Textildiscounter KiK neu in der Frankfurter Allee

Berlin: KiK | „Gute Qualität zum vergleichbar günstigen Preis“ – das ist das Erfolgsrezept von KiK. Nun eröffnete der Textildiscounter seine 3. Filiale in 10247 Berlin-Friedrichshain, Frankfurter Allee 111. Damit können sich Familien, Mütter mit Kindern, Sparfüchse und Schnäppchenjäger seit dem 10. Dezember von der Socke bis zur Mütze einkleiden. Das Sortiment von KiK reicht von Damen-, Herren-, Kinder- und Babykleidung über Wäsche und Strümpfe bis hin zu Mitnahme-, Geschenk- und Trendartikeln.

Die KiK-Filialen bekommen in den nächsten Jahren ein neues Gesicht – Ziel ist es, das gesamte Filialnetz im In- und Ausland bis 2017 nach den Kriterien des neuen Konzeptes in Silber erstrahlen zu lassen. Mit der Umgestaltung der KiK-Filialen möchte KiK seinen Kunden ein noch freundlicheres und strukturierteres Einkaufserlebnis ermöglichen. Dabei wird das umfangreiche Sortiment noch ansprechender präsentiert sowie für Kunden und Mitarbeiter eine echte Wohlfühlatmosphäre geschaffen.

Mit dem Onlineshop KiK24 besteht für Couch-Shopper nun auch die Möglichkeit, ganz bequem vom Sofa aus modische Artikel zu kaufen. Der Onlineshop bietet den Kunden neben einem breitgefächerten Textil- und Non-Food Sortiment auch Produkthighlights.

Der Familiendiscounter bietet mehr als 22.000 Mitarbeitern in Europa einen sicheren Arbeitsplatz. Interessierte, die auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Tätigkeit sind, können sich unter www.kik-textilien.com/unternehmen/de/karriere informieren.

Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.