Hellas mit perfektem Start

Charlottenburg. Okay, es ist erst ein Spieltag vorbei. Aber auch da muss man erst einmal oben stehen. Und das hat Hellas geschafft. Nach dem 3:0 (2:0) gegen den SSC Südwest rangiert der Landesliga-Aufsteiger in der 1. Abteilung auf dem zweiten Rang. Es war sicher kein ganz großes Spiel, aber dafür ein höchst erfolgreiches. Akar sorgte mit einem (an ihm verwirkten) verwandelten Foulelfmeter früh für die Führung (10.), Yazici erhöhte in der 43. Minute auf 2:0. In der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber körperlich etwas platt, doch Südwest hatte nicht die Mittel, um das Spiel noch zu wenden. Die wenigen Chancen wurden vergeben. Besser machte es Akar, der in der 88. Minute den Endstand herstellte.

Damit kommt es am Wochenende zum frühen Zeitpunkt der Saison schon zum ersten Spitzenspiel. Der Tabellenzweite Hellas reist zum Spitzenreiter Eintracht Mahlsdorf II. Das Duell der Aufsteiger beginnt am Sonntag um 14 Uhr auf
der Sportanlage Am Rosenhag.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.