Anzeige

Alles zum Thema Berliner Wasserbetriebe

Beiträge zum Thema Berliner Wasserbetriebe

Bauen
Anwohnerin Stefani Pilkahn räumt die durchweichten Sachen aus dem Keller.
6 Bilder

Rohrbruch legt Semmelweisstraße lahm
Rund 1000 Kubikmeter Trinkwasser liefen in Untergrund und Keller

Am 14. Juli hieß es plötzlich Alarmstufe Rot. Sensoren meldeten der Schaltwarte im Wasserwerk Müggelsee gegen 21.30 Uhr einen Druckabfall. Fast zur gleichen Zeit sickerte vor dem Haus Semmelweisstraße 42 Wasser aus einem Riss in der Fahrbahn. Ein Linienbusfahrer der BVG sah die Sickerstelle, bremste und setzte sein Fahrzeug gerade noch rechtzeitig zurück. Sekunden später brach die Fahrbahn der Semmelweisstraße ein. Beim Vorortbesuch zwei Tage später gähnt ein rund 25 Quadratmeter großes...

  • Altglienicke
  • 18.07.18
  • 62× gelesen
Umwelt

Badewasserdaten aus dem Internet

Berlin. Die Daten für Badestellen können jetzt über eine eigene Internetseite abgerufen werden auf www.badegewaesser-berlin.de. Bisher waren die Ergebnisse für die vom Landesamt für Gesundheit und Soziales im Zweiwochen-Rhythmus geprüften Badestellen nur über Internetseiten des Landes Berlin zugänglich. Das neue Angebot wurde mit Unterstützung des Kompetenzzentrum Wasser und der Berliner Wasserbetriebe eingerichtet. Über eine Karte Berlins gelangt der Nutzer zu seiner Badestelle und kann dort...

  • 05.07.18
  • 17× gelesen
Umwelt
Mit sinkendem Wasserspiegel kommt der Schlamm hervor und verursacht Fäulnisgeruch.

Pumpkette wegen Bauarbeiten unterbrochen
Hoffen auf Regen für den Fennsee

Der Siebenschläfer hat es angezeigt: Die nächsten Wochen werden warm. Das könnte den Fennsee wieder kippen lassen. Während sich die einen auf die warmen Tage freuen, wünschen sich die Anwohner des Fennsees öfter mal einen kräftigen Regen. Denn dann füllt er sich mit Wasser und es kommt nicht zu einer üblen Geruchsbildung wie vor einigen Wochen. Der Fennsee ist ein künstliches Gewässer, 1903 angelegt als Regenrückhaltebecken. Dort fließt nicht nur Regen hinein, sondern auch Wasser von den...

  • Wilmersdorf
  • 02.07.18
  • 38× gelesen
Anzeige
Umwelt
Die Wilhelminenhofstraße bleibt im Bereich der Baustelle weiterhin voll gesperrt.
5 Bilder

Baustopp wegen alter Gasanstalt
Arbeiten in der Wilhelminenhofstraße dauern nun bis November

Wer in Berlin im Untergrund buddelt, stößt dabei oft auf ein Stück Geschichte. Und die fällt den Bauleuten gelegentlich auf die Füße, wie jetzt den Berliner Wasserbetrieben. Das Unternehmen saniert an den Spreehöfen in der Wilhelminenhofstraße seit Monaten einen rund einen Meter dicken Schmutzwasserkanal. Und dabei sind die Arbeiter wohl auf Reste der früheren Gasanstalt Oberspree gestoßen. „Seit Wochen wurde hier nicht mehr gebaut. Dafür konnte man beim Vorbeilaufen an der Baugrube...

  • Oberschöneweide
  • 27.06.18
  • 752× gelesen
Bauen

Schönstraße wird neu gebaut

Weißensee. Das Bezirksamt lässt die Schönstraße bis 2021 neu bauen. Die Bauarbeiten beginnen in diesen Tagen. Vom Mirbachplatz bis zur Rennbahnstraße werden die Fahrbahn und die Gehwege grundhaft neu gebaut. Weiterhin werden Parkhäfen, unterbrochen durch Baumscheiben, angelegt und eine neue Beleuchtungsanlage installiert. Parallel dazu erneuern die Berliner Wasserbetriebe abschnittsweise die Trinkwasserleitungen und bauen für die Straßenentwässerung einen neuen Regenwasserkanal. Die Bauarbeiten...

