Lesenächte auf der Spree

Kreuzberg. Bevor im November wie gewohnt die große Buchmesse „BuchBerlin“ stattfindet, werden im Vorfeld Leseabende direkt auf der Spree veranstaltet. Der erste findet am 25. August auf der „MS Lex“ statt. Das Leseschiff ankert an der West Side Gallery an der Köpenicker Straße, nahe U-Bahnhof Schlesisches Tor. Dort werden sechs Berliner Autoren unter dem Motto „Sommernachtstraum“ aus verschiedenen Werken vorlesen. Es wird Wert auf eine gemütliche Atmosphäre gelegt, deshalb sind nur 60 Gäste zugelassen. Der Eintritt kostet neun Euro. Interessenten sollten per E-Mail an info@buchmesse-berlin.com Plätze reservieren. ph
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.