Schüler machen Kunst

Berlin: Yaam-Gelände | Friedrichshain. „Picasso ist gut, aber ich bin besser.“ So lautet der Titel einer Ausstellung mit Werken von Schülern, die bis 5. Juli auf dem Yaam-Gelände, An der Schillingbrücke 3, zu sehen ist. Beteiligt sind elf Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet. Sie haben beim Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ mitgemacht. Der Bezirk ist mit der Kreuzberger Refik-Veseli-Sekundarschule vertreten. Geöffnet ist Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung.

Weitere Informationen gibt es unter 0173/200 96 08 sowie unter www.kulturagenten-programm.de.

tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.