22000 Euro für Verschönerung

Charlottenburg-Wilmersdorf. Ein Geldsegen zum Jahresende sorgt für eine Schönheitskur an zwei Orten. Nicht verausgabte Mittel des Landesdenkmalamts in Höhe von 22 000 Euro setzt der Bezirk zum einen am Savignyplatz ein. Dort dürfen sich Anwohner auf neue Bänke freuen - und auf einen Pflanzenschutzzaun zum Preis von 9900 Euro, der die kümmerlichen Absperrungen am Gartendenkmal ersetzt. Ebenfalls auf der Gewinnerseite stehen Anwohner des Heidelberger Platzes. Hier wird neu angeschaffter Naturstein zur Instandsetzung von Wegen und Treppen verwendet. Außerdem verschönert eine Rosenhecke die Optik.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.