Preise für Vereine verliehen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bei der Verleihung des Förderpreises "Frauen und Mädchen im Sport 2014" konnten sich drei Vereine über eine Prämierung freuen. Platz 1 errang der Berliner Rugby-Club, der in den vergangenen zwei Jahren besondere Anstrengungen zur Gewinnung von Frauen und Mädchen für eine eher männlich dominierte Sportart unternahm. Dies wirkte sich auch auf den Leistungssport aus durch die Teilnahme von Frauen in der Rugby-Nationalmannschaft. Platz 2 ging an den Charlottenburger Turn- und Sportverein von 1858. Er wurde in der Vergangenheit schon mehrfach ausgezeichnet, gerade für seine Errungenschaften im Frauensport. Der Verein bemüht sich mit großem Erfolg, Mädchen und Frauen für die Sportart Volleyball zu begeistern. Hervorzuheben ist der monatliche Frauentreff, auf dem Ideen und Probleme zur Sprache kommen. Drittplatzierter Verein wurde nach Entscheid der Jury Tennis Borussia Berlin, insbesondere für die Aktivitäten der Abteilung Fans, die unter Leitung ihrer Vorsitzenden Veranstaltungen organisieren, um es Sportlerinnen leicht machen, sich für diesen Verein zu entscheiden.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.