die Vergabe des Preises eingereicht werden. Mit dieser Auszeichnung, die in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben wird, soll wieder besonderes Engagement bezirklicher Unternehmen in der Berufsausbildung gewürdigt werden. Nominiert werden können Ausbildungsbetriebe, die ihren Sitz oder einen Standort in Pankow haben, an dem ausgebildet wird. Zum einen haben Auszubildende...

  • Pankow
  • 25.06.19
  • 60× gelesen
Umwelt

Gymnasium als Recycling-Champ

Charlottenburg-Nord. Als ausgezeichnete „Berliner Klimaschule“, „Umweltschule Europa“ und als Landessieger „Energiesparmeister 2019“ wurde das Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium anlässlich der Initiative „Pro Recyclingpapier“ in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium nun auch als „Recyclingpapierfreundliche Schule“ ausgezeichnet. Bereits seit Jahren hat sich das Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium am Jungfernheideweg 79 auf Recyclingpapier mit dem „Blauen Engel“ umgestellt. Dies ist im...

  • Charlottenburg-Nord
  • 19.06.19
  • 19× gelesen
Leute
Den richtigen Riecher hatte Stefan Schuck, den "NoonSong" in Berlin einzuführen. Dafür wird er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Seit 2008 begeistert sein "NoonSong"
Stefan Schuck erhält das Bundesverdienstkreuz

Eine besondere Würdigung erfährt der künstlerische Leiter des "NoonSong", Stefan Schuck, am 1. Juli: Das Bundesverdienstkreuz wird ihm durch Staatssekretär Gerry Woop, Senatsverwaltung für Kultur und Europa, überreicht. Stefan Schuck lag mit seiner Idee, jeden Sonnabend um 12 Uhr einen kurzen, kunstvoll gesungenen Gottesdienst im säkularen Berlin anzubieten, offenbar richtig. Allein dieses Jahr gab es bisher 22 "NoonSongs" mit mehr als 4500 Besuchern. Die Musik- und Kulturbegeisterten,...

  • Wilmersdorf
  • 19.06.19
  • 102× gelesen
Soziales

Bezirkshelden in Steglitz-Zehlendorf gesucht
Das Kinder- und Jugendbüro will engagierte Jugendliche ehren

Bis zum 16. September sucht der Bezirk wieder seine Helden. Alle Vereine, Verbände, Schulen, Eltern, Privatpersonen sind aufgerufen, engagierte junge Menschen in Steglitz-Zehlendorf im Alter von zehn bis 21 Jahren vorzuschlagen. Sich ehrenamtlich zu engagieren ist für Kinder und Jugendliche neben dem oft ausgefüllten Schulalltag nicht selbstverständlich, aber für alle von großem Wert. Ob Mithilfe im Jugendzentrum, in der Schulgemeinschaft, als Mitglied des Bezirksschülerausschusses,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.06.19
  • 54× gelesen
Soziales
Das Ehepaar Elmen mit seinen Gästen.

Ehepaar erhält Berliner Ehrennadel
Engagement für Spandauer Juden

Die Berliner Ehrennadel gibt es nur für ein besonderes soziales Engagement. Jetzt hat sie ein Ehepaar aus Spandau bekommen. Gudrun O’Daniel-Elmen und Jürgen Elmen engagieren sich seit Jahren für die Aufarbeitung und die Erinnerung an die Ermordung und Vertreibung der Spandauer Juden im Nationalsozialismus. Sie waren maßgeblich am Projekt der Namensmauer am Mahnmal am Lindenufer beteiligt, haben für Stolpersteine recherchiert, Gedenkgottesdienste und Veranstaltungen initiiert, Nachkommen...

  • Bezirk Spandau
  • 06.06.19
  • 106× gelesen
Soziales

Ein Orden für den Circus-Gründer

Prenzlauer Berg. Mit dem Bundesverdienstkreuz wurde jetzt Michael Pigl-Andrees ausgezeichnet. Er gründete vor 22 Jahren den Circus Sonnenstich – einen inklusiven Zirkus, in dem vor allem Artisten mit Down-Syndrom und anderen Lernschwierigkeiten trainieren und Programme entwickeln. Der Theatermann, Zirkuspädagoge und Sozialarbeiter machte es sich gemeinsam mit seiner Frau Anna-Kathrin zur Aufgabe, die künstlerischen Potenziale seiner Artisten zu entdecken und weiterzuentwickeln. Und das mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.06.19
  • 27× gelesen
Leute

Musikschulpreis verliehen

Pankow. Die Gitarrenlehrerin Brigitte Hermann und der Senatsangestellte Gert Dietrich sind vom Musikschulbündnis mit dem Berliner Musikschulpreis 2019 ausgezeichnet worden. Brigitte Hermann, Mitarbeiterin der Musikschule „Béla Bartók“ in Pankow, bekommt den Preis als herausragende Pädagogin. Mit der Verleihung an Gert Dietrich, den Musikschulreferenten bei der Senatskulturverwaltung, wird dessen besonderes Engagement für die Musikschulen gewürdigt. Das 2014 gegründete „Bündnis zur Förderung der...

  • Bezirk Pankow
  • 28.05.19
  • 52× gelesen
Bildung

Schulprojekt ausgezeichnet

Falkenhagener Feld. Die Martin-Buber-Oberschule hat den Hauptpreis des Cranach-Kreises für innovative Schulprojekte gewonnen. Der mit 45.000 Euro dotierte Preis ist einer der höchsten Auszeichnungen für Schulen bundesweit. Gewonnen haben ihn die Schüler für ihr Projekt „Herausforderung Zukunft – Aufgaben der Naturwissenschaften im 21. Jahrhundert“. Ziel dieses Projekts ist es, die Jugendlichen für die großen Fragen der modernen Naturwissenschaften zu begeistern. Darunter fallen etwa der...

  • Falkenhagener Feld
  • 28.05.19
  • 112× gelesen
Soziales

„Blauer Bär“ für Sonntags-Club

Prenzlauer Berg. Über die Auszeichnung mit dem „Blauen Bären“ kann sich der Verein Sonntags-Club freuen. Dieser ist ein seit vielen Jahren in Prenzlauer Berg beheimatetes Veranstaltungs-, Informations- und Beratungszentrum für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intersexuelle. Mit dem Preis ehren das Land Berlin und die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Initiativen und Vereine für ihr herausragendes bürgerschaftliches Engagement im Interesse der europäischen Integration....

  • Prenzlauer Berg
  • 25.05.19
  • 32× gelesen
Umwelt
Freie Fahrt: Frank Bewig (rechts) mit Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst und Frank Masurat vom ADFC.

Bezirk bekommt Auszeichnung für „fLotte-kommunal“
Flott, flotter, Lastenrad

Spandau ist nicht der Fahrrad freundlichste Bezirk. Der Ausbau und die Sicherheit der Radwege lässt vielerorts noch zu wünschen übrig. Von der Senatsverkehrsverwaltung gab’s jetzt trotzdem ein Lob: für das Projekt „fLotte – kommunal“. Gemeinsam mit Lichtenberg hatte der Bezirk das Lastenräder-Projekt im vorigen Jahr an den Start gebracht – als Beitrag für ein abgasfreies Mobilsein mit klimafreundlichen Verkehrsmitteln. Das „fLotte-kommunal“-Projekt setzt dabei auf Lastenfahrräder, die in...

  • Bezirk Spandau
  • 23.05.19
  • 29× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.