  • Weißensee
  • 26.06.18
  • 96× gelesen
Bauen
Die Siedlung Wartenberg ist in den 1930er-Jahren ausgebaut worden. Im Vereinsheim an der Straße 5 trifft sich die Siedlergemeinschaft zu Versammlungen und Festen.
7 Bilder

Endlich angeschlossen
Kanalausbau in der Siedlung soll bald fertiggestellt sein

Für die Siedler in Wartenberg geht in wenigen Wochen ein jahrelanger Kampf zu Ende. Wenn die Berliner Wasserbetriebe dort ihren fünften und letzten Bauabschnitt fertigstellen, werden alle 420 Haushalte an das Abwassersystem angeschlossen sein. Dem nachbarschaftlichen Frieden konnte die ungleiche Situation kaum dienlich sein: Während 200 Haushalte in der Anfang des 20. Jahrhunderts erbauten Siedlung Wartenberg ihre Abwässer schon seit einiger Zeit in die Kanalisation einleiten können, hatten...

  • Wartenberg
  • 24.06.18
  • 68× gelesen
Anzeige
Bauen

Parkplatz als Lagerfläche
Berliner Wasserbetriebe bauen neuen Schmutzwasserkanal in Blankenburg

Auf dem Blankenburger Dorfanger sieht es teilweise aus, wie auf einem Lagerplatz. Auf dem Parkplatz neben der Kirche lagern seit Längerem Baumaterialien, sodass dort keine Autos parken können. Auch der Bereich der Sackgasse der Straße Alt-Blankenburg zur Schäferstege ist zugestellt. Offenbar wird das Material für eine Baustelle der Berliner Wasserbetriebe benötigt. Doch warum wird ganz offensichtlich seit Monaten nicht weiter gearbeitet? Und wie lange werden diese Flächen noch als Lagerplatz...

  • Blankenburg
  • 14.06.18
  • 104× gelesen
  • 1
Bauen

Forckenbeckstraße gesperrt

Schmargendorf. Der Anschluss des neuen Wohngebiets Maximilians Quartier an der Forckenbeckstraße 64-75 an die Ver- und Entsorgungsmedien vom Abwasser bis hin zur Telekommunikation erfordert vom 4. Juni bis 13. Juli die Vollsperrung dieser Straße im Bereich dieser Grundstücke. Das Wohngebiet mit 28 Häusern und etwa 970 Wohneinheiten sowie einer Kindertagesstätte wird von der Groth-Gruppe errichtet. Für die Erschließung des Gebietes legen die Berliner Wasserbetriebe rund 1120 Meter...

  • Wilmersdorf
  • 02.06.18
  • 188× gelesen
  • 1
Verkehr

Bauarbeiten in der Rudower Straße

Altglienicke. In der Rudower Straße wird es eng, und das gleich für mehrere Jahre. Ab 11. Juni erneuern hier die Berliner Wasserbetriebe die Frischwasser- und Abwasserdruckleitungen. Der Bezirk saniert Fahrbahn, Fuß- und Radweg. Betroffen ist der Bereich von Wegedornstraße bis Köpenicker Straße. Die Arbeiten erfolgen in fünf Bauabschnitten, Fertigstellung soll im Februar 2022 sein. Die Rudower Straße ist während der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt, eine Umleitung wird...

