Berliner Wasserbetriebe

Beiträge zum Thema Berliner Wasserbetriebe

Bauen
Die neuen Rohre werden in Kürze in die Erde eingebracht.

Noch bis 2023 wird am Ostpreußendamm gebaut
Berliner Wasserbetriebe erneuern Abwasserdruckleitungen zum Klärwerk Stahnsdorf

Die seit Mitte 2020 laufenden Arbeiten der Berliner Wasserbetriebe zum Wechsel großer Leitungen an der Osdorfer Straße gehen in zwei neue Phasen. Die Arbeiten am Lichterfelder Ring und am Ostpreußendamm haben begonnen. Das Unternehmen tauscht zwei große und parallel verlaufende Abwasserdruckleitungen zum Klärwerk Stahnsdorf aus. Bisher wurde vor allem auf Brandenburger Gebiet und neben der Straße auf dem Feld gebaut. Jetzt haben die Arbeiten in der Osdorfer Straße zwischen Lichterfelder Ring...

  • Lichterfelde
  • 24.10.21
  • 35× gelesen
Umwelt
Der Trinkbrunnen an der Hermann-Oxfort-Promenade soll nicht nur Trinkbrunnen, sondern auch Wasserspender für das umliegende Grün sein.

Kein Wassertropfen soll verloren gehen:
Wasserbetriebe und Bezirkamt starten in der Wilhelmstadt ein Brunnen-Pilotprojekt

In Berlin gibt es inzwischen rund 200 Trinkbrunnen. Sie sind, wie ihr Name schon andeutet, vor allem als Durstlöscher gedacht. Die Ende August eingeweihte Anlage an der Hermann-Oxfort-Promenade hat aber noch eine weitere Funktion. Mit ihrem Wasser sollen auch Bäume und Pflanzen in der Grünanlage gegossen werden. Der Brunnen-Prototyp ist Teil eines Pilotprojekts, das die Berliner Wasserbetriebe mit Unterstützung des Bezirks in Spandau gestartet haben. Er ist mit einem unterirdischen Rohr...

  • Wilhelmstadt
  • 21.10.21
  • 75× gelesen
Umwelt
So wird’s gemacht: Claus Lutterbeck hat sein Dach in Friedenau begrünt.
3 Bilder

Viel zu schade für die Kanalisation
Wasserbetriebe starten Kampagne, damit das Regenwasser auf den Grundstücken bleibt

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben ihre 271.000 Abwasserkunden angeschrieben, ihre Regenwasserableitungen zu überprüfen. Regenwasser soll, wenn möglich, auf den Grundstücken bleiben. Regenwasser ist enorm wichtig für das Stadtklima und die Pflanzen. Doch durch die zunehmende Versiegelung kann das nasse Gold schlecht versickern. Der Niederschlag wird dann über Kanäle in Tümpel oder Seen geleitet oder landet wie in der Innenstadt via Mischkanal im Klärwerk. Dabei wird der ohnehin spärliche...

  • Mitte
  • 19.10.21
  • 165× gelesen
Verkehr
Anmutung aus der Vogelperspektive. Diese Animation der Rad- und Fußgängerbrücke über die Spree auf Höhe des Grützmachergrabens präsentierte das Architektenbüro schlaich bergermann partner auf einer online-Präsentation Ende September.
2 Bilder

InfraVelo stellte Pläne vor
Neue Brücke für Radfahrer und Fußgänger über die Spree

Westlich der Rohrdammbrücke in Richtung Altstadt gibt es derzeit bis zur Charlottenbrücke keine Möglichkeit, Spree und Havel zu queren. Jetzt wird aber am parallel zum südlichen Ufer verlaufenden Sophienwerderweg eine Rad- und Fußgängerbrücke auf der Höhe des Grützmachergrabens geplant. Das Bauwerk ist gleichzeitig Teil des Aus- und Neubaus des Spree-Rad- und Wanderwegs. Er ist laut der Geschäftsführern von infraVelo Katja Krause auf den letzten sieben Kilometern bis zum Zusammenfluss von Spree...

