Japanische Farbholzdrucke

Berlin: Nachbarschaftsetage der Fabrik | Gesundbrunnen. Am 27. Februar gibt es um 20 Uhr in der Nachbarschaftsetage in der Fabrik Osloer Straße 12 einen Lichtbildvortrag mit Musik und Video zur Drucktechnik japanischer Farbholzdrucke vom Künstler Suzuki Harunobu (1725-1770). Er ist nach Katsushika Hokusai und Kitagawa Utamaro einer der berühmtesten Künstler des japanischen Farbholzdrucks und der sogenannten "Bilder der fließenden Welt" und war maßgeblich an der Erfindung des Mehrfarbendrucks in Japan beteiligt. Harunobu stellte nicht nur schöne Frauen, Kabuki-Schauspieler und Sexszenen (Shunga) dar, sondern auch das Alltagsleben im Tokio des 18. Jahrhunderts. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.