  • Altglienicke
  • 27.05.18
  • 482× gelesen
Verkehr

Anfällige Bahnhofstraße
Wasserbetriebe lassen Schäden reparieren

Als Verbindung vom S-Bahnhof Lichtenrade zur B 96 ist die Bahnhofstraße eine der wichtigsten Verkehrsachsen im Ortsteil. Zuletzt zeigte sie sich jedoch als ziemlich anfällig für Fahrbahnschäden. Der CDU-Bezirksverordnete Hagen Kliem wollte in einer Mündlichen Anfrage an das Bezirksamt über die Ursachen der „in kürzester Zeit zum zweiten Mal heftigen Fahrbahneinbrüche“ aufgeklärt werden. Stadträtin Christiane Heiß (Bündnis 90/Die Grünen) zufolge waren kaputte Regenwasseranlagen der Berliner...

  • Lichtenrade
  • 18.05.18
  • 24× gelesen
Bauen

Dorfaue Schöneberg wird wiederhergestellt

Schöneberg. Nach der Havarie der Abwasserdruckrohrleitung an der Kreuzung Albertstraße und Eisenacher Straße im vergangenen Jahr mussten die Berliner Wasserbetriebe (BWB) auf der Mittelinsel in der Hauptstraße, der „Dorfaue Schöneberg“, 65 Meter Trinkwasserleitung neu verlegen. Nach Abschluss dieser Arbeiten wird es aber noch dauern, bis die Rasenflächen wiederhergestellt und die gefällten drei Bäume, zwei Kastanien und eine Linde, frühestens im Herbst nachgepflanzt werden können. Dazu bedarf...

  • Schöneberg
  • 14.05.18
  • 153× gelesen
Bauen
Schon jetzt macht das Fahren durch die Sophie-Charlotten-Straße keinen Spaß, dabei laufen die vier Großbaustellen noch nicht einmal auf Hochtouren.
2 Bilder

Vier Großbaustellen in den kommenden drei Jahren auf der Sophie-Charlotten-Straße

In der nördlichen Sophie-Charlotten-Straße wird es in den nächsten Jahren vermutlich eng. Neben der sehr aufwendigen Errichtung des neuen Abwasserpumpwerks werden zwei Wohnbauprojekte und ein gewerblich genutztes Gebäude hochgezogen. Es könnte ein tägliches Verkehrschaos drohen.  Wer in die Sophie-Charlotten-Straße einbiegt, muss das Gebiet auch wieder über sie verlassen. Am Ende der Straße kommt der Kraftfahrer über die Pulsstraße, den Heubnerweg und die Mollwitzstraße im großen Bogen wieder...

  • Charlottenburg
  • 10.05.18
  • 258× gelesen
Wirtschaft
Der Schaumteppich auf dem Teltowkanal ist unbedenklich. Darauf weisen die Berliner Wasserbetrieb auf diesem Hinweisschild hin und informieren über die Einleitung des gereinigten Abwassers im Sommer.
3 Bilder

Braune Brühe am Teltowkanal versetzt Spaziergänger in Alarm

Im Teltowkanal an der Bäkebrücke bilden sich in diesen Tagen und Wochen unansehnliche Schaumteppiche. Und wenn man ganz genau hinschaut, ähnelt das Wasser einer braunen Brühe. Anwohner und Spaziergänger fragen sich besorgt, was da vor sich geht, worum es sich handelt und ob diese Einleitungen vielleicht sogar schädlich sind. Zur Beruhigung: Das, was dort in den Teltowkanal fließt, ist gereinigtes Abwasser aus dem Klärwerk Ruhleben in Spandau. Es ist unbedenklich, wenn man in dieser Brühe...

  • Lichterfelde
  • 09.05.18
  • 895× gelesen
Wirtschaft
Versickerungsbecken vor den Märkten an der Schnellerstraße in Niederschöneweide.
2 Bilder

Land Berlin und Wasserbetriebe gründen gemeinsam Regenwasseragentur

Das Land Berlin und die Berliner Wasserbetriebe haben gemeinsam eine Berliner Regenwasseragentur gegründet. Sie ist bei den Wasserbetrieben angesiedelt und soll die Verwaltung, Planer und Bürger bei der Umsetzung dezentraler Lösungen für einen neuen Umgang mit Regenwasser unterstützen. „Die Gründung der Regenwasseragentur ist ein wichtiger Schritt Berlin als lebenswerte Metropole zu erhalten“, sagt Regine Günther (für Bündnis 90/Grüne), Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. „Neue...

