Deges

Beiträge zum Thema Deges

Verkehr

Demonstration war gut besucht

Charlottenburg. Mehr als 200 Menschen haben am 6. Juni bei einer Demonstration ihren Unmut über die verkehrlichen Auswirkungen kundgetan, die nach ihrer Ansicht der Umbau des Autobahndreiecks Funkturm auf die Kieze Klausenerplatz und Alt-Westend hat. Weil nach Plänen der Deges zahlreiche Anschlussstellen zwischen der Messe und dem Spandauer Damm aufgehoben werden, fürchten die Bürger Blechlawinen durch die Wohngebiete. Alexander Pönack, Chef der erst kürzlich gegründeten...

  • Charlottenburg
  • 10.06.20
  • 132× gelesen
Verkehr

Angst vor mehr Verkehr
Kiezbündnis Klausenerplatz plant Demonstration

Weil der Siedlerverein Eichkamp mit seinem Protest gegen die ursprüngliche Umbau-Variante für das Autobahndreieck Funkturm Erfolg gehabt hat, will nun das Kiezbündnis Klausenerplatz mobil machen. Die alte Vorzugsvariante der Planungsgesellschaft Deges sei zwar vom Tisch und die neue Variante verursache im Bereich Eichkamp und Jafféstraße weniger Belastungen. Allerdings nehme dadurch der Verkehr an der Anschlussstelle Knobelsdorffstraße und damit auch in der Sophie-Charlotten-Straße und in...

  • Charlottenburg
  • 23.05.20
  • 184× gelesen
  •  2
Verkehr

Themenwerkstatt der DEGES zum Umbau des Autobahndreiecks Funkturm

Charlottenburg. Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) bietet den Bürgern am Mittwoch, 26. Februar, und Donnerstag, 27. Februar, zwei Termine für den Besuch der ersten Themenwerkstatt zum Umbau des Autobahndreiecks Funkturm an. Die DEGES kündigte an, in diesen Veranstaltungen detailliert auf Fragen, Sorgen und Nöte einzugehen, die der Ende Oktober 2019 vorgestellte Entwurf ausgelöst hatte. Themenschwerpunkte sollen aufgegriffen, der aktuelle Planungsstand diskutiert...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 107× gelesen
Verkehr
Hier die Systemskizze der temporären Sperrungen.

Verkehrseinschränkungen in den Winterferien
A 100: Ersatzneubau der Rudolf-Wissell-Brücke und Umbau des Autobahndreiecks Funkturm

Vom 31. Januar bis zum 10. Februar 2020 kommt es auf den Autobahnen A 100 und A 111 zu folgenden Verkehrseinschränkungen: Fahrtrichtung Nord (Tegel/Wedding) Von Sonnabend, 1. Februar, bis Sonnabend, 8. Februar, wird auf der A 100 zwischen der Anschlussstelle (AS) Kurfürstendamm und der AS Heckerdamm auf der A 111 der linke Fahrstreifen für die Durchführung von Bohrarbeiten teilweise gesperrt. Auf der A 100 stehen im Baustellenbereich dann nur zwei statt drei Fahrstreifen zur Verfügung. Auf...

  • Charlottenburg
  • 28.01.20
  • 855× gelesen
Verkehr
Die erste Vorzugsvariante der vom Bund beauftragten DEGES: Die Avus wird über den heutigen Rasthof gelegt, die Anschlussstelle Messedamm fällt weg. Die Stadtstraßen (gelb) werden auch umgebaut, der Messedamm führt kurz vor der Eichkamp-Siedlung erst unter der Avus hindurch und dann auf sie drauf. Nun soll es eine Brücke anstatt des Tunnels sein - Zeit für den Bezirk, seine Forderungen zu stellen.

Alternative für den Umbau
Autobahndreieck Funkturm: DEGES soll bezirkliche Vorschläge berücksichtigen

Das Bezirksamt fordert mit einem Positionspapier die DEGES auf, von ihren Planungen zum Umbau des Autobahndreiecks Funkturm abzurücken. Zum Schutz der Bürger und zum Vorteil der Stadtentwicklung. In einem sind sich alle einig: Das Autobahndreieck muss überholt werden. Bei der Umsetzung des Umbaus scheiden sich allerdings die Geister. Nach den Entwürfen der Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES), präsentiert Ende Oktober vor 400 Bürgern in der Urania, würde die...

