Alles zum Thema Straßenbau

Beiträge zum Thema Straßenbau

Bauen
In der Erich-Weinert-Straße ist die Baustelle bereits eingerichtet. Dieser Tage beginnen hier die Bauarbeiten.
3 Bilder

Fahrbahn-Aufbruch hinter Schutzfolie
Die Bauarbeiten in der Erich-Weinert-Straße beginnen

Für Fußgänger und Radfahrer soll sich die Situation auf der Erich-Weinert-Straße verbessern. Dafür sind Bauarbeiten nötig. Diese beginnen noch im Oktober zunächst zwischen der Schönhauser Allee und der Greifenhagener Straße. Die geplante Bauzeit für diesen Abschnitt, der vorübergehend zur Einbahnstraße in Richtung Schönhauser Allee wird, betrage etwa zehn Wochen, informiert das Bezirksamt. Während der Bauarbeiten kann dort auch nicht geparkt werden. Der Baustellenbereich wird komplett...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.10.18
  • 79× gelesen
Verkehr

Die Fahrbahn wird saniert

Baumschulenweg. Autofahrer müssen sich im Bereich Köpenicker Landstraße bald auf Staus einstellen. Im Auftrag des Bezirksamts wird im Abschnitt zwischen Baumschulenstraße und Marggraffbrücke die Fahrbahn saniert. Betroffen sind beide Richtungen, es steht je Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Baubeginn ist am 22. Oktober, bis 2. Dezember sollen die Arbeiten beendet sein. RD

  • Baumschulenweg
  • 12.10.18
  • 64× gelesen
Verkehr
Der tägliche Rückstau zur Straße An der Wuhlheide am derzeitigen Ende der TVO.
4 Bilder

Informationsveranstaltung brachte wenig neue Erkenntnisse
Noch kein Termin für TVO-Weiterbau

Bereits 1969 hatte die DDR im Verkehrswegeplan für die Hauptstadt verankert, was heute als Tangentialverbindung Ost (TVO) bezeichnet wird. Rund 50 Jahre später ist diese Verbindung immer noch im Gespräch, aber nicht im Bau. Der südöstliche Teil, der die Straße An der Wuhlheide mit Glienicker Weg und Adlergestell verbindet, wurde im August 2007 übergeben. Dass die Verbindung in Richtung Marzahn dringend gebraucht wird, zeigt die Praxis. Im Berufsverkehr ist der Knoten Spindlersfelder...

  • Oberschöneweide
  • 12.10.18
  • 256× gelesen
  • 1
Bauen
Die Absperrungen stehen noch, auch wenn die Gehwege seit einem Vierteljahr erneuert sind.
4 Bilder

Haben die Bauleute hier etwas vergessen?
70 Absperrungen stehen immer noch in der Georg-Blank-Straße

Was ist denn in der Georg-Blank-Straße los? Links und rechts der schmalen Fahrbahn stehen zwischen Sült- und Gubitzstraße 70 Absperrschranken und Schrankenzäune. Durch sie wirkt die so schon schmale Straße noch ein bisschen enger. Nur noch selten fährt ein Auto durch diese enge Gasse. Die Gehwege auf beiden Seiten der Straße sind im ersten Halbjahr dieses Jahres denkmalgerecht saniert worden. Die Bauarbeiten wurden aber bereits Ende Juni, also vor einem Vierteljahr, beendet. Aber seitdem...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.10.18
  • 66× gelesen
  • 1
Verkehr

Große Umleitung ist aufgehoben

Buch. Der Neubau der Wiltbergstraße mitten durch den Bucher Ortskern geht in die nächste Runde. Die Arbeiten werden im nördlichen Teil zwischen Walter-Friedrich-Straße/Alt-Buch und Karower Chaussee/Lindenberger Weg/Karower Straße fortgesetzt. Die Umleitung über Hobrechtsfelder Chaussee, Pölnitzweg und Straße Alt-Buch wird aufgehoben. Damit sei die Wiltbergstraße zwischen Hobrechtsfelder Chaussee und Walter-Friedrich-Straße in beide Richtungen wieder befahrbar, teilt das Bezirksamt mit. Die...

  • Buch
  • 11.10.18
  • 47× gelesen
Verkehr

Kamenzer Damm weiter gesperrt

Lankwitz. Die Bauarbeiten auf dem Kamenzer Damm zwischen Halbauer Weg und Haynauer Straße dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. Solange wird die Buslinie 181 über Ringstraße, Attilastraße und Friedrich-Wilhelm-Straße umgeleitet. Der Bus 187 fährt über Kamenzer Damm und Mühlenstraße in Richtung Lankwitz Kirche. Der Abschnitt ist wegen einer geplatzten Wasserleitung schon seit dem 30. August gesperrt. Durch den Rohrbruch wurde aber die Fahrbahndecke unterspült, sodass 1200 Quadratmeter...

