Carsten Spallek

Beiträge zum Thema Carsten Spallek

Politik
Stephan von Dassel will Bürgermeister bleiben.
4 Bilder

Spannender Kampf um Chefsessel im Rathaus
17 Parteien wollen in die Bezirksverordnetenversammlung – Vier haben Chancen auf Spitzenposten im Bezirksamt

Der 26. September ist ein Superwahlsonntag. Mit Abgeordnetenhaus und Bundestag wählen die Berliner auch ihre Bezirksverordneten neu. In Mitte treten 17 Parteien und Wählergemeinschaften zur BVV-Wahl an. Sechs Parteien hoffen auf den (Wieder)Einzug ins Bezirksamt. Derzeit sind sieben Parteien in der BVV vertreten. Grüne, SPD, Die Linke, CDU, AfD, FDP und Piraten besetzen die 55 Sitze. 2016 lag die Wahlbeteiligung bei knapp 54 Prozent. Auf den Einzug in die BVV hoffen 17 Parteien. So viele sind...

  • Mitte
  • 17.09.21
  • 450× gelesen
Politik

Im Superwahljahr 2021:
Wirtschaftskreis Mitte e.V. setzt mit hochkarätigen Gästen seine Reihe „Wirtschaft trifft Politik“ fort

Mit hochkarätigen Gästen setzt der Wirtschaftskreis Mitte e.V. seine Talk-Reihe „Wirtschaft trifft Politik“ fort: Den Auftakt von drei Veranstaltungen zum Superwahljahr 2021 gibt es am 19. August von 8 bis 10 Uhr im Hotel „Park Inn“ am Alexanderplatz. Die Bürgermeister-Kandidaten für den Bezirk Mitte Stephan von Dassel (B90/Die Grünen), Carsten Spalleck (CDU), Astrid Hollmann (SPD), Christopher Keller (Die Linke) und Bastian Roet (FDP) geben Einblicke in ihre wirtschafts- und...

  • Mitte
  • 17.08.21
  • 120× gelesen
Bildung

Fördermittel für Grundschulkinder

Mitte. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat dem Bezirk rund 6,3 Millionen Euro Fördermittel zugesagt. Mit dem Geld sollen zusätzliche ganztägige Bildungs- und Betreuungsangebote für Grundschulkinder realisiert werden. Damit stehen kurzfristig bis Jahresende Mittel zur Verfügung, die beispielsweise für grüne Klassenzimmer, Spiel- und Sportgeräte, Mensaerweiterungen oder Freiflächengestaltung eingesetzt werden sollen. „Damit kann die Ganztagsbetreuung verbessert werden“, sagt...

  • Bezirk Mitte
  • 20.07.21
  • 18× gelesen
Bauen
Der Kunstrasenplatz soll in einem Jahr bereits fertig sein.
2 Bilder

Safe Hub wird konkret
Bauantrag für Fußballschule mit Bildungscampus gestellt

Seit vier Jahren ist das soziale Leuchtturmprojekt in Planung. Nun hat Amandla den Bauantrag für den Safe Hub am Leopoldplatz gestellt. 2023 soll die Fußballschule mit Bildungscampus stehen. Die Kiezgärtner vom „Himmelbeet“ müssen bald runter vom Grundstück. Erste Bilder kursierten bereits in Wedding: Das Gebäude am Leopoldplatz, Ecke Schul- und Ruheplatzstraße, wird ein echter Hingucker. Mit viel Glas und halbdurchlässigen Holzfassaden, mit zwei verbundenen Gebäudeblocks und einer großen...

  • Wedding
  • 24.06.21
  • 214× gelesen
Bauen

Wasserschaden im Rathaus
Bezirksamt vermutet Baumängel

Wegen eines Wasserschadens im Rathaus Mitte haben Jugendamt und Bürgeramt ihre Sprechzeiten runtergefahren. Wie lange die Reparaturen dauern, ist noch unklar. Im Rathaus an der Karl-Marx-Allee drang vor wenigen Tagen Wasser ein. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk wurden alarmiert. Beim Öffnen der Decke im Foyer stellte sich dann heraus, dass in der Zwischendecke das Entwässerungsrohr an einer Stelle nicht mehr in der Halterung lag. Abgeleitetes Regenwasser drückte die Rohrverbindungen...