  • Köpenick
  • 08.05.18
  • 292× gelesen
Bauen

Entscheidung für Trinkbrunnen

Friedenau. Schlappe für die Bürgerinitiative Breslauer Platz: Der BVV-Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt plädiert für die Installation eines Trinkbrunnens auf dem Platz, wie ihn die Berliner Wasserbetriebe anbieten. Die BI hatte für das Aufstellen des „Wiener Modells“ gestritten, ein frostsicherer Ganzjahres-Brunnen, wie er in zahlreichen Exemplaren in Österreichs Hauptstadt zu finden ist. KEN

  • Friedenau
  • 02.05.18
  • 24× gelesen
Verkehr

Sperrung Rosenthaler Weg: Umleitung vom 2. Mai bis zum 25. Juni

Im Zusammenhang mit dem Neubau des Rosenthaler Weges wird vom 2. Mai bis zum 25. Juni die Straße im Baustellenbereich zwischen der B 96A/ Blankenfelder Chaussee bis zur Tram-Wendeschleife voll für den Individualverkehr gesperrt. In der Zeit wird die Wasserleitung erneuert. Weiterhin wird die im Bau befindliche Fahrbahn bis zur Straße Am Nordgraben fertiggestellt. Für den Individualverkehr wird eine weiträumige Umleitungsstrecke eingerichtet und ausgeschildert, teilt das Bezirksamt mit....

  • Pankow
  • 30.04.18
  • 1551× gelesen
Bauen
Die abgesicherte Baustelle der Berliner Wasserbetriebe am Mauerpark. In einigen Tagen beginnt hier der Rohrvortrieb.
2 Bilder

Baugruben am Mauerpark sind jetzt eingerichtet

Die Bauvorbereitungen für den unterirdischen Stauraumkanal im Mauerpark gehen in die heiße Phase. Noch in diesem Monat soll mittels Tunnelbohrmaschine der unterirdische Vortrieb beginnen. In Vorbereitung dieser Bauarbeiten wurde jetzt der Bauplatz für die Zielbaugrube an der Gleimstraße von den Berliner Wasserbetrieben eingerichtet. Im Bereich der Startbaugrube an der Bernauer Straße, die bereits Ende vergangenen Jahres eingerichtet wurde, sind die Funde aus der Mauerzeit (eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.04.18
  • 237× gelesen
Bauen

Weitere Siedlungen ans Abwassernetz

Noch immer sind in Pankow nicht alle Haushalte an das Berliner Abwasserentsorgungsnetz angeschlossen. Doch das soll sich in den kommenden Jahren ändern. Der Abwasseranschluss von Siedlungsgebieten beschäftigt Land und Bezirk. Die betreffenden Gebiete sind nach der Eingemeindung nach Berlin 1920 nicht an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen worden. Auf den Grundstücken befinden sich Sammelgruben. Diese werden durch beauftragte Unternehmen entleert. Nicht nur, dass das um ein Vielfaches...

  • Pankow
  • 25.04.18
  • 306× gelesen
Politik

Ein Dankeschön an die Wall AG

Schöneberg. Mit einer kleinen Fotoaktion auf dem Viktoria-Luise-Platz hat sich die FDP Schöneberg bei der Wall AG für 20 Jahre sprudelnde Brunnen bedankt. Sebastian Ahlefeld vom Vorstand der Liberalen sagte: „Ohne dieses Engagement wären die Brunnen trocken geblieben. Bekanntlich übernehmen die Berliner Wasserbetriebe ab 2019 den Betrieb der Brunnen. „Wir hoffen, dass mit dem neuen Partner auch weiterhin die Brunnen im Bezirk kräftig sprudeln werden“, so Ahlefeld. Zusätzlich fordert die FDP...

