Mehr pflanzen - weniger fällen

Charlottenburg-Wilmersdorf.Seit Jahren besteht im Bezirk ein unausgewogenes Verhältnis von Baumfällungen und Neupflanzungen. Wie der zuständige Stadtrat Marc Schulte (SPD) auf Anfrage der CDU berichten musste, verschwanden zum Beispiel 2013 insgesamt 238 Bäume, aber nur 176 neue Exemplare wurden beschafft. Dieses Defizit müsse durch verstärkte Neupflanzung ausgeglichen werden, sagte Schulte. "Das Ziel sind 400 neue Bäume in 2014. Damit könnten wir erstmals wieder mehr Bäume pflanzen als gefällt werden."


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.