Wohnmobil ausgebrannt

Gesundbrunnen. Unbekannte haben am 3. Juli kurz vor 23 Uhr ein Wohnmobil an der Hochstraße angezündet. Ein 30-jähriger Zeuge rief die Feuerwehr zum brennenden Wohnmobil und versuchte zunächst selbst, die Flammen mit einem Handlöscher zu bekämpfen. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen, bevor das Feuer auf andere Fahrzeuge überspringen konnte. Das Wohnmobil war „der Lebensmittelpunkt eines 57-Jährigen“, wie die Polizei mitteilt. Deshalb prüfen die Ermittler, ob eine schwere Brandstiftung vorliegt. Der Bewohner war bei dem Feuer gerade nicht da. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.