Verdächtigter gefasst

Charlottenburg. Wegen des dringenden Verdachts, am 26. April ein Uhrengeschäft in der Pestalozzistraße ausgeraubt zu haben, hat die Polizei einen 21-jährigen Mann festgenommen. Zwei maskierte Männer hatten das Geschäft gegen 18 Uhr gestürmt, den Inhaber mit Pistolen bedroht, gefesselt und mehrere Uhren geraubt. Am darauffolgenden Montagmittag fiel einer Streife auf der Stadtautobahn in Höhe der Seidelstraße ein liegen gebliebener Pkw auf, dessen Fahrer den Wagen betankte. Eine Überprüfung des Kennzeichens ergab, dass es das von Zeugen erkannte Nummernschild des Fluchtfahrzeugs vom Uhrenraub trug. Der Fahrer wurde festgenommen und der Pkw sichergestellt. Der Tatverdacht konnte mit Hilfe von Zeugenaussagen und Spurenauswertungen erhärtet werden. Die Ermittlungen dauern an.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.