Experimentierkurse und Vorlesungen an der Freien Universität Berlin

Berlin: Freie Universität Berlin |

Dahlem. Wie wirkt Elektrosmog auf Wasser? Was kann die Lunge? Schüler ab der Klassenstufe 10 können solchen und ähnlichen Fragen in der Sommeruni der Freien Universität Berlin nachgehen.

Es gibt Experimentierkurse und Vorlesungen aus den Studienfächern Biologie, Chemie, Physik, Geografie, Pharmazie, Mathematik, Informatik und erstmals Medizin. Zudem erhalten die Jugendlichen Einblicke in den Uni-Alltag und die Möglichkeiten, die ein naturwissenschaftlich-technisches Studium bietet.

Für die Experimentierkurse ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Tag. Die Vorlesungen sind öffentlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Eröffnungsveranstaltung und Registrierung zur Sommeruni findet am 11. August ab 9 Uhr in der Physik, Arnimallee 14, vor Hörsaal B, statt. Die Teilnehmer erhalten einen Sommeruni-Ausweis und Unterlagen mit den wichtigsten Infos. Ab 10 Uhr haben die Jugendlichen Zeit, den Campus kennen zu lernen. Um 13 Uhr beginnt der erste Vortrag, anschließend ein großes Grillfest.

Mehr Informationen gibt es per E-Mail an sommeruni@zedat.fu-berlin.de. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell anmelden. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung unter http://sommeruni.mi.fu-berlin.de/doku.php?id=anmeldung.

Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.