Schüler begehen Buß- und Bettag

Charlottenburg. Die evangelischen Kirchgemeinden der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und von Neu-Westend haben am Mittwoch, 20. November, Schülergottesdienste zum Buß- und Bettag anberaumt. In der Kirche auf dem Breitscheidplatz predigen um 10 Uhr Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein und Pfarrer Martin Germer zum Thema "Stolperstellen auf dem Weg zum Glück". An alle Schüler der 1. bis 6. Klasse wenden sich um 10.30 Uhr in der Kirche Eichenallee 47-53 Pfarrer Justus Schwer und die Religionslehrer der Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule. Zum regulären Gottesdienst am Buß- und Bettag predigt um 18 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Pfarrer i.R. Hartmut Walsdorff.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.