Baustart im Bekassinenweg

Heiligensee. Wenn die Temperaturen steigen, beginnt alljährlich auch die Straßenbausaison. Stadtrat Martin Lambert (CDU) gab jetzt den Startschuss für umfangreiche Arbeiten im Bekassinenweg.

Zwischen Erpelgrund und An der Wildbahn geht’s in wenigen Tagen los: Ab Anfang April erneuern die Berliner Wasserbetriebe dort ihr Leitungs- und Kanalnetz. Das teilte Baustadtrat Lambert jetzt mit. Geplant sei, im gesamten Abschnitt einen neuen Regenwasserkanal einzubauen. Im Anschluss geht es an die Runderneuerung der Straße inklusive ihrer Gehwege. 460 000 Euro investiert der Bezirk Reinickendorf ins Projekt.

Das Bezirksamt hat das Ingenieurbüro M+O Berlin beauftragt, die Bauarbeiten zu überwachen.

Anwohner, die Fragen oder Sorgen haben, können sich telefonisch ans Büro wenden:  35 59 02 31. Auch die Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamtes stehen Rede und Antwort, und zwar unter  902 94 31 77. Einschränkungen wolle man so gering wie möglich halten, sie seien aber nicht ganz vermeidbar, so Lambert. „Ich bitte um Verständnis“. Nach der Sanierung sollen Anwohner ihre Pkw wie zuvor auf einer Seite des Bekassinenwegs parken können. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.