  • Lankwitz
  • 05.10.18
  • 415× gelesen
Verkehr

Gemeinsam mehr erreichen
Initiativen starten Online-Petition für neue Verkehrskonzepte im Pankower Norden

Die Bürgerinitiativen, die sich für neue Verkehrskonzepte im Norden des Bezirks einsetzen, haben die Nase voll. Seit Monaten kommen sie mit ihren Vorschlägen und Dialogangeboten in der Verwaltung und der Bezirkspolitik nicht weiter. Zumeist teilte man ihnen mit, warum bestimmte Vorschläge nicht umgesetzt werden können oder warum bestimmte Prozesse unglaublich lange dauern. Dabei brennt gerade den Anwohnern in Rosenthal, Wilhelmsruh und Niederschönhausen einiges unter den Nägeln. So sorgen...

  • Rosenthal
  • 16.09.18
  • 119× gelesen
Bauen

An Kreuzung Finckensteinallee/Carstennstraße wird bis Ende November gebaut

Lichterfelde. Der Umbau der Kreuzung Finckensteinallee, Carstennstraße dauert nach Angaben des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf noch bis Ende November. Da bis dahin die Buslinie X 11 in beiden Fahrtrichtungen über die Baseler Straße, Altdorfer Straße, Hochbaumstraße, Dahlemer Weg umgeleitet wird, stehen weniger Parkplätze zur Verfügung. Die Straßenbauarbeiten in der Carstennstraße werden parallel weitergeführt. Diese Fahrbahn soll bis Ende 2018 fertiggestellt sein, heißt es weiter....

  • Lichterfelde
  • 10.09.18
  • 45× gelesen
Bauen

Bauarbeiten gehen weiter

Steglitz. Wegen der Straßenbauarbeiten wurde die Feuerbachstraße zwischen Körnerstraße und Thorwaldsenstraße als Einbahnstraße eingerichtet. Seit Mitte August ist zusätzlich die Bismarckstraße im Kreuzungsbereich gesperrt, so dass das Rechts- und Links-Abbiegen in die Bismarckstraße nicht mehr möglich ist. Auch die Buslinie 181 fährt jetzt in Fahrtrichtung Süd über die Thorwaldsenstraße, Göttinger Straße und Bergstraße zurück zur Bismarckstraße. In Fahrtrichtung Nord verläuft die Busumleitung...

  • Steglitz
  • 06.09.18
  • 58× gelesen
Verkehr

Weitere Sperrungen rund um die Feuerbachstraße

Steglitz. Wegen der umfangreichen Instandsetzungsmaßnahmen an der Feuerbachstraße ist die Straße bereits zwischen Körner- und Thorwaldsenstraße als Einbahnstraße eingerichtet worden. Ab Mitte August wird zusätzlich die Bismarckstraße im Kreuzungsbereich gesperrt. Das Rechts- und Linksabbiegen in die Bismarckstraße ist dann nicht mehr möglich. Ab dann wird die Buslinie 181 in Fahrtrichtung Süd über die Thorwaldsenstraße – Göttinger Straße – Bergstraße zurück zur Bismarckstraße geführt. In...

  • Steglitz
  • 07.08.18
  • 113× gelesen
Bauen

Kreuzungsumbau bis November

Lichterfelde. Noch bis Ende November wird an der Kreuzung Finckensteinallee, Carstennstraße gebaut und die Buslinie X 11 in beiden Fahrtrichtungen über die Baseler Straße, Altdorfer Straße, Hochbaumstraße und Dahlemer Weg umgeleitet. Aus diesem Grund stehen weniger Parkplätze zur Verfügung. Darauf macht das bezirliche Straßenbauamt aufmerksam. Die Straßenbauarbeiten in der Carstennstraße würden parallel weitergeführt und erst Ende des Jahres abgeschlossen sein. KaR

  • Lichterfelde
  • 21.07.18
  • 80× gelesen
Verkehr

Finckensteinallee gesperrt

Lichterfelde. Die Einbahnstraßenregelung im Dahlemer Weg ist am 5. Juli aufgehoben worden. Das konnte aufgrund des zügigen Bauablaufs drei Wochen früher erfolgen als geplant. Die Sperrung des Dahlemer Weges war notwendig, weil dort die Radwege auf die Fahrbahn verlegt und ein Fußgängerüberweg angelegt wurde. Allerdings stehen hier noch die Markierungsarbeiten für die Radwege aus. Über den genauen Beginn der Arbeiten könne noch kein genauer Zeitpunkt genannt werden, heißt es aus dem Tiefbauamt....

