Arbeiten von Schubert und Wöllmann in der Galerie Root

Charlottenburg. Die Galerie Root am Savignyplatz in der Carmerstraße 11 lädt am Donnerstag, 24. Oktober, 19 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung "Schauinsland" mit Bildern und Zeichnungen von Monika Schubert und Ute Wöllmann.

Es spricht die Kunsthistorikerin Michaela Nolte. Monika Schubert ist Meisterschülerin von Ute Wöllmann. Es ist ihre erste Ausstellung als freischaffende Künstlerin nach dem Studienabschluss an der Akademie für Malerei Berlin im Juni. Sie zeigt Arbeiten, die von Juni bis Oktober entstanden sind.Ihre Professorin kombiniert Zeichnungen mit Pastellkreiden und pastoser Ölfarbe. In Ingeborg Bachmanns Gedichten findet ihr künstlerisches Interesse eine Entsprechung. Ingeborg Bachmann hat eine sehr bildhafte, der Naturbeobachtung entlehnte Sprache, die Ute Wöllmann zu Bildern inspiriert.

Die Ausstellung wird bis zum 17. November gezeigt. Finissage ist am Sonntag, 17. November, von 12 bis 17 Uhr. Die Galerie ist Dienstag bis Sonnabend von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.