  • Mitte
  • 18.05.21
  • 69× gelesen
Bauen
Schimmel, Raumnot, unsanierte Klassenzimmer, maroder Hort: Es reicht. Anke Erler (r.) und die anderen Eltern wollen die Schule ihrer Kinder endlich komplett saniert haben.
4 Bilder

"Es ist höchste Zeit zu handeln"
Schimmel an der Anna-Lindh-Grundschule

Zwölf Klassen der Anna-Lindh-Grundschule in der Guineastraße 17 mussten nach den Osterferien zu Hause bleiben wegen Schimmels im Schulhaus. Nachbarschulen haben Räume angeboten. Bis Ende April sollen alle Klassen wieder zurück in den Präsenzunterricht. Doch der Schimmel ist kein neues und auch nicht das einzige Problem. Es war der Freitag, kurz vor dem Ende der Osterferien, als Mathias Hörold eine E-Mail aus dem Bezirksamt erreichte. Darin gab das Schulamt dem Schulleiter die letzten Messdaten...

  • Wedding
  • 21.04.21
  • 529× gelesen
Bildung

Luftreiniger werden jetzt verteilt
75 Geräte an Schulen geliefert - weitere folgen

In Mitte bekommen Schulen jetzt die bestellten Luftreiniger. 75 Geräte wurden mit der ersten Tranche geliefert. Eltern und Fördervereine haben teilweise separat bestellt. Während erste Bezirke wie Steglitz-Zehlendorf, Pankow und Friedrichshain-Kreuzberg sie schon im Januar hatten, ist es jetzt auch in Mitte soweit. Die bestellten Luftreinigungsgeräte werden an die Schulen verteilt. Nach erfolgter Ausschreibung konnten mit dem wirtschaftlichsten Angebot insgesamt 75 Geräte beschafft werden,...

  • Mitte
  • 18.02.21
  • 103× gelesen
Umwelt
Mittes Schulstadtrat Carsten Spallek (links) und Julian Silbermann von den Berliner Stadtwerken auf dem Dach der Theodor-Heuss-Schule. Bereits vor zehn Jahren wurde diese Solaranlage installiert.

Der Riese unter den Zwergen
Berliner Stadtwerke produzieren derzeit rund zehn Prozent des Solarstroms in der Stadt

Drei Schulen in Reinickendorf fangen jetzt die Sonne auf ihrem Dach ein. Die kleinen Kraftwerke sind Teil der Energiewende. Der Senat will Berlin bis 2050 klimaneutral machen. Es sind immer große Pressemeldungen, wenn die Ingenieure der Stadtwerke Solarstromanlagen auf Schulen, Kitas, Polizeirevieren, Feuerwachen, Bibliotheken, Gefängnissen oder Wohnhäusern von vor allem städtischen Vermietern installiert haben. Beim ersten Bezirkspaket zum Beispiel, das der Bezirk Mitte mit den Stadtwerken im...

  • Mitte
  • 31.07.20
  • 316× gelesen
  • 1
Umwelt

Sonnige Aussichten
Bezirk und Stadtwerke bringen Photovoltaik auf Schuldächer

Auf mehreren Schuldächern sollen Photovoltaik-Anlagen in Betrieb gehen. Bezirksamt und Stadtwerke haben das Projekt jetzt schriftlich besiegelt. Im zweiten Halbjahr soll es losgehen. Sonnige Aussichten für sieben Schulen: Sie bekommen Photovoltaik-Anlagen auf ihre Dächer. Die sind so groß wie drei Handballfelder. Die Berliner Stadtwerke und das Bezirksamt haben für das Klimapaket jetzt die Verträge unterzeichnet. Installiert werden die Anlagen noch in diesem Jahr und zwar auf der...