  • Lichterfelde
  • 14.07.18
  • 513× gelesen
Verkehr
Sieht er nicht so aus, als wenn die Luxemburger Straße vor der Beuth Hochschule Ende August fertig wird.

Staufalle Luxemburger Straße bleibt
Zwei Großbaustellen sorgen für Schleichverkehr im Brüsseler Kiez

Auf der Luxemburger Straße wird seit Monaten gebuddelt, und auf der knapp einen Kilometer entfernten, parallel verlaufenden Seestraße baut die BVG neue Tramgleise ein. Leidtragende sind die Bewohner zwischen den wichtigen Verkehrsachsen. Denn Autofahrer suchen Schleichwege durch den Brüsseler Kiez. Erst gar nichts, dann alles auf einmal: Obwohl das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) derzeit die südliche Fahrbahn der Luxemburger Straße zwischen Torfstraße und Müllerstraße komplett neu baut,...

  • Wedding
  • 09.07.18
  • 252× gelesen
Bauen

Mitte Juli beginnen Bauarbeiten
Die Feuerbachstraße wird endlich saniert

Die lange geplanten Straßenbauarbeiten in der Feuerbachstraße zwischen Körnerstraße und Thorwaldsenstraße beginnen Mitte Juli. Wie das Tiefbauamt des Bezirks mitteilt, ist das Vergabeverfahren für das Bauvorhaben nun abgeschlossen. Ab Juli werden das vorhandene Pflaster und der Unterbau durch eine neue Tragschicht mit einem lärmoptimierten Asphaltbelag ersetzt. Im Zusammenhang mit der Straßeninstandsetzung werden die zwei Bushaltestellen an der Bismarckstraße barrierefrei ausgebaut. In...

  • Steglitz
  • 21.06.18
  • 540× gelesen
Verkehr
Über den Mittelstreifen wird während der Bauphase der Verkehr geleitet.
4 Bilder

Grünes Licht für Radwege
Neubau der Karl-Marx-Allee hat begonnen

Der komplette Umbau der Karl-Marx-Allee (KMA) hat nach jahrelangen Diskussionen jetzt begonnen. Fahrradfahrer bekommen auf dem Megaboulevard zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz viel Raum. Zu DDR-Zeiten marschierten auf der 125 Meter breiten Paradestrecke zum Republikgeburtstag FDJ-ler und NVA-Soldaten an der Ehrentribüne der Staats- und Parteiführung vorbei. Jetzt werden die Flächen neu geordnet. Radfahrer bekommen bis zu vier Meter breite Fahrstreifen auf beiden Seiten, grün...

  • Mitte
  • 20.06.18
  • 363× gelesen
Verkehr

Fahrradroute wird asphaltiert

Lichterfelde. Der Jungfernstieg erhält in diesem Sommer einen vier Meter breiten Asphaltstreifen in der Straßenmitte, um das Radfahren zu erleichtern. Die Straße ist Teil der bezirklichen Fahrradroute von Wannsee bis Lankwitz. Die Seitenbereiche der Fahrbahn werden wie bisher mit Großpflaster befestigt und das Parken der Fahrzeuge wird nach Beendigung der Bauarbeiten auch wieder am Fahrbahnrand möglich sein. Die Baumaßnahme im Abschnitt zwischen Königsberger Straße und Boothstraße wird durch...

  • Lichterfelde
  • 15.06.18
  • 97× gelesen
Verkehr
Die Bundesstraße B 96a wurde nach dem Mauerbau 1961 zur Umfahrung Westberlins gebaut.
3 Bilder

Im Südosten wird es eng
Auf dem Autobahnzubringer B 96a wird bis zum Sommer 2021 gebaut

Noch fließt der Verkehr auf dem Schönefeldzubringer, der Bundesstraße B 96a. Das wird sich aber bald ändern, in den nächsten drei Jahren wird dort gebaut. Erste Vorboten können Autofahrer bereits in der Grünauer Kurve und in Höhe Paradiesstraße beobachten. Dort ist jeweils eine Spur gesperrt, weil die Mittelstreifenüberfahrten hergestellt werden. Ab der 26. Kalenderwoche wird die stadtauswärts führende Seite der B 96a gesperrt. Die Rückführung auf die ursprüngliche Fahrbahnseite erfolgt kurz...