  • Schöneberg
  • 19.04.18
  • 55× gelesen
Bauen
Der Schlauch wird in die Tiefe gezogen.
3 Bilder

Sanieren ohne viel zu graben

Die Berliner Wasserbetriebe sanieren derzeit am Mehringdamm die Abwasserleitungen. Und das mit möglichst wenig Nebenwirkungen. "Minimalintensiv" nennt das Unternehmen seine Vorgehensweise. Denn statt sich mit großen Gruben Zugang zur Leitung zu verschaffen, wurde ein Glasfaserschlauch durch drei Löcher in das alte Rohr eingezogen. Er war gut elf Millimeter dick und gelangte dorthin mit Hilfe eine Winde. Danach wurde das Inliner genannte, bis zu 100 Meter lange Stück mit Luft aufgepumpt und...

  • Kreuzberg
  • 18.04.18
  • 53× gelesen
Wirtschaft
Der Brunnen hinter dem Rathaus Zehlendorf geht vorerst nicht in Betrieb, die Pumpe ist defekt.

Startschuss für Brunnensaison fiel auf dem Mexikoplatz

Die Brunnensaison 2018 ist eröffnet. Der Startschuss fiel am 13. April auf dem Mexikoplatz mit Baustadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) Frank Geßner von der Firma Ströer. Nach den Fontänen auf dem Mexikoplatz wurde der Brunnen auf dem Hermann-Ehlers-Platz angeschaltet. Die übrigen Wasserspiele werden ab 11. Mai und bis zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober sprudeln. Die Baustadträtin bedankte sich bei dem langjährigen Sponsor Ströer. Das Unternehmen hatte seit 2005 die zehn...

  • Zehlendorf
  • 14.04.18
  • 59× gelesen
Bauen
Bauleute versenken das neue Wehr in das unterirdische Bauwerk, das die Ausmaße eines Ein-Familien-Hauses hat.
6 Bilder

Neues Wehr schützt die Panke: Bei starkem Regen wird Schmutzwasser zwischengespeichert

Wohin fließt eigentlich das Abwasser von den Straßen Prenzlauer Bergs, wenn es mal sehr stark geregnet hat? Es verschwindet im Gully. Aber wo fließt es dann hin? Das Wasser fließt zum größten Teil durch unterirdische Rohre in Richtung Wedding in ein Pumpwerk an der Bellermannstraße. Von dort aus wird es in ein Klärwerk befördert. Das alles funktioniert prima – bei normalem Regen. Kommt es allerdings zu einem Wolkenbruch, funktioniert dieses System nicht mehr so reibungslos. Dann bewältigt...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.04.18
  • 164× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten auf der Gorkistraße

Tegel. Die Berliner Wasserbetriebe erneuern bis Dezember 2018 auf der Gorkistraße zwischen der Illerzeile und der Basdorfer Zeile Kanäle und setzen in diesem Zuge auch andere Anlagen instand. Im Einzelnen werden 1235 Meter Regenwasserkanal sowie 32 Meter Trinkwasserleitung und 42 Schächte und Gullys erneuert. Die Wasserbetriebe arbeiten in insgesamt sechs Bauphasen (je drei pro Fahrtrichtung), bei denen dann jeweils eine der zwei Richtungsfahrspuren sowie die Parkbereiche in Anspruch genommen...

  • Tegel
  • 31.03.18
  • 123× gelesen
Bauen

Neuer Asphaltfür Gartenfelder

Haselhorst. Die Gartenfelder Straße wird ab dem 3. April komplett saniert. Das hat jetzt das Bezirksamt angekündigt. Gebaut wird zwischen der Tegeler Brücke und der Zufahrt zum „Sirius Business Park-Berlin-Gartenfeld“. Die Zufahrt zum Gewerbepark bleibt aber frei. Erneuert werden auf der Straße die Asphaltdeckschicht und die Betontragschicht darunter. Dafür müssen beide Schichten zirka zwölf Zentimeter dick abgetragen werden. Anschließend wird neu asphaltiert. Die Berliner Wasserbetriebe...

  • Haselhorst
  • 29.03.18
  • 48× gelesen