Einige Veranstaltungs- und Partytipps für den 31.

Inspektor Campbells letzter Fall gibt es Silvester im Kriminaltheater. (Foto: Herbert Schulze)

Friedrichshain. Zum Jahreswechsel muss es niemandem langweilig werden. Hier eine Auswahl, wie und wo Sie in Friedrichshain Silvester feiern können.

Abgedreht, Karl-Marx-Allee 140. Ab 20 Uhr Buffet und Tanz bis in den frühen Morgen. Die Karten kosten 40 Euro, bei Sitzplatzreservierung 50 Euro.Astra Kulturhaus, Revaler Straße 99. Start ist dort um 23.59 Uhr. Danach wird open end ins neue Jahr gefeiert. Eintritt: 22 Euro.

Berliner Kriminaltheater, Palisadenstraße 48. Die Silvestergala beginnt um 18 Uhr. Eine Stunde später folgt die Aufführung von "Inspektor Campbells letzter Fall". Nach dem Ende der Vorstellung wird gegen 21 Uhr das Buffet eröffnet. Mit Musik und Tanz geht es in Richtung Mitternacht und Feuerwerk und danach open end weiter. Das alles zum Preis von 136 Euro.

CK 99, Revaler Straße 99. 19 bis 23 Uhr Dinner (Preis zwischen 65 und 99 Euro), danach Party. Wer nur zur Fete kommen möchte, bezahlt 15, beziehungsweise 20 Euro an der Abendkasse.

Fritzclub im Postbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8. Ab 22 Uhr feiern auf drei Dancefloors und um Mitternacht gemeinsam das Feuerwerk im Spreeraum anschauen. Karten 15 Euro, beziehungsweise 18 Euro an der Abendkasse.

Kart & Eventcenter, Koppenstraße 8. Fete auf 3500 Quadratmeter im fünften Stock. Karten gibt es im Vorverkauf für 20, an der Abendkasse für 25 Euro. Jedes Ticket beinhaltet einen 15-prozentigen Rabatt bei einem Besuch der Kartbahn im Januar und Februar. Einlass ab 21 Uhr.

Matrix, Warschauer Platz 18. Um 21 Uhr beginnt die Party auf sieben Dancefloors. Der Eintritt beträgt 25 Euro im Vorverkauf und 35 Euro an der Abendkasse.

Postbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8. Für 29 Euro gibt es hier Tanz auf vier Floors, Empfangsgetränk und bis 24 Uhr Zugang zur open Bar. Weitere Angebote, etwa Buffet kosten 59, beziehungsweise 89 Euro. Beginn ist um 21 Uhr.

Radialsystem, Holzmarktstraße 33. 21 Uhr, Konzert mit der "Capella de la Torre". Die Musik spielen "Hits" aus dem späten Mittelalter und der frühen Neuzeit. Ab 23 Uhr Silvesterparty mit DJ Ipek. Die Karten für beide Veranstaltungen kosten zwischen 18 und 38 Euro. Der Eintritt nur für die Party beträgt zehn Euro.

Raumklang, Kopernikus-/Ecke Libauer Straße. Beginnist um 21.30 Uhr, Lounge und Dancefloor, Karten kosten 55,55 Euro im Vorverkauf, 77,77 Euro an der Abendkasse, jeweils inklusive Getränke.

Universal, Stralauer Allee 1-2. Buffet und Party ab 22 Uhr, um Mitternacht Hohenfeuerwerk über der Spree. Preis: zwischen 29 und 99 Euro.

Zebrano-Theater, Sonntagstraße 8. Ab 19.30 Uhr Jahresendshow von Sebastian Krämer und weiteren Gästen aus der Berliner Liedermacher- und Leseszene. Das Buffet im Anschluss besteht ebenfalls aus Hauptstadt-typischen Gerichten, wie Würstchen mit Kartoffelsalat oder Pfannkuchen. Wer dort nach einer größeren Auswahl verlangt, kann sich gerne weitere Zutaten beisteuern. Essensspender bezahlen dafür statt 35 nur 25 Euro Eintritt. Sie müssen allerdings berücksichtigen, dass ihre Speisen ausreichend für mindestens 25 Personen sein sollten. Alle Gäste müssen sich vorher unter karten@zebrano-theater.de anmelden. Es gibt keine Abendkasse.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden