Bero Stralau scheitert am Aluminium

Friedrichshain. Der Landesligist ist am vergangenen Sonnabend zwar nicht über ein 2:2 beim Adlershofer BC hinausgekommen, bleibt aber auf dem vierten Tabellenplatz. Wenzel hatte Berolina Stralau nach einer Viertelstunde in Führung gebracht, doch noch vor der Pause drehten die Hausherren das Spiel mit einem Doppelschlag. Kurz nach Wiederanpfiff dann der Knackpunkt des Spiels: ABC-Torwart Nawrocki sah für eine Notbremse die Rote Karte und Pütz verwandelte den fälligen Elfmeter. Danach hatte Bero mehr Spielanteile, scheiterte aber zweimal am Aluminium. Am kommenden Sonntag (14 Uhr, Freiheitsweg) sind die Stralauer zu Gast beim Tabellenzweiten, den Füchsen aus Reinickendorf.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.