Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Kultur
Bei "Neoville" sind visionäre Architekten gefragt, die mit natürlichen Ressourcen eine Stadt der Zukunft entwerfen.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Wolkenkratzen leicht gemacht: „Neoville“ – Neubauten in Neustadt

Eine ganze Stadt entwerfen zu dürfen – der Traum eines jeden Architekten! Sich dieser reizvollen Aufgabe zumindest am heimischen Spieltisch im Kleinformat zu stellen, ermöglicht jetzt das Spiel „Neoville“. Die Vorgabe für die Grenzen der Stadt beschränkt sich darauf, am Ende 16 Geländeplättchen zu einem Quadrat ausgelegt zu haben. Wie hoch die darauf errichteten Wolkenkratzer in den Himmel ragen und welche Bioprojekte sie begleiten, hängt von Größe, Lage oder Beschaffenheit des entstandenen...

  • Mitte
  • 11.05.22
  • 26× gelesen
WirtschaftAnzeige
In der Rankestraße 33 hat Berlins 9. budni eröffnet. Das budni-Team mit Nicolas Wöhlke.
16 Bilder

Erster Standort mit INSTABOX-Paketstation
9. budni in Berlin nahe der Gedächtniskirche eröffnet

Wer nahe der Gedächtniskirche wohnt oder arbeitet, kann sich auf einen neuen Nachbarn freuen: Die Drogeriekette BUDNI (IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG) hat am 13. April eine weitere Filiale eröffnet. In der Rankestraße 33 findet man ein großes Sortiment mit Drogerieartikeln, Naturkosmetik und Bio-Lebensmitteln. Doch der rund 550 Quadratmeter große budni-Markt hat noch eine echte Überraschung parat: Er wird auch erster Standort sein für den innovativen und nachhaltigen Paketdienstleister INSTABOX...

  • Charlottenburg
  • 14.04.22
  • 332× gelesen
UmweltAnzeige
Die nachhaltige Fielmann-Kollektion elementra wird mit recyceltem Acetat produziert.

Ressourcenschonende Brillenmode
Nachhaltige Brillen-Kollektion bei Fielmann: „elementra“

Nachhaltige Produkte, hergestellt aus Materialresten? Was viele Kunden von Sneakern kennen, gilt ab sofort auch bei Fielmann: Die Fassungen der exklusiven neuen Nachhaltigkeitskollektion „elementra“ bestehen zu mehr als 80 % aus recyceltem Acetat. Deutschlands führender Augenoptiker hat früh begonnen, sich aktiv für den Schutz von Natur und Umwelt einzusetzen: Seit 1986 pflanzt das Unternehmen jedes Jahr für jeden Mitarbeiter einen Baum – bis heute mehr als 1,6 Millionen Bäume und Sträucher....

  • Charlottenburg
  • 24.03.22
  • 68× gelesen
Politik
Insgesamt 338 Verlage geben in Deutschland Anzeigenzeitungen heraus. Mit ihren rund 900 Zeitungstiteln erreichen sie eine wöchentliche Auflage von circa 60 Millionen Exemplaren.

Gemacht für Millionen
Anzeigenzeitungen sind unverzichtbarer Bestandteil der Medienlandschaft

Etwas anzuzeigen war schon vor Jahrhunderten ein großes Bedürfnis – insbesondere in Zeiten, da sich Handel und Geldwirtschaft aufschwangen, gesellschaftliche Veränderungen voranzutreiben. So wundert es nicht, dass Vorläufer der Anzeigenzeitungen im frühen 18. Jahrhundert erschienen, als das Wort Anzeige zuallererst Nachricht bedeutete. Diese historisch verbriefte enge Beziehung zur Wirtschaft prägt noch heute das Geschäftsmodell der modernen Anzeigenzeitungen, das darauf gründet, durch den...

  • Weißensee
  • 10.03.22
  • 91× gelesen
Umwelt

Repair Café wieder in der Wilma

Charlottenburg. Das Repair Café ist am Freitag, 16. Februar, wieder zu Gast in der Wilma. In der Zeit von 16 bis 19 Uhr öffnet es wieder als Pop-up-Store bei „Mall Anders“ im Einkaufszentrum in der Wilmersdorfer Straße. Hier kann jeder Alltagsgegenstände und Haushaltsgeräte gemeinsam mit Profis reparieren, anstatt sie wegzuwerfen. Beim ersten Repair Café im Wilma konnten 15 technische Geräte wieder flott gemacht werden. Wer sich einen Platz zum Reparieren sichern möchte, sollte sich per E-Mail...

  • Charlottenburg
  • 07.02.22
  • 60× gelesen
Bildung

Online informieren, offline gut essen
Vorträge der Verbraucherzentralen

In Online-Vorträgen und Podcasts können sich Verbraucher vom 24. bis 28. Januar 2022 über Lebensmittelkennzeichnung, Nachhaltigkeit beim Einkauf oder aktuelle Ernährungsempfehlungen informieren. Aufgrund der Corona-Pandemie findet keine Internationale Grüne Woche statt. Daher laden die Verbraucherzentralen vom 24. bis 28. Januar 2022 bereits zum zweiten Mal zur digitalen Verbraucherinformationswoche ein. „Für eine selbstbestimmte Kaufentscheidung müssen Verbraucher wissen, was in Lebensmitteln...

  • Charlottenburg
  • 18.01.22
  • 36× gelesen
Umwelt

Repair-Café in der Wilma

Charlottenburg. Im Shopping Center "Wilma" öffnet am 20. Januar und am 16. Februar ein Repair-Café. Berliner können dort dann von 16 bis 19 Uhr Uhr kleine Elektrogeräte und andere defekte Dinge reparieren lassen. Das Repair-Café ist ein Probelauf im Rahmen des gemeinsamen Lernprojekts "Mall Anders" von der Freien Universität, Humboldt-Universität, TU Berlin und der Charité. Mit dem Pop-up-Store in einer Shopping Mall wollen Studenten und Wissenschaftler darauf aufmerksam machen, welchen Beitrag...

  • Charlottenburg
  • 15.01.22
  • 196× gelesen
Wirtschaft
 Kreislaufwirtschaft leicht gemacht, dass ist ein Ziel von „Berlin tauscht“.
4 Bilder

Experiment Kreislaufwirtschaft
Pilotprojekt „Berlin tauscht“ von GreenCircle will nachhaltiges Konsumverhalten fördern

Nachhaltig leben, Ressourcen schonen und das gängige Konsumverhalten ändern, das sind Ziele, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Mit dem Experiment „Berlin tauscht“ hat die GreenCircle GmbH einen ganz konkreten Schritt in diese Richtung gewagt. „Früher habe ich daran mitgewirkt, Unternehmen mit aufzubauen, die ständig neue Produkte vermarkten“, sagt Friedrich Köser. „Das war zwar spannend, jedoch blieben dabei Nachhaltigkeit und Umwelt-aspekte auf der Strecke.“ Und so gründete der studierte...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.11.21
  • 202× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
CLOTHESfriends

CLOTHESfriends: Die Shopping-Alternative für Kleidung eröffnete im Partner Hub bei The Latest. Hier können Kleidung und Accessoires gemietet werden. Kurfürstendamm 38, Mo-Sa 10-19 Uhr, 10719 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 16.11.21
  • 13× gelesen
Soziales

Ein Repair-Café für die Insel

Charlottenburg. Viele Kieze haben schon eins. Die Mierendorff-Insel noch nicht: ein Repair-Café. Das soll sich jetzt ändern. Die "DorfwerkStadt" und das Kiezbüro laden am 16. November zu einem Insel-Forum ein. Das findet ab 18 Uhr in der Mensa des Gottfried-Keller-Gymnasiums an der Olbersstraße 38 statt. Stefan Schridde hält einen Impulsvortrag zum Thema Repair-Café: Was ist das überhaupt? Was ist nötig, um das Projekt dauerhaft am Laufen zu halten? Schridde kennt sich da aus, er hat die...

  • Charlottenburg
  • 09.11.21
  • 25× gelesen
Jobs und Karriere
Nachhaltigkeit als Teil der Unternehmensstrategie wird auch in kleineren Betrieben zunehmend wichtiger.
2 Bilder

Erfolgreich in die Zukunft
So punkten auch kleine Unternehmen

Vor allem die Großindustrie ist aktiv dabei, wenn es um Solaranlagen, nachhaltige Lieferketten und soziales Engagement geht. Aber was bedeutet das Schlagwort Nachhaltigkeit für den Mittelstand? Kann auch ein Handwerksbetrieb umweltfreundlich agieren und dennoch sein Unternehmen verantwortungsvoll führen? Mit Blick auf die strategische Führung von Unternehmen umfasst Nachhaltigkeit drei Dimensionen: Umwelt- und Klimaschutz, verantwortungsvolle Unternehmensführung und – im Sinne der sozialen...

  • Mitte
  • 25.10.21
  • 53× gelesen
Umwelt

Nachdenken und upcyclen

Charlottenburg. In der ersten Herbstferienwoche, 11. bis 15. Oktober, haben Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren die Möglichkeit, im neu eröffneten Lernzentrum Tumo in der Wilmersdorfer Straße 59 über Themen wie Nachhaltigkeit und Konsumverzicht zu diskutieren. Die Kursteilnehmer können ihre eigene App zum Tauschen, Nachdenken und Upcyclen kreieren. Profis und Experten aus dem IT- Bildungsbereich führen sie an die Grundzüge der App-Entwicklung heran. Dabei können sie von Grund auf...