  • Spandau
  • 19.10.21
  • 305× gelesen
  • 1
Umwelt

Sieben Bäume müssen weg

Reinickendorf. Im Rahmen der Erneuerung der Trink- und Abwasserdruckleitungen sowie der Schmutz- und Regenwasserkanäle müssen sieben Bäume an der Provinzstraße gefällt werden. Betroffen sind nach Angaben der Berliner Wasserbetriebe vier im Bereich zwischen Gesellschaftsstraße und Letteallee sowie drei im Abschnitt von der Soldiner- bis zur Holzstraße. Die unter den Bäumen verlaufenden Leitungen werden derzeit erneuert. Für eine andere Trasse unterhalb der Fahrbahn wäre wegen schon vorhandenen...

  • Reinickendorf
  • 08.10.21
  • 14× gelesen
Verkehr

Fahrbahn der Provinzstraße wird erneuert

Reinickendorf. Vom 7. bis 30. Oktober wird die Fahrbahn der Provinzstraße zwischen Herbststraße und Pankower Allee saniert. Laut Straßen- und Grünflächenamt wird zuerst die Westseite, dann die Ostseite der Fahrbahn einschließlich des verschlossenen Baugrabens der Berliner Wasserbetriebe erneuert. Die Straße bleibt in Richtung Süden als Einbahnstraße befahrbar. Die Arbeiten der Wasserbetriebe in der Provinzstraße zwischen Pankower Allee und Drontheimer Straße werden während der Bauzeit...

  • Reinickendorf
  • 30.09.21
  • 34× gelesen
Verkehr

Straßenbau vorfristig beendet

Hermsdorf. Die Burgfrauenstraße hat im Bereich Hohefeldstraße bis Berliner Straße eine neue Fahrbahndecke bekommen. Außerdem wurden die Übergänge für Fußgänger verbessert und die Bushaltestellen barrierefrei gestaltet. Die Bauabnahme erfolgte am 21. September und damit drei Monate früher als eigentlich geplant, erklärte Stadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Zu verdanken sei dies der guten Zusammenarbeit der beauftragten Firma, der Senatsverkehrsverwaltung, der BVG, den Wasserbetrieben und...

  • Hermsdorf
  • 27.09.21
  • 17× gelesen
Bauen

Buddeln für die neue Tram
Wasserbetriebe verlegen neues Rohrsystem

Für die neue Straßenbahn M 10 buddeln die Berliner Wasserbetriebe jetzt den Weg frei. Wegen der Baustelle läuft der Verkehr auf der Turmstraße nur noch einspurig. Im Vorfeld des Trambaus bis zum U-Bahnhof Turmstraße erneuern die Wasserbetriebe ihre Rohre und Kanäle entlang der neuen Trasse. Verlegt werden die Leitungen immer neben den Gleisen, weil die Straßenbahnen zu schwer wären. Die Baustelle ist bereits eingerichtet. Die Arbeiten für die quasi komplett neue Wasserinfrastruktur beginnen...

  • Moabit
  • 09.09.21
  • 56× gelesen
Bauen

Wasserbetriebe erneuern Leitung

Steglitz. Bis voraussichtlich Ende Februar des nächsten Jahres erneuern die Berliner Wasserbetriebe im Hindenburgdamm zwischen Augusta- und Krahmerstraße in drei Bauabschnitten Trinkwasserleitungen und Abwasserkanäle. Im ersten Bauabschnitt zwischen Moltke- und Dürerstraße werden seit 16. August rund 80 Meter Regenwasserkanal sowie etwa 100 Meter Abwasserdruckleitung erneuert. Um die Arbeiten möglichst schnell ausführen zu können, wird die beauftragte Firma im Zwei-Schicht-System an fünf...

  • Steglitz
  • 19.08.21
  • 42× gelesen
Bauen
Das neue Bürogebäude erhält Energie aus Abwasser.
3 Bilder

Energie aus dem Kanal für neues Bürogebäude
Wärme und Kälte aus Abwasser

Das größte Wärmetauscherprojekt der Stadt ist jetzt an den Start gegangen. Das neue Bürogebäude am ehemaligen Standort von Galeria Kaufhof in der Koppenstraße 8, errichtet von der Signa-Gruppe, erhält Energie aus Abwasser. Rund 50 Prozent des Wärme- und Kältebedarfs des Gebäudes mit einer Fläche von 50 000 Quadratmetern können so gedeckt werden. Das bedeute eine Einsparung von 4000 Tonnen CO₂ pro Jahr, wie Nikolaus Meyer vom Energieversorger E.ON erläutert. Möglich macht es ein 200 Meter langer...

