Mehr Sicherheit für Radfahrer

Berlin: Hauptbahnhof | Moabit. Fahrradfahren vor dem Hauptbahnhof ist alles andere als sicher. Bis 21. April hat das Bezirksamt nun Zeit, sich bei der zuständigen Senatsverwaltung dafür einzusetzen, dass die Fahrradwege der Invalidenstraße auf Höhe des Bahnhofsvorplatzes „regelmäßig, gleichmäßig und eindeutig“ gekennzeichnet werden. Nach dem Willen der Bezirksverordneten soll Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) darüber hinaus noch weitere Möglichkeiten prüfen, wie die Radwege dort durch eine deutliche Markierung besser gesichert werden können. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.