BVG saniert zwei Jahre lang den U2-Tunnel

Charlottenburg. Ab dieser Woche müssen Verkehrsteilnehmer auf der Hardenbergstraße wegen Tunnelabdichtungsarbeiten der BVG mit starken Beeinträchtigungen rechnen.

Zunächst laufen bauvorbereitende Maßnahmen - am Montag, 23. Juni, wird es dann ernst: Um an den maroden Tunnel der U 2 zu gelangen, müssen Bauarbeiter die Straße in fünf Abschnitten nach und nach aufbrechen. Dadurch wird die Seite der Hardenbergstraße, welche den Verkehr vom Bahnhof Zoo bis zum Ernst-Reuter-Platz führt, dauerhaft voll gesperrt. Der Verkehr fließt dann in beide Richtungen über die nicht betroffene Seite, was für Stau sorgen dürfte.

Zwischen dem 20. und 24. August müssen U 2-Nutzer außerdem eine Vollsperrung zwischen Wittenbergplatz und Bismarckstraße hinnehmen. Bis zum Jahresende gilt dies nur noch in einer erweiterten Betriebspause von 21 bis 3 Uhr, wobei die BVG Schienenersatzverkehr anbietet. Mit einem Ende der Arbeiten ist nach Planung der BVG erst im Oktober 2016 zu rechnen.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.