Baubeginn ist im Oktober

Noch bis 2016 gibt es diesen provisorischen Zugang am Bahnhof Warschauer Straße. (Foto: Frey)

Friedrichshain. Der Bau der neuen Empfangshalle für den S-Bahnhof Warschauer Straße soll im Oktober beginnen.

Das teilte Bahnsprecher Michael Baufeld auf Nachfrage der Berliner Woche mit. Zunächst war der Start der Arbeiten bereits für Juni terminiert. Zu diesem Zeitpunkt sei aber erst der Auftrag vergeben worden, erklärt Baufeld. "Danach brauchte die Firma noch eine Zeit für die Vorbereitung."Ohnehin wird es noch rund drei Jahre dauern, bis die Halle fertig ist. Bis zum kommenden Sommer soll das Fundament gesetzt sein, 2015 der Rohbau stehen und 2016 das Gebäude eingeweiht werden. Diese Vorgaben beißen sich auch nicht mit den weiteren Arbeiten am Bahnhof, etwa an den Gleisen. Auf der Fläche der Eingangshalle bestehe schon länger Baufreiheit, sagt der Sprecher.

Die Veränderungen dort sind Teil des Mammutvorhabens Umbau Bahnhof Ostkreuz. Dessen Fertigstellung wird sich um gut ein Jahr verzögern. Statt 2016 soll jetzt Ende 2017 alles fertig sein.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.