Alles zum Thema Sperrung

Beiträge zum Thema Sperrung

Umwelt
Wo man zur vergangenen Badesaison ins Wasser sprinten konnte, ist in diesem Jahr ein Zaun. Doch der soll - zum Gefallen der Anwohner und Nutzer - unverzüglich wieder weg.

Der Zaun muss wieder weg
BVV missbilligt Maßnahme zum Badeverbot am Halensee

Pünktlich zum Start der Badesaison hat der Bezirk den Sprung ins kühle Nass des Halensees von der Wiese des Friendthal-Parks aus verhindert – mit einem Metallzaun zum Schutz des Schilfsgürtels. Anwohner und Badegäste protestierten, folgerichtig beschäftigte sich die BVV mit der Geschichte. Seit 20 Jahren ist die Wasserqualität des Halensees nicht unbedingt zum Baden geeignet. Messreihen weisen regelmäßig überhöhte Werte bezüglich der Kolibakterien-Konzentration auf, derzeit besteht...

  • Halensee
  • 17.06.19
  • 36× gelesen
Verkehr
Die Fahrgastinformation der BVG hat den Sonderfahrplan am 15. Juni visualisiert.

Demo für Verkehrswende in Weißensee stoppt auch den ÖPNV
Berliner Allee ist am 15. Juni 2019 gesperrt

Wegen der Demonstration unter dem Motto „Berliner Allee für alle. Für eine Verkehrswende in Weißensee“ wird die Berliner Allee zwischen Pistorius- und Mahlerstraße am Sonnabend, 15. Juni 2019, von 10 bis 22 Uhr komplett gesperrt. Neben dem Individualverkehr schließt die Kundgebung „für mehr Stadtgrün und Lebensqualität“ auch den ÖPNV aus dem Gebiet aus. Betroffen sind vor allem die Straßenbahnlinien M4 und M13, die für die Zeit nach einem Sonderfahrplan fahren. Die Linie 12 entfällt...

  • Weißensee
  • 14.06.19
  • 2.906× gelesen
  •  1
Verkehr
Anfang des Jahres nahmen engagierte Weißenseer das Lastenrad „Paulin“, das in einem Laden auf der Berliner Allee auszuleihen ist, in Betrieb. Mehr zu „Paulin“ ist beim Aktionstag zu erfahren. Außerdem ist eine Probefahrt möglich.

Kreuzung wird besetzt
Programm für die Berliner-Allee-Blockade steht

Engagierte Weißenseer planen am 15. Juni, zum Tag der Verkehrssicherheit, einen „Aktionstag Berliner Allee“. Dazu wird der Kreuzungsbereich Berliner Allee/Pistoriusstraße/Albertinenstraße/Smetanastraße von 13 bis 17 Uhr für Autos komplett gesperrt. Auf dieser großen Kreuzung werden dann zahlreiche Aktionen von Vereinen, Initiativen und Einzelpersonen stattfinden, die sich für einen lebendigen und liebenswerten Ortsteil engagieren. Die Berliner Allee ist als Weißenseer Lebensader bekannt....

  • Weißensee
  • 07.06.19
  • 1.435× gelesen
Verkehr

Parsteiner Ring voll gesperrt

Marzahn. Die Ringenwalder Straße ist voraussichtlich bis Freitag, 14. Juni, im Bereich Parsteiner Ring voll gesperrt. Das Straßen- und Grünflächenamt saniert die Straßen- und Gehwegdecke. Eine offizielle Umleitungsstrecke wurde nicht ausgeschildert. Der Bereich kann über den Blumberger Damm und die Landsberger Allee umfahren werden. Die Baukosten belaufen sich auf rund 30 000 Euro. hari

  • Marzahn
  • 05.06.19
  • 42× gelesen
Verkehr
Für die Anwohner bringen die Sanierungsarbeiten in der Küstriner Straße ein Parkverbot, und auch vorübergehende Sperrungen sind nicht vermeidbar.
4 Bilder

Mangelnde Verkehrssicherheit
Lange Bauzeit in der Küstriner Straße

Die Küstriner Straße muss zwischen Reichenberger Straße und Sandinostraße saniert werden. Dies sei nötig, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, teilt das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) mit. Die Arbeiten werden sich über eine geraume Zeit hinziehen. Mit Sperrungen müssen Anwohner und Autofahrer rechnen. Die Anwohner der an sich ruhigen Küstriner Straße brauchen derzeit etwas stärkere Nerven. Neben zwei Neubauvorhaben – einer Kita und einem Wohnungsbauprojekt – hat jetzt auch die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 03.06.19
  • 89× gelesen
Verkehr

Humboldtbrücke wird saniert

Tegel. Die zur Zeit gesperrte Fußgänger-Zugbrücke zur östlichen Seite der Humboldtinsel wird von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bis zum Sommer wieder passierbar gemacht. Dies teilte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) auf eine Anfrage der Linken-Verordneten Deniz Seyhun mit. CS

  • Tegel
  • 01.06.19
  • 22× gelesen
Umwelt

Grünanlage gesperrt

Moabit. Die Grünanlage am Wullenweberufer ist seit 7. Mai gesperrt. Bei einer der – regelmäßig stattfindenden – Kontrollen waren an mehreren Bäumen teils schwere Schäden festgestellt worden. „An mehreren Bäumen waren große Äste gebrochen oder drohten zu brechen. Zudem zeigten sich an einigen Bäumen verdorrte Kronen“, erläutert Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne). Das Bezirksamt hat eine Fachfirma beauftragt, das gefährliche Totholz in den Bäumen zu entfernen. Die Arbeiten dauern...

  • Moabit
  • 28.05.19
  • 16× gelesen
Verkehr

Nur noch drei Spuren

Mitte. Statt vier gibt es auf der Mühlendammbrücke aktuell nur noch drei Spuren pro Fahrtrichtung. Grund dafür sind Mehrbelastungen durch höheres Verkehrsaufkommen und das steigende Gewicht der Fahrzeuge, teilt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit. Zudem verschwinden die Parkplätze in der Mitte der Brücke komplett. "Zur zusätzlichen Sicherung werden Teilabsperrungen auf den Gehwegen montiert. Radfahrende können die bisherigen Busspuren weiterhin durchgängig nutzen." Die...

  • Mitte
  • 27.05.19
  • 65× gelesen
  •  1
Verkehr

Wegen Sanierung voll gesperrt

Kaulsdorf. Das Straßenverkehrsamt lässt ab Montag, 3. Juni, die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten an der Kaulsdorfer Straße von der Straße Am Wuhlebogen bis zur Bezirksgrenze nach Köpenick durchführen. Die Straße ist außer für die Fahrzeuge der BVG voll gesperrt. Fahrzeuge aus Richtung Köpenick (Mahlsdorfer/Gehsener Straße) werden auf die Sperrung hingewiesen und über den Hultschiner Damm geleitet. Fahrzeuge in Richtung Köpenick werden von der Chemnitzer Straße über die Linden- zur...

  • Kaulsdorf
  • 27.05.19
  • 528× gelesen
Verkehr

Borggrevestraße voll gesperrt

Reinickendorf. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks Reinickendorf setzt voraussichtlich bis zum 20. Juli die Fahrbahn der Borggrevestraße von Waldowstraße bis Klamannstraße instand. Zeitgleich führen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) Sanierungsarbeiten durch. Für die Zeit der Bauarbeiten wird Borggrevestraße voll gesperrt. Die Zufahrt für Feuerwehr und andere Rettungskräfte ist gewährleistet. Die Baukosten in Höhe von rund 135.000 Euro