  • Friedrichshain
  • 18.07.21
  • 93× gelesen
Bauen
Mit ihrer blauen Farbe leuchten die Trinkbrunnen der Berliner Wasserbetriebe bereits von Weitem.

Ausbau läuft nicht reibungslos
Zahl der Trinkbrunnen soll erhöht werden

Trinkbrunnen sollen die Aufenthaltsqualität von öffentlichen Plätzen erhöhen, für Erfrischung sorgen und den Durst löschen. Die Berliner Wasserbetriebe stellen sie von April bis Oktober zur Verfügung, die Benutzung ist kostenlos. In Treptow-Köpenick ist die Zahl der Trinkbrunnen allerdings noch sehr überschaubar. Die Bündnisgrünen forderten daher bereits im Mai 2019 in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung einen Ausbau der Anlagen. Insbesondere Plätze mit hoher Frequentierung wie...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.06.21
  • 51× gelesen
Umwelt
Der Pastor-Niemöller-Platz sieht auch 16 Monate nach Beendigung der Bauarbeiten der Berliner Wasserbetreibe noch aus wie eine Sandwüste.
5 Bilder

Renaturierung erneut verschoben
Pastor-Niemöller-Platzes soll bis Ende 2021 begrünt werden

Auf dem Pastor-Niemöller-Platz sieht es immer noch aus "wie Kraut und Rüben“. Dabei sollte der Platz nach den Bauarbeiten der Berliner Wasserbetreibe bereits längst renaturiert sein. Die Bauarbeiten der Wasserbetriebe auf diesem Platz waren bereits im Februar 2020 abgeschlossen. Danach sollte er neu bepflanzt werden. Im vergangenen Sommer hieß es auf Anfrage der Berliner Woche bei den Wasserbetrieben und beim Bezirksamt: Das wird voraussichtlich im Herbst 2020 geschehen. Als es Ende des Jahres...

  • Niederschönhausen
  • 18.06.21
  • 149× gelesen
Bauen
Dieser Trinkbrunnen befindet sich auf dem Elsterwerdaer Platz in Biesdorf. Insgesamt gibt es zwölf im Bezirk. Zwei weitere kommen noch 2021 hinzu.

Neue Trinkbrunnen werden errichtet

Marzahn-Hellersdorf. Zusätzlich zu den bereits existierenden zwölf Trinkbrunnen in Marzahn-Hellersdorf werden noch in diesem Jahr zwei weitere errichtet. Wie Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU) auf Nachfrage der Berliner Woche mitteilte, sind diese auf dem Vorplatz des S-Bahnhofs Mehrower Allee und auf dem Vorplatz des Bruno-Baum-Grünzugs in der Martha-Arendsee-Straße geplant. Im vergangenen Jahr gingen bereits die Trinkbrunnen am Ahrensfelder Platz Ecke Havemannstraße und Victor-Klemperer-Platz...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 04.06.21
  • 271× gelesen
Wirtschaft
Die Berliner Wasserbetriebe suchen noch zahlreiche Auszubildende – zum Beispiel für Wasserversorgungstechnik.
2 Bilder

Wasserbetriebe suchen noch Lehrlinge
Schulabgänger können sich noch bis zum 6. Juni für technische Berufe bewerben

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben kurz vor Ausbildungsstart im September noch freie Plätze für Azubis. Bis zu 100 junge Menschen können bei dem Landesunternehmen eine Ausbildung beginnen. Zu den jährlich 80 Ausbildungsplätzen kommen diesmal bis zu zwölf Plätze des hauseigenen Qualifizierungsprogramms für geflüchtete Jugendliche „mit schwierigen Bildungsbiografien“ hinzu. Außerdem gibt es erneut acht zusätzliche Ausbildungsplätze für junge Menschen, die wegen der Corona-Pandemie ihre...