  • Mitte
  • 15.07.20
  • 70× gelesen
Umwelt
Die Künstler von „Gute Sache“ um Max Scheck (Mitte, vorne) haben das Müllmahnmal gebaut.
4 Bilder

Denk mal an den Müll!
Künstler und wirBERLIN errichten im Strandbad Plötzensee das „Müllburger Tor“

Im Strandbad Plötzensee steht jetzt das Brandenburger Tor. Mit der Skulptur aus Pizzakartons will der Verein wirBERLIN ein Mahnmal gegen die Vermüllung der Parks und Strände setzen. Über 300 Pizzakartons haben die Künstler vom Verein „Gute Sache“ gesammelt. Dazu Dutzende Einwegbecher und alte Plastikflaschen. Müll, der während der Corona-Zeit vermehrt in den Parks und Grünanlagen herumlag, weil die Leute ihr Essen nur abholen konnten und die Packungen nicht immer in den Mülleimer passen. Aus...

  • Wedding
  • 14.07.20
  • 416× gelesen
Politik

Spitzenlabore für Star-Biologin
Bisherige Modeschule wird Forschungsgebäude

In das denkmalgeschützte Schulgebäude Albrechtstraße 27, direkt neben dem Campus Nord der Humboldt-Universität mit der Lebenswissenschaftlichen Fakultät, zieht die Max-Planck-Forschungsstelle. Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) wollte das Haus als Grundschulstandort haben. Emmanuelle Marie Charpentier ist eine international renommierte Mikrobiologin und Genetikerin. Die 51-Jährige forscht auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten. Mit dem von ihr entdeckten CRISPR/Cas-Verfahren können gezielt...

  • Mitte
  • 27.05.20
  • 254× gelesen
Bauen

Zwölf Millionen Euro für Schulen
Leere Gebäude wegen Corona – Bezirk will Arbeiten vorziehen

In 13 Schulen sind bis einschließlich der Osterferien Handwerker unterwegs, um die Gebäude zu sanieren oder Küchen und Mensen umzubauen. Über zwölf Millionen Euro werden derzeit verbaut. Die Schulen waren schon vor den Osterferien leer, weil wegen der Corona-Krise kaum noch Unterricht stattfinden durfte. Wie lange die Kinder noch zu Hause lernen müssen, war bis Redaktionsschluss nicht klar. Ferienzeit ist Bauzeit, weil die Bautrupps dann ungestört loslegen können. Leere Schulen bieten perfekte...

  • Mitte
  • 16.04.20
  • 271× gelesen
Bauen

Grundstücke stehen bereit

Mitte. Das Bezirksamt kann jetzt mit den Plänen für einen Erweiterungsbau der City-Grundschule an der Sebastianstraße 57 beginnen. Das Abgeordnetenhaus hat dem Ankauf der fehlenden Gründstücke im Süden der Schule an der Alexandrinenstraße zugestimmt. Insgesamt vier kleine Flurstücke der jetzigen Brache kann der Bezirk nun erwerben. Laut bezirklicher Planung soll auf der Freifläche bis 2025 ein Anbau errichtet werden. Noch gibt es keine Planungsgrundlagen oder Entwürfe. „Jetzt wo wir das...

  • Mitte
  • 28.03.20
  • 73× gelesen
Bauen

Bezirk prüft Schulsanierungen

Mitte. Die Schulen sind leer, die meisten Kinder zu Hause. Das sind perfekte Bedingungen für laute Baustellen. Die Fachgemeinschaft Bau fordert in der Corona-Krise wegen wegbrechender Aufträge die Bezirke auf, schnell Aufträge zu vergeben. Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) lässt derzeit prüfen, welche Maßnahmen, die in den Osterferien geplant waren, vorgezogen werden können. „Sofern wir geeignete Vorhaben feststellen, müssten auch ausreichende Baukapazitäten zur Verfügung stehen“, sagt...

