Paten für Flüchtlinge

Berlin: Nachbarschaftsetage der Fabrik | Gesundbrunnen. Um Flüchtlinge zu unterstützen, werden ehrenamtliche Paten gesucht. Wer die meist vor Kriegen geflüchteten Menschen, die kein Deutsch sprechen, zum Beispiel bei Behördengängen begleiten oder ihnen bei der Wohnungssuche helfen möchte, meldet sich donnerstags von 13 bis 15 Uhr in der Nachbarschaftsetage Fabrik Osloer Straße 12. In dem von der Stiftung Parität geförderten Projekt werden Patenschaften für die Bewohner der Flüchtlingsunterkünfte in der Gotenburger Straße und Pankstraße vermittelt. Gesucht werden vor allem Paten, die Arabisch, Russisch, Türkisch, Albanisch oder Serbokroatisch sprechen. Informationen bei Anna Asfandiar unter 49 90 23 34 sowie E-Mail: paten@nachbarschaftsetage.de.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.