  • Mitte
  • 20.05.21
  • 124× gelesen
Bauen

Bauarbeiten auf der Hauptstraße

Schöneberg. Die Berliner Wasserbetriebe erneuern unter der Hauptstraße zwei große Hauptleitungen für Trink- und Abwasser. Die sind beide mittlerweile an die hundert Jahre alt. Gebaut wird auf rund 300 Metern etwa ein halbes Jahr lang. Betroffen ist die östliche Seite der Hauptstraße. Der Verkehr wird deshalb zwischen dem Kaiser-Wilhelm-Platz und der Kreuzung Grunewaldstraße und Langenscheidtstraße auf die Gegenfahrbahn umgeleitet. Der Fußweg bleibt laut Wasserbetrieben aber nutzbar, da unter...

  • Schöneberg
  • 18.05.21
  • 252× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten wegen Straßenschäden
Köpenicker Straße noch bis Anfang Juli gesperrt

Die Bauarbeiten auf der Köpenicker Straße dauern nach Angaben des Bezirksamts noch bis Anfang Juli an. Am 30. April hatte das Straßen- und Grünflächenamt bei einer Kontrolle Schäden festgestellt. Im Kreuzungsbereich Köpenicker, Rudower und Grünauer Straße waren an zwei Schächten der Berliner Wasserbetriebe starke Versackungen aufgetreten. Betroffen davon war auch der dahinter liegende Fahrbahnbereich der Köpenicker Straße zwischen Rudower und Semmelweisstraße. Die Beseitigung der zahlreichen...

  • Altglienicke
  • 11.05.21
  • 342× gelesen
Umwelt
Gesche Grützmacher und Martin Schaefer gaben an der Kaskelstraße/ Türrschmidtstraße den Startschuss für die diesjährige Trinkwasserbrunnen-Saison.

Vier werden in diesem Jahr noch aufgebaut
Frisches Nass aus den Trinkbrunnen

Dieser Tage sind die Brunnen-Teams der Berliner Wasserbetriebe (BWB) im Bezirk unterwegs. Sie stellen bereits vorhandene Trinkbrunnen der BWB an beziehungsweise sogar vier neue auf. Am 13. Mai sollen dann alle 20 öffentlichen Trinkbrunnen der BWB in Lichtenberg wieder sprudeln. Den Startschuss für die Trinkwasserbrunnen-Saison gaben kürzlich Gesche Grützmacher, die bei den BWB für Wasserqualität zuständig ist, und Umweltstadtrat Martin Schaefer (CDU) am Brunnen an der...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 05.05.21
  • 41× gelesen
Verkehr
Ab Juni werden die Straßenbahngleise erneuert. Die Haltestelle Pritstabelstraße wird, wie viele weitere auch, bis Mitte Oktober nicht bedient. Der Ersatzverkehr fährt durch die Grüne Trift.
2 Bilder

Dauerbaustelle Wendenschloßstraße
Durch Gleiserneuerung der BVG entstehen bis Oktober erhebliche Einschränkungen

Anwohner der Wendenschloßstraße müssen sich erneut auf monatelange Bauarbeiten einstellen. Nach den Leitungsarbeiten der Berliner Wasserbetriebe (BWB) erneuert die BVG ab Juni die Straßenbahngleise. Zugleich werden drei Haltestellenpaare barrierefrei ausgebaut. Bis zum 11. Oktober ist die Linie 62, die bereits seit Ende März unterbrochen ist, nicht wie gewohnt unterwegs. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen. Keine rosigen Aussichten für diejenigen, die in den angrenzenden Wohngebieten zu...

  • Köpenick
  • 03.05.21
  • 2.089× gelesen
Verkehr
Der Roedeliusplatz ist für ein halbes Jahr für Autos gesperrt.

Berliner Wasserbetriebe erneuern ihre Leitungen
Ein halbes Jahr bleibt der Roedeliusplatz dicht

Seit 27. April ist der Bereich um die Glaubenskirche am Roedeliusplatz ein No-Go für Autofahrer. Berliner Wasserbetriebe und Bezirk bauen dort gemeinsam. Unter anderem gibt es breitere Gehwege und eine neue Fahrbahn. Die Wasserbetriebe bauen 680 Meter Abwasser- und Regenwasserkanäle neu, außerdem werden 320 Meter Trinkwasserleitungen erneuert und 18 Gullys eingebaut. Die Vollsperrung im Bereich Roedeliusplatz, Magdalenenstraße, Glaschkestraße und Normannenstraße ist für den  1. Bauabschnitt bis...

