Einbrecher war zu laut: Seniorin alarmierte die Polizei

Berlin: Grünanlage Ammerseestraße |

Grünau. Das gute Gehör einer 89-Jährigen brachte einen Einbrecher hinter Gitter.

Die Anwohnerin der Walchenseestraße hatte am 17. Oktober gegen 20.45 Uhr Geräusche an ihrem Haus gehört und einen Mann mit Taschenlampe gesehen. Kurz darauf entdeckte sie Einbruchspuren an einem Fenster und rief die Polizei. Zivilfahnder entdeckten in der nahen Ammerseestraße einen Verdächtigen, der über einen Zaun stieg und sich in einer Grünanlage versteckte. Fahndern der Bundespolizei und Beamten des Polizeiabschnitts gelang es gemeinsam, den Verbrecher dingfest zu machen. Bei der Durchsuchung wurde ein Kuhfuß gefunden, in der Nähe noch ein vermutlich weggeworfener Schraubenzieher. Der 21-Jährige wurde festgenommen. Derzeit wird geprüft, ob er noch für weitere in dieser Nacht in Grünau begangene Einbrüche verantwortlich ist. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.