  • Charlottenburg
  • 21.09.21
  • 11× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
"Dein Stofftier!"

"Dein Stofftier!": Am 1. September eröffnete im Atrium des Europa-Centers der Laden mit nachhaltig und fair gefertigten Stofftieren, Holzspielzeug und Kindertierbüchern. Geplant sind Sammlerbörsen, Stofftierverleih für Events und therapeutische und sonderpädagogische Arbeit sowie ein Reparaturdienst. Tauentzienstraße 9-12, 10789 Berlin, 10-20 Uhr, www.dein-stofftier.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 06.09.21
  • 87× gelesen
Kultur

Kiezfest auf dem Klausenerplatz

Charlottenburg. Das Kiezbündnis Klausenerplatz lädt ein zum 21. Kiezfest auf dem Klausenerplatz am Sonnabend, 28. August, von 14 bis 22 Uhr. Dieses Jahr gibt es Unterstützung verschiedener Akteure, die unter dem Thema „Saubere und Nachhaltige Stadt“ nicht nur informieren, sondern vielfältige Angebote zum Mitmachen anbieten: alles zur Verwendung von Wasser, Kompostanlagen, Müllvermeidung, gemeinsam kochen. Zudem gibt es wie immer ein buntes Musikprogramm für Jung und Alt, Informations- und...

  • Charlottenburg
  • 27.08.21
  • 537× gelesen
Umwelt

Sommerkino auf dem Steinplatz

Charlottenburg. Der Steinplatz wird im August zur Leinwand. Dort läuft vom 12. bis zum 22. August das Sommerkino im Rahmen der "#Filmreihe 2030" – organisiert vom Bezirksamt. Gezeigt werden Dokumentarfilme zu Biodiversität, Artenschutz, nachhaltiger Landwirtschaft und Mobilität. Die Filme starten jeweils um 19 Uhr. Im Anschluss kann das Publikum mit Akteuren diskutieren. Der Eintritt ist frei, Restkarten gibt es an der Abendkasse. Infos zum Programm und zur Ticketbuchung:...

  • Charlottenburg
  • 03.08.21
  • 32× gelesen
UmweltAnzeige
Die EDEKA-Mehrweg-Tiefkühltasche aus Recyclingmaterial hat den Deutschen Verpackungspreis 2021 in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten.
3 Bilder

Nachhaltigkeit mit Pfiff
EDEKA-Tiefkühltasche erhält Deutschen Verpackungspreis

Die EDEKA-Mehrweg-Tiefkühltasche aus Recyclingmaterial hat den Deutschen Verpackungspreis 2021 in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten. Die Preisträger wurden jetzt vom Deutschen Verpackungsinstitut e.V. bekannt gegeben, die Verleihung erfolgt im September. Der Taschenkörper besteht nicht nur aus über 80 Prozent Recyclingmaterial, für den Griff wird Rezyklat aus den Deckeln bepfandeter PET-Getränkeflaschen verwendet, die bei EDEKA eingesammelt wurden. „EDEKA sieht sich durch diesen Preis in...

  • Charlottenburg
  • 02.08.21
  • 63× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
chapatiBERLIN

chapatiBERLIN: Was als temporärer Pop-up-Store im Lockdown begann, wurde nun zu einem dauerhaften Mieter in der Wilma. Der neue Store bietet nachhaltige Mode für Sie und Ihn an. Wilmersdorfer Straße 46, 10627 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 11.07.21
  • 14× gelesen
Politik

Gesprächsrunde zur Nachhaltigkeit

Berlin. "Partner für Berlin" und die Berliner Morgenpost laden am Dienstag, 27. April, um 16 Uhr zum "Berlin-Partner-Digital-Talk" ein. Unter dem Motto "Das neue Gesicht der Stadt" steht bei dieser Gesprächsrunde das Thema "Auf dem Weg zur Zero-Waste-Hauptstadt: Nachhaltigkeit durch Ressourcenwertschätzung" auf dem Programm. Mit dabei sind Berlins Verbraucherschutzsenator Dirk Behrendt, die BSR-Vorstandsvorsitzende Stephanie Otto, Alexander Piutti von SPRK.global, Ina Säumel von der...