  • Lichtenberg
  • 28.04.21
  • 164× gelesen
Umwelt

Sechs Bäume müssen weg

Reinickendorf. Im Rahmen der Arbeiten der Berliner Wasserbetriebe an der Provinzstraße müssen zwischen Granaten- und Bürgerstraße sechs Bäume gefällt werden. Unter ihnen verlaufe der Schmutzwasserkanal, der durch einen Neubau ersetzt werde, heißt es in einer Mitteilung der Berliner Wasserbetriebe. Eine Verlegung des Kanals unterhalb der Straßenfahrbahn sei nicht möglich, weil es dort wegen anderer Leitungen keinen Platz mehr gebe. Für das Abholzen erhalte das Straßen- und Grünflächenamt...

  • Reinickendorf
  • 28.04.21
  • 27× gelesen
  • 1
Bauen

Sperrung: Müllerstraße abgesackt

Wedding. Wegen einer kaputten Rohrleitung ist an der Müllerstraße/Ecke Dubliner Straße die Fahrbahn abgesackt. Die Straße muss dort jetzt saniert werden. Die Berliner Wasserbetriebe erarbeiten gerade das Sanierungskonzept. Die Bauarbeiten werden mindestens fünf Wochen dauern. In dieser Zeit bleibt die Müllerstraße an der Kreuzung in Richtung Reinickendorf auf beiden Fahrspuren gesperrt. Der Verkehr wird einspurig über den Parkstreifen umgeleitet. Radfahrer dürfen auf dem Gehweg fahren....

  • Wedding
  • 20.04.21
  • 70× gelesen
Verkehr
Baustelle und langes Parkverbot in der Pionierstraße.

Parkverbot in der Pionierstraße
Wasserbetriebe lehnen Anwohnerparken auf dem Gelände des Wasserwerks Spandau ab

In der Pionierstraße wird die Trinkwasserleitung erneuert. Gegen solche Arbeiten lässt sich wenig einwenden. Allerdings wurden die Anwohner in diesem Fall kurz vor knapp darüber informiert. Aufgrund der Bauarbeiten besteht seit Anfang März zwischen der Frankenwaldstraße und Wasserwerkstraße ein Parkverbot. Erst Ende März erfuhren die Anwohner durch Aushänge der Wasserbetriebe, dass die Arbeiten bis 31. Dezember dauern werden. Die späte Information und das lange Halt- und Parkverbot hat zur...

  • Falkenhagener Feld
  • 19.04.21
  • 402× gelesen
  • 1
Politik

Altes Wasserwerk endlich abreißen

Nikolassee. Die Fraktion der Grünen in der BVV fordern das Bezirksamt in einem Antrag auf, sich mit Nachdruck bei den Berliner Wasserbetrieben dafür einzusetzen, das niedergebrannte Wasserwerk Riemeisterfenn abzureißen. Nach Plänen der Wasserbetriebe sollte das im November 2018 in Flammen aufgegangene Werk nach der Reaktivierung des Filterbrunnens abgerissen werden. Dieser Brunnen, ein nahegelegenes Bauwerk, ist inzwischen reaktiviert und die neue Rohrleitung an das Wasserwerk angeschlossen....

  • Nikolassee
  • 15.04.21
  • 33× gelesen
Bauen

Erst Rohre, dann Radweg

Charlottenburg. Die Berliner Wasserbetriebe erneuern auf dem Spandauer Damm zwischen Sophie-Charlotten- und Nithackstraße eine alte große Trinkwasserleitung auf 740 Metern Länge. "Das ganze geschieht in acht Baubabschnitten. Start war Ende November 2020 und wir wollen Ende September 2022 fertig sein. Der aktuelle Bauabschnitt an der Kreuzung zur Sophie-Charlotten-Straße ist weit fortgeschritten und wird Ende des Monats beendet. Zwischen dieser Kreuzung und dem Klausenerplatz folgt nach uns das...

  • Charlottenburg
  • 13.04.21
  • 46× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.