Die 100 überschritten: Gute Nachrichten für den Bürgerverein

Berlin: Alte Apotheke |

Heinersdorf. Über drei gute Nachrichten kann sich dieser Tage die Zukunftswerkstatt Heinersdorf freuen.

Der Verein wurde im Jahre 2007 von 44 Bürgern des Ortsteils gegründet und ist unter anderem Träger des Nachbarschaftshauses Alte Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 und des Heinersdorfer Schülerclubs. Kürzlich konnte er die Marke von 100 Mitgliedern überschreiten. Weiterhin ist der Verein jetzt vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt worden.

Die dritte gute Nachricht: Die Gesobau-Stiftung stellte dem Verein finanzielle Mittel für den Bau einer wetterfesten Bühne zur Verfügung. Deren Aufbau begann inzwischen auf der Festwiese gegenüber vom Nachbarschaftshaus. Nachdem die Fundamente gegossen und getrocknet waren, konnten freiwillige Helfer eine Rahmenkonstruktion aufbauen und mit dem Verlegen der Bohlen für den Bühnenboden beginnen. Die Arbeiten an der Bühne sollen möglichst noch vor dem Wintereinbruch beendet werden. Einweihung ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.