  • Mitte
  • 27.03.20
  • 70× gelesen
Bauen
Fußballschule, Bildungszentrum und Kieztreff: So soll der Safe-Hub an der Ruheplatzstraße Ecke Schulstraße aussehen, der 2022 am Leopoldplatz eröffnet.
6 Bilder

Ein echter Sozialpalast
Planungen für Europas ersten Safe-Hub werden konkreter

Europas erster Safe-Hub – eine Fußballschule mit Bildungscampus – ist nicht nur sozial ein Leuchtturmprojekt im Brennpunktkiez. Das Gebäude an der Ecke Schul- und Ruheplatzstraße wird auch ein Hingucker am Leopoldplatz und das neue Highlight im Bezirk. Einen „außergewöhnlichen Designentwurf“ nannte Schul- und Sportstadtrat Carsten Spallek (CDU) auf der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die neuen Bilder vom sogenannten Safe-Hub, der ab Mitte 2021 an der Ruheplatzstraße gebaut wird. Die...

  • Wedding
  • 02.03.20
  • 1.119× gelesen
Bauen

Bäume gefällt für Schulneubau

Wedding. Das marode Haus der Gesundheit an der Reinickendorfer Straße 60 ist seit über zwei Jahren wegen Schimmel dicht. Die Gebäue auf dem Grundstück werden abgerissen. An der Reinickendorfer Straße 60/61 wird eine vierzügige Grundschule einschließlich Sporthalle gebaut. Das Grünflächenamt lässt auf dem Areal alle Bäume fällen, weil für den Neubau eine Fernwärme-Trasse verlegt werden muss. Spätestens bis April 2023 werden Ersatzbäume gepflanzt, wie Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) sagt....

  • Wedding
  • 02.03.20
  • 69× gelesen
Politik
Das Bürohaus am Kapweg 3-5.

Büro-Rochaden im Sommer
Sportamt muss zum Kapweg umziehen

Die Arbeitsgruppe Bau/Infrastruktur des Schul- und Sportamtes soll vom Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 31 an den nördlichsten Rand von Mitte ziehen, zum Kurt-Schumacher-Platz an der Grenze zu Reinickendorf. Das Bezirksamt hatte 2017 in dem Bürohaus am Kapweg 3-5 gegenüber dem Einkaufszentrum „Der Clou“ rund 1000 Quadratmeter Bürofläche für Dutzende Mitarbeiter des Jugendamtes angemietet. Die Büros in der TLG-Immobilie mit der markanten Klinkerfassade wurden dringend als Ersatz benötigt,...

  • Wedding
  • 07.02.20
  • 181× gelesen
Bildung
Wo können Schulkinder aus Moabit künftig das ABC lernen?

Schulbauoffensive in Moabit
Container, modulare Ergänzungsbauten, Herrichten alter Gebäude

Zuzug, eine steigende Geburtenrate und bereits bestehende Überlastung: Das Land Berlin musste in eine „Schulbauoffensive“ gehen. Was bedeutet das für Moabit? Rein rechnerisch, so Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) in einer Bürgerversammlung im vergangenen Jahr, gibt es bis Ende des Schuljahres 2020/2021 ausreichend Schulplätze. Danach würde es eng. „Es müsste schon jetzt für noch ungeborene Kinder gebaut werden“, sagte Spallek im Stadtteilplenum des Quartiersmanagements Moabit-West und des...

  • Moabit
  • 19.01.20
  • 240× gelesen
Verkehr
So soll der zehn Meter breite Grünstreifen auf der Karl-Marx-Allee aussehen.

Zoff um die Wiese
Senat streitet über Grünstreifen auf der Karl-Marx-Allee

Eine bunte Blümchenwiese mit kleinen Sträuchern – so soll die Grünschneise auf der neuen Karl-Marx-Allee aussehen, wie die jetzt veröffentlichte Visiualisierung zeigt. Doch die plötzliche Planungsänderung durch Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) sorgt für schlechtes Klima in der Regierung. Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) hatte sich als erster über die „Weisung der Senatorin Günther zur Umplanung der im Bau befindlichen Karl-Marx-Allee“ aufgeregt. Die Entscheidung, jetzt trotz des langen...

