Halbseitige Sperrung

Berlin: U-Bahnhof Neue Grottkauer Straße | Hellersdorf. Der U-Bahnhof Neue Grottkauer Straße ist seit Montag, 7. März, halbseitig gesperrt. Die BVG erneuert Kabelschächte und verlegt neue Kabel am Bahnsteig in Richtung Hönow bis voraussichtlich Montag 21. März. Die BVG empfiehlt Fahrgästen, die aus der Innenstadt kommen, bis zum U-Bahnhof Cottbusser Platz zu fahren, in einen Zug in Richtung Alexanderplatz umzusteigen und so zum Bahnhof Neue Grottkauer Straße zu gelangen. Die Kabelarbeiten sind Teil der Sanierung und Umgestaltung des U-Bahnhofs zur IGA 2017. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.