  • Charlottenburg
  • 17.12.19
  • 305× gelesen
Verkehr
Projektleiter Burkhard Pott (Mitte) und Bereichsleiter Andreas Irngartinger von der DEGES standen den kritischen Bürgern nach der Präsentation länger als eine Stunde Rede und Antwort.
  3 Bilder

Variante in Schieflage
DEGES-Pläne für das AD Funkturm bereiten Bürgern große Sorgen

Den Verantwortlichen der DEGES blies bei der Präsentation ihrer Umbaupläne für das Autobahndreieck Funkturm heftiger Gegenwind ins Gesicht. Fast 400 Bürger ließen sich am 31. Oktober in der Urania nicht von der Vorzugsvariante „A115 in Mittellage“ überzeugen. In die Jahre gekommen ist der in den 60er-Jahren gebaute Knotenpunkt östlich des Messegeländes sowieso, dazu ist seine Belastung eine völlig andere als damals. Von 20.000 Fahrzeugen am Tag waren die Planer ursprünglich ausgegangen,...

  • Charlottenburg
  • 01.11.19
  • 509× gelesen
Verkehr

Umbau des Autobahndreiecks
Informationsveranstaltung der DEGES am 31. Oktober 2019

Charlottenburg. Die Vorplanungen für den Umbau des Autobahndreiecks Funkturm wurden im Sommer 2019 fertiggestellt. Auf einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 31. Oktober, informiert die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) Anwohner über den Planungsstand und das weitere Vorgehen: am 31. Oktober um 18.30 Uhr (Einlass 18 Uhr) in der Urania Berlin, An der Urania 17. Im Rahmen der Veranstaltung informiert die DEGES über die bisher geleisteten Vorarbeiten, stellt...

  • Charlottenburg
  • 28.10.19
  • 236× gelesen
Verkehr

Einschränkungen auf der A 100
Deges untersucht Rudolf-Wissell-Brücke

Die Gesellschaft Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau (Deges) nimmt in den Herbstferien Untersuchungen für den Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke vor. Dadurch kommt es auf der A 100 zwischen der Anschlussstelle (AS) Spandauer Damm und dem Autobahndreieck Charlottenburg zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Vom 8. bis zum 20. Oktober stehen in Fahrtrichtung Nord nur zwei statt drei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Auffahrt vom Spandauer Damm Ost in Fahrtrichtung Nord wird gesperrt,...

  • Charlottenburg
  • 04.10.19
  • 435× gelesen
  •  1
Verkehr

Brückensanierung abgeschlossen

Charlottenburg. Die Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke ist früher abgeschlossen als prognostiziert. Das teilt das Unternehmen DEGES mit, das die Maßnahme im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz abwickelt. Schon am Mittwoch, 15. August, stehen den Verkehrsteilnehmern wieder alle sechs Fahrstreifen zur Verfügung. Die während der Bauzeit eingerichtete Verkehrsführung wird in der Nacht vom 14. auf 15. August zurückgebaut, dazu wird die A 100 in der Nacht von...

  • Charlottenburg
  • 13.08.18
  • 45× gelesen
Verkehr

Rudolf-Wissell-Brücke früher fertig als geplant

Charlottenburg. Die Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke kommt nach Angaben der DEGES gut voran. Die A 100 zwischen Spandauer Damm und dem Autobahndreieck Charlottenburg wird daher voraussichtlich früher als geplant wieder für den Verkehr freigegeben. Nach aktuellem Stand werden die Bauarbeiten auf Berlins längster Straßenverkehrsbrücke bereits zum Ferienende am 17. August abgeschlossen sein. „Wir sind bisher sehr zufrieden mit der Durchführung der Bauarbeiten und dem Baufortschritt....

  • Charlottenburg
  • 27.07.18
  • 144× gelesen
Verkehr
Zwischen der Rudolf-Wissell-Brücke und der bezirklichen Variante (orange) liegen derzeit 20 Hektar weitgehend brachliegende Flächen.
  3 Bilder

Rudolf-Wissell-Brücke
Bezirk hat eigene Idee für den Neubau

Das Bezirksamt hat während einer Pressekonferenz am 31. Mai eine alternative und spektakuläre Idee für den Neubau der überlasteten und maroden Rudolf-Wissell-Brücke präsentiert. Ihre Umsetzung würde mehr als 20 Hektar Fläche für die Stadtentwicklung frei machen. Der Planskizze folgend, die Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) vorlegten, würden Kraftfahrer der A111 aus Richtung Heckerdamm kommend hoch auf das Brückeniveau gebracht, sich auf...