  • Altglienicke
  • 14.06.18
  • 356× gelesen
Verkehr

Straßensanierung erst 2019

Lankwitz. Das Bezirksamt will das rund 100 Meter lange Teilstück der Paul-Schneider-Straße zwischen Kaiser-Wilhelm-Straße und Gallwitzallee sanieren.  Allerdings beginnen die Arbeiten erst 2019. Dies teilte die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) auf Anfrage der Berliner Woche mit. Die Berliner Wasserbetriebe planten im kommenden Jahr auf diesem Abschnitt größere Leitungsarbeiten. Das bezirkliche Tiefbauamt würde im Anschluss den Straßenabschnitt der Paul-Schneider-Straße...

  • Lankwitz
  • 12.06.18
  • 63× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten in der Rudower Straße

Altglienicke. In der Rudower Straße wird es eng, und das gleich für mehrere Jahre. Ab 11. Juni erneuern hier die Berliner Wasserbetriebe die Frischwasser- und Abwasserdruckleitungen. Der Bezirk saniert Fahrbahn, Fuß- und Radweg. Betroffen ist der Bereich von Wegedornstraße bis Köpenicker Straße. Die Arbeiten erfolgen in fünf Bauabschnitten, Fertigstellung soll im Februar 2022 sein. Die Rudower Straße ist während der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt, eine Umleitung wird...

  • Altglienicke
  • 27.05.18
  • 865× gelesen
Bauen
An vielen Straßen im Bezirk wird derzeit gebaut wie hier an der Albrechtstraße.
3 Bilder

Sanierung von Straßen
Mit Geld aus dem Landeshaushalt beginnen 2018 mehrere Vorhaben

Das Bezirksamt hat für dieses Jahr eine Reihe von Baumaßnahmen im Rahmen der Straßeninstandsetzungsprogramme des Senats angemeldet. Insgesamt stehen 2,77 Millionen Euro für die Straßensanierung und 646 000 Euro für die Sanierung von Gehwegen zur Verfügung. Auf der aktuellen Liste stehen 16 Vorhaben zur Straßensanierung und 20 zur Sanierung von Gehwegen, darunter einige, die schon lange dringend sanierungsbedürftig sind. Ganz oben auf der Liste stehen Arbeiten auf der Kaiser-Wilhelm-Straße...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 27.05.18
  • 167× gelesen
Bauen

Straßen werden 2018 wieder nur provisorisch ausgebessert

Das Drama spielt sich jedes Jahr neu ab. Nach der Frostperiode sind viele Straßen so löchrig wie ein Schweizer Käse. Nicht nur Autofahrer sind genervt vom schlechten Zustand der Straßen. Weil in den vergangenen Jahren nie richtig in den Unterhalt investiert wurde, kommt es auf vielen Straßen zum Sanierungsstau. Steglitz-Zehlendorf hat in diesem Jahr rund 3,4 Millionen Euro für die Straßenunterhaltung zur Verfügung, informiert Stadträtin Maren Schellenberg (Grüne) auf Nachfrage der Berliner...

  • Steglitz
  • 17.04.18
  • 216× gelesen
  • 1
Politik
Martin Hikel ist erst seit einigen Wochen im Bürgermeisteramt.
2 Bilder

Wo gebaut und saniert wird: Bürgermeister Martin Hikel setzt Schwerpunkte

Die fünf Mitglieder des Bezirksamtes, also der Bürgermeister und die Stadträte, baten am 10. April zum Pressegespräch, um ihre Arbeitsschwerpunkte für das Jahr 2018 vorzustellen. Wir berichten über Vorhaben, für die Bürgermeister Martin Hikel (SPD) zuständig ist. Das sind viele. Denn Hikel ist nicht nur Bezirkschef, sondern er hat ein Riesenressort. Ihm untersteht die gesamte Abteilung Finanzen und Wirtschaft, worunter auch Hochbau und das Straßen- und Grünflächenamt fallen. Wie bereits...

  • Neukölln
  • 12.04.18
  • 487× gelesen
Bauen
Der megabreite Mittelstreifen auf der Karl-Marx-Allee wird zugunsten neuer Radstreifen auf zehn Meter Breite reduziert.
2 Bilder

Brücken, Straßen, Radwege oder Uferwände – Senat investiert in die Infrastruktur

Nach 20 Jahren Sparwahn investiert der Senat jetzt wieder in die Infrastruktur. Insgesamt 104 Millionen Euro fließen 2018 und 2019 in Erhalt, Aus- oder Neubau von Brücken, Straßen, Gehwegen, Radwegen und Wasserbauwerken. „An der Infrastruktur wurde in den letzten 20 Jahren zu viel gespart. Ein riesiger Instandhaltungsschuldenberg wurde aufgehäuft. Diesen bauen wir jetzt ab. Die Trendwende ist eingeleitet“, sagte Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos) bei der Vorstellung des...

  • Mitte
  • 31.03.18
  • 387× gelesen