Kleines Nashorn erhält Namen

Berlin: Tierpark Berlin | Friedrichsfelde. Mehr als 260 Namensvorschläge gingen für den jüngsten Nachwuchs der Panzernashorn-Dame "Betty" bei der Namensjury im Tierpark Friedrichsfelde ein. Die zoologische Einrichtung hatte einige Wochen zuvor per Social-Media-Aktion dazu aufgerufen. Jetzt ist ein Name gefunden: Das kleine Nashorn wird nun "Thanos" gerufen. "Thanos" bedeutet "der Unsterbliche". "Thanos klingt nicht nur imposant, was für ein Nashornmännchen natürlich sehr passend ist. Die Bedeutung hat uns gut gefallen und so war die Entscheidung schnell getroffen", sagt der Reviertierpfleger Mario Hammerschmidt, Kopf der Namensfindungsjury. Das Panzernashorn "Thanos" ist der sechste Nachwuchs von Mutter "Betty" und kam am 12. September zur Welt. Derzeit genießen "Thanos" und seine Mutter die milde Herbstsonne im Tierpark und spazieren in der Außenanlage. Der Vater "Belur" wird getrennt gehalten. Denn auch im natürlichen Lebensraum finden sich Nashörner nur zur Paarung zusammen. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.