Ehrenamt wird gewürdigt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Am Tag des Ehrenamts wurden von politischen Repräsentanten des Bezirks Bürger geehrt, die sich durch ein beträchtliches ehrenamtliches Engagement auszeichnen. Die sechs Preisträger sind: das Multikulturelle Jugend Integrationszentrum für sein vielfältiges Wirken zur Entwicklung des sozialen Zusammenlebens von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Kulturen; Bernd Koglin, der sich gegen die Glücksspielsucht engagiert; Ursel Ortmann, die in Charlottenburg-Nord für das Gemeinwesen arbeitet; die Kinderkleiderkammer in Wilmersdorf beim Caritasverband des Erzbistums Berlin; der Pflegestützpunkt in der Bundesallee für das Tanz- und Musikcafe für Demenzerkrankte und Ingrid Chrost für ihre Arbeit mit der Parkinsonselbsthilfegruppe. Die Auszeichnung wurde von den prominenten Künstlern Gabi Decker, Bert Beel und Ulli Zelle unterstützt.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.