Erkan Yilmaz leitet Sieg ein

Charlottenburg. Auch im siebten Heimspiel der Saison blieb die Spielvereinigung siegreich. Gegen den 1. FC Schöneberg gewann Hellas- Nordwest am Sonntag mit 5:1 und damit zum dritten Mal in Folge. Erkan Yilmaz brachte die Charlottenburger mit einem Traumtor aus 35 Metern bereits nach zwölf Minuten in Führung. Anschließend ließen die Hausherren nichts mehr anbrennen. Akar (25.) und Yazici (35.) erhöhten per Strafstoß auf 3:0. Schönebergs Anschlusstreffer beantwortete Akar mit dem 4:1 (80.), ehe Yetim mit dem 5:1 (86.) den Sack zumachte.

Mit einem Sieg beim Köpenicker SC am Sonntag (12 Uhr, Wendenschloßstraße) und unter Mithilfe von Mahlsdorf II könnte Hellas-Nordwest sogar noch Herbstmeister werden.

SH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.