  • Mitte
  • 11.12.19
  • 401× gelesen
  • 1
Sport

Neuer Sportplatz in der Lüderitzstraße

Wedding. Die Sanierung des Sportplatzes in der Lüderitzstraße hat begonnen. „Endlich ist es so weit“, sagt Sportstadtrat Carsten Spallek (CDU). In den nächsten Monaten wird der Rasenplatz zu einem modernen Kunstrasenspielfeld mit Beleuchtung umgebaut. Nach den Erdarbeiten werden im Frühjahr der neue Kunstrasen verlegt sowie die Beleuchtung installiert. Im Sommer 2020 soll alles fertig sein. Für den neuen Sportplatz wurde bereits Anfang des Jahres die komplette Baumreihe mit 19 Pyramidenpappeln...

  • Wedding
  • 18.11.19
  • 290× gelesen
Sport

Eislaufsaison beginnt später

Wedding. Die Saison im Erika-Heß-Eisstadion an der Müllerstraße 185 startet erst voraussichtlich am 26. Oktober. Wie Sportstadtrat Carsten Spallek (CDU) sagt, könne der ursprüngliche Eröffnungstermin für die Freifläche wegen der hohen Temperaturen nicht gehalten werden. Die Nutzung der Eishalle ist davon nicht betroffen. Hier kann der Eislaufsport wie geplant weitergeführt werden. DJ

  • Wedding
  • 19.10.19
  • 26× gelesen
Politik
Steht seit 2011 leer. Das markante "Ufo" des ehemaligen Diesterweg-Gymnasiums soll unter Denkmalschutz gestellt werden.

Denkmalschutz für oranges Ufo?
Abrissstopp für das leerstehende Diesterweg-Gymnasium möglich

Anfang September hat der Senat das einzigartige Kongress-Raumschiff ICC unter Denkmalschutz gestellt. Jetzt prüft das Landesdenkmalamt ein weitere Ikone der 1970er-Jahre Nachkriegsmoderne unter Schutz zu stellen. Das wäre die Rettung für das imposante „Ufo“ an der Swinemünder Straße. Abgerundete Ecken, große Bullaugenfenster, peppiges Orange und grüne Türen – das ehemalige Diesterweg-Gymnasium im Brunnenviertel ist ein absoluter Hingucker. Das markante Bauwerk wurde 1974 bis 1976 nach Plänen...

  • Gesundbrunnen
  • 12.09.19
  • 1.974× gelesen
Bildung
Auf dem Gelände an der Sellerstraße ist noch bis 2032 die Werkfeuerwehr der Bayer AG stationiert. Das Foto zeigt eine frühere Übung auf dem Areal.
2 Bilder

Feuerwehr statt Fachräume
Bezirk kann geplante Sekundarschule neben Bayer nicht bauen

Die Flächen an der Sellerstraße 27-30, am Firmengelände der Bayer AG, werden erstmal kein Schulstandort. Bayer hat den Mietvertrag mit der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), der das Grundstück gehört, um weitere zehn Jahre verlängert. Im Bezirk fehlen in den kommenden Jahren Tausende Schulplätze. Deshalb werden an mehreren Standorten neue Schulen geplant. An der Reinickendorfer Straße auf dem Areal des ehemaligen Hauses der Gesundheit wird zum Beispiel eine neue Grundschule gebaut, wie...

  • Wedding
  • 11.09.19
  • 718× gelesen
Politik
Die Grünen wollen im leerstehenden Altenheim an der Schulstraße ein "Haus der Hilfe" einrichten.
2 Bilder

„Haus der Hilfe“ im Ex-Altenheim?
Grüne wollen Zwischennutzung - Bezirk spricht von Schimmel

Nach einem Bericht in der Berliner Woche über das seit Ende 2018 leerstehende Altenheim an der Schulstraße 97 fordern die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) jetzt eine Zwischennutzung bis zum Abriss der Gebäude. Die Obdachlosen sind längst da und campieren auf dem Gelände. Wie berichtet, steht das ehemalige Wohnpflegezentrum des Jüdischen Krankenhauses an der Schulstraße 97 seit Ende 2018 leer. Der Bezirk will auf dem Gelände eine neue Schule bauen. Laut derzeitigen Planungen...

  • Gesundbrunnen
  • 03.09.19
  • 194× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.