  • Charlottenburg
  • 04.06.18
  • 335× gelesen
Verkehr
Der Ersatzneubau der Rudolf-Wissell-Brücke nach Plänen des Ingenieurbüros LAP fächert die Fahrtrichtungen in zwei Überbauten auf.
  2 Bilder

Wettbewerb zum Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke entschieden

Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) ertüchtigt im Auftrag des Senats die A 113 und die A 100. Sportlichste Aufgabe ist der Ersatzneubau der überlasteten Rudolf-Wissell-Brücke. Jetzt wurde das Ingenieurbüro vorgestellt, das diese Herausforderung annimmt. 185 000 Fahrzeuge am Tag muss die Rudolf-Wissell-Brücke ertragen. Dieser Verkehrslast ist das 1961 fertiggestellte Bauwerk auf Dauer nicht mehr gewachsen. Im Zuge der Fahrbahnsanierung im vergangenen Sommer hatte...

  • Charlottenburg-Nord
  • 04.05.18
  • 490× gelesen
Verkehr
Mühselige Handarbeit ist auch Teil des Sanierungsprozesses auf der Überleitung zur Avus.
  8 Bilder

Neues von den Baustellen: Brücke West ist maroder als erwartet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die gute Nachricht: Die Sanierungsarbeiten an der Rudolf-Wissell-Brücke werden zwei Wochen früher fertig als geplant. Die schlechte Nachricht: Allerdings erwies sich die Überleitung zur Avus als deutlich schadhafter als vermutet. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat am 16. August während einer Rundfahrt über die Baufortschritte an den beiden Brückenbauwerken informiert. Die Rudolf-Wissell-Brücke war dabei schnell abgefrühstückt von...

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.08.17
  • 405× gelesen
Verkehr
Sanierung und Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke werden die Nutzer der A 100 noch eine ganze Weile beschäftigen.
  9 Bilder

Sanierung der Rudolf-Wissell-Brücke läuft: DEGES-Zeitplan passt

Charlottenburg. Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) liegt mit der Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke im Zeitplan. Das machte Bereichsleiter Andreas Irngartinger bei einer Ortsbegehung am 2. Juli deutlich. Um überhaupt das sportliche Ziel realisieren zu können, die 930 Meter lange Überfahrt auf den Fahrspuren von Süden nach Norden innerhalb der Sommerferien wieder vernünftig befahrbar und verkehrssicher zu machen, setzt die DEGES auf ein innovatives...

  • Charlottenburg-Nord
  • 04.08.17
  • 385× gelesen
Verkehr
Wasser, Schleuse, Bahnanlagen, Kleingärten, Leitungen aller Art: Der Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke wird eine Herausforderung.
  3 Bilder

Spezialfall Rudolf-Wissell-Brücke: Neubau-Projekt ist in seiner Komplexität einmalig

Charlottenburg. Die gerade in Angriff genommene Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke und die laufenden Sicherungsmaßnahmen an der Westendbrücke sind nur Vorboten der gewaltigen Sanierungs- und damit auch Stauwelle, die auf die Nutzer der A 111 und A 100 in den 2020er-Jahren zurollt. Weit oben auf der Agenda: Abriss und Neukonstruktion der Rudolf-Wissell-Brücke. Im Auftrag des Senats plant die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH die Runderneuerung der 13 Kilometer...

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.07.17
  • 2.054× gelesen
Verkehr
Das sieht nach Stau aus: Die Rudolf-Wissel-Brücke wird saniert.

Staus programmiert: Arbeiten an der Rudolf-Wissel-Brücke ab 12. Juli

Charlottenburg. Die Rudolf-Wissell-Brücke ist marode – ein neues Bauwerk muss her. Bis es so weit ist, soll sie verkehrssicher bleiben. Deshalb wird ihre Fahrbahn über die Sommerferien saniert. Das gab die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs und -bau GmbH (DEGES) am 6. Juli bekannt. Die DEGES übernimmt Aufträge ihrer Gesellschafter, also der Bundesrepublik Deutschland und einem Dutzend Bundesländer. Für das Land Berlin wickelt sie die Sanierung von 13 Kilometern der A111 und A100 ab – von...

  • Charlottenburg-Nord
  • 10.07.17
  • 2.152× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.