  • Weißensee
  • 21.04.21
  • 46× gelesen
WirtschaftAnzeige
3 Bilder

Don’t worry, vehappy!
EDEKA bringt vegane Produktlinie auf den Markt

Der EDEKA-Verbund erweitert sein Sortiment in einem absoluten Wachstumsmarkt: Ab April wird es dank der veganen, eigenen Marke "vehappy" bunt in den Regalen des EDEKA-Verbunds. Mit knalligen Verpackungen und pflanzlichem Inhalt richtet sich die Produktlinie an all jene, die Neues ausprobieren möchten, die Wert auf nachhaltige und klimaneutrale Produkte legen, denen vegane Ernährung Spaß macht und kein Verzicht bedeutet. Zur Einführung von "vehappy" stehen zunächst mit sieben Produkten...

  • Charlottenburg
  • 15.04.21
  • 317× gelesen
Umwelt

Plastikdeckel sammeln

Charlottenburg. Plastik gilt als wertvoller Rohstoff, der recycelt werden kann. Diesen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit geht auch das Berliner Start-up-Unternehmen "Merijaan". Das macht aus eingeschmolzenem Hausmüll Hocker oder Bänke für die Mierendorff-Insel. Kooperationspartner ist die "DorfwerkStadt". Wer also Plastikdeckel von Flaschen oder Tetrapaks hat, kann die Deckel gesäubert bei der Dorfwerkstadt an der Mierendorffstraße 6 abgeben. Jeder Deckel hilft. uk

  • Charlottenburg
  • 11.04.21
  • 136× gelesen
Bildung
Vereinsgeschäftsführerin Hannah Legleitner (links) und ihr Team von „Restlos glücklich“ bieten Kurse für nachhaltiges Kochen an – momentan allerdings nur online.
3 Bilder

Nachhaltig und gesund
Verein „Restlos glücklich“ setzt sich für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln ein

Zu klein, Schönheitsfehler, falsch etikettiert, Haltbarkeitsdatum abgelaufen: Es gibt viele Gründe, warum Lebensmittel, die nicht verdorben sind, im Müll landen. Das sind laut Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung in Deutschland jährlich knapp zwölf Millionen Tonnen, davon entfallen auf jeden Verbraucher 75 Kilo pro Jahr. Eine Riesenverschwendung, sagt auch der Verein „Restlos glücklich“ und engagiert sich seit Jahren für einen bewussten Konsum von Lebensmitteln. Angefangen hat...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.12.20
  • 211× gelesen
Umwelt

Energiesparkonto für die Mierendorff-Insel

Charlottenburg. Das Bezirksamt stellt in Zusammenarbeit mit der co2online gGmbH und der Initiative Nachhaltige Mierendorff-Insel das Energiesparkonto für das Quartier Mierendorff-Insel (PLZ-Bereich 10589) zur Verfügung. Das unter www.energiedaten-mierendorffinsel.de erreichbare Angebot gibt Bewohnern und Unternehmen im Viertel ein Werkzeug, das den eigenen Energieverbrauch aufgeschlüsselt darstellt und gleichzeitig Tipps und Wissen zum Energiesparen vermittelt. Beides soll einen bewussten und...

  • Charlottenburg
  • 13.11.20
  • 53× gelesen
Politik

Europa kommt auf die Insel
"Freiraum"-Event am 31. Oktober 2020 auf dem Mierendorffplatz

Die Mierendorff-Insel steht am 31. Oktober ganz im Zeichen von Europa. Ein Tag lang wird mit Experten über urbane Nachhaltigkeit, ehrenamtliches Engagement und Jugendinitiativen diskutiert. Die Großstadt Berlin wächst und mit ihr die Mierendorff-Insel. Bewohner und Akteure aus Wirtschaft, Bildung, Kultur und Politik beschäftigen sich deshalb schon länger mit der Vision einer „Nachhaltigen Mierendorff-Insel 2030“. Damit aus der vermeintlich unscheinbaren Insel eine Stadt von morgen wird. Und...

  • Charlottenburg
  • 27.10.20
  • 124× gelesen
Umwelt
Auch der Verein "Zero Waste" (null Müll) ist auf dem Steinplatz dabei und zeigt, wie einfach Gewässerschutz geht.

Geballte Ladung Nachhaltigkeit
„Think global – act local“ auf dem Steinplatz

Auf dem Steinplatz ist vom 17. bis 19. September richtig was los. Drei Tage lang gibt es Ausstellungen, Workshops, Gesprächsrunden, Marktstände und Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit. Mit einem bunten Mix aus Ausstellungsexponaten, Workshops und Infoständen kommt das Open Air Nachhaltigkeits-Event „Think global – act lcoal“ daher. Den organisiert die Umweltinitiative „wirBerlin“ vom 17. bis 19. September das zweite Mal auf dem Steinplatz. Wer umweltbewusst leben und die Welt ein Stückchen...

  • Charlottenburg
  • 13.09.20
  • 301× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.