Verdächtiger festgenommen

Haselhorst. Nach einem Verkehrsunfall konnte die Polizei am 5. Juli einen per Haftbefehl gesuchten Mann festnehmen. Er wird des schweren Raubes verdächtigt. Ersten Ermittlungen zufolge war der Mann mit einem Auto auf dem Burscheider Weg in Richtung Daumstraße unterwegs. Als ihn die Polizei kontrollieren wollte, raste er über den Gehweg davon. Mehrere Passanten, darunter auch Kinder, mussten zur Seite springen. Anschließend bog er in die Daumstraße ein, stieß mit einem Polizeifahrzeug zusammen und setzte seinen Weg bis zum Telegrafenweg fort. Dort kam das Fahrzeug letztlich an einem Baum zum Stehen. Anschließend versuchte der Mann zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch von den Beamten festgenommen werden. Bei dem Verkehrsunfall zog sich der Gesuchte schwere innere Verletzungen zu. Seine Beifahrer sowie zwei Polizisten wurden leicht verletzt. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder als Fußgänger selbst gefährdet wurden, werden dringend gebeten, sich zu melden: beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 in Alt-Moabit 5a,  46 64 27 28 00 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.