S-Bahn besprüht: Drei Schmierfinken ertappt

Berlin: Bahnhof Grünau |

Drei Touristen aus Verona hatten sich eine für eine Urlaubsreise recht ungewöhnliche Beschäftigung gesucht.

Mitarbeiter der Deutschen Bahn hatten am 11. Januar gegen 1 Uhr beobachtet, wie das Trio am S-Bahnhof Grünau eine S-Bahn besprühten. Die Bahnmitarbeiter behielten die Sprayer im Blick und benachrichtigten die Bundespolizei. Beim Eintreffen der Beamten versuchten die Möchtegernkünstler zu fliehen, konnten aber von Polizisten und Bahnmitarbeitern gestellt werden. Die 18 bis 27 Jahre alten Männer aus Italien mussten mit zur Dienststelle und wurden dort erkennungsdienstlich behandelt. Dann wurden sie auf freien Fuß gesetzt, gegen sie wurde ein Verfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.