Misslungener Brillenraub

Charlottenburg. Einen besonderen Wertgegenstand hatte sich ein Räuber ausgesucht, als er am 21. Oktober sein Opfer am Bahnhof Zoo attackierte. Der wohnungslose Angreifer versuchte gegen 8.45 Uhr an die Brille des 37-Jährugen zu kommen und begann ihn zu würgen. Schließlich ergatterte der 26-jährige Tscheche die Beute, lief davon, wurde aber auf der Jebensstraße von Bundespolizisten gefasst.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.