Flanieren und Seebaden in Friedrichshagen....

Birgit Heppner
Berlin: Seebad Friedrichshagen | Ein beliebtes Ausflugsziel ist Friedrichshagen – nicht nur einfach zum bummeln und flanieren! Hier in der Bölschestraße tobt der Bär, da kann man schon mal allerwelts mäßig frühstücken, z.B. im Mano Kea, toll Kaffee trinken beim Sächsischen Bäcker oder einfach das italienische Eis mit Erdbeeren genießen.

So manch verrückter Laden hält besondere Schnäppchen oder außergewöhnliches bereit, wie individuell gestaltete Babysachen, selbstgefertigter Schmuck oder Mode aus Italien. Der Friedrichshagener stolziert sonntags schick gekleidet die Meile hinunter zum Müggelsee und macht es sich hier gemütlich. Verschiedene Ausflugsdampfer, Segler, Motorboote und Paddler ziehen vorbei. Die Sonne glitzert auf dem See und der Wind sorgt für frische Seeluft.



Ein Stück weiter etwas versteckt findet man das kleine Seebad Friedrichshagen. Ein absoluter Insidertipp! Eine kleine Oase mitten in Berlin mit Strand, Sprungturm, Liegewiese, Seebrücke, Floßfahren, Surfschule und Imbiss. Verschiedene Events laden über das Jahr dazu ein, das Seebad kennenzulernen. Ob Tag der offenen Tür, Hafenfest, Eis baden oder ACHTUNG – nächste Woche das Highlight - die Müggel Mortale!!! Ein Fun Jumping Festival. Unterstützt vom Mellowpark finden hier waghalsige Sprünge auf Stelzen vom 5 m Turm oder mit dem BMX-Rad von einer Rampe statt. Ob Hüpfball, verrückter Badeanzug oder witzige Saltomortaleeinlage – alles ist erlaubt. Für die Zuschauer wird das ein Spektakel! Also auf am 13.08. zur Müggel Mortale!
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.