Richtig baden gegangen

Grunewald. In einer wahren Wasserschlacht ist Berlin-Ligist Berliner SC am vergangenen Sonntag gegen den TSV Rudow im übertragenen Sinn baden gegangen. 5:0 stand es am Ende für die Gäste aus dem südlichen Neukölln. In der ersten Hälfte hatte der BSC, der auf einige Stammspieler zu Gunsten der zweiten Mannschaft verzichtete, noch gut mitgespielt, zur Halbzeit stand es 0:0. Doch dann brach die Flut herein über die Schmargendorfer, sowohl vom Himmel als auch in Form von Gegentoren; der Rudower Brown traf alleine dreimal.

Am Sonntag tritt der Berliner SC bei Al-Dersimspor an (Wiener Straße, 14.15 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.