Yildirim schnürt Dreierpack

Charlottenburg. Der Aufsteiger bleibt weiter Zweiter in der 1. Abteilung der Landesliga. In Hohen Neuendorf gewann Hellas-Nordwest am vergangenen Sonntag mit 2:1. Der Erfolg war auf Grund der spielerisch besseren Leistung verdient. In der ersten Halbzeit war die Partie allerdings arm an Höhepunkten. Lediglich Swaidan
und Akar feuerten in Richtung Tor, von den Gastgebern war überhaupt nichts zu sehen. Direkt mit dem Wiederanpfiff eröffnete Yildirim mit einem Schuss aus 20 Metern in den Winkel den Torreigen. Eine halbe Stunde später schnürte der offensive Mittelfeldmann vom Punkt seinen Doppelpack. Hohen Neuendorf kam anschließend auf, aber selten zu Chancen. Der Anschluss fiel erst in der fünften Minute der Nachspielzeit.

Gegen Türkiyemspor sollte die Spielvereinigung am Sonntag (15 Uhr, Heckerdamm) in der Lage sein, den Aufstiegsplatz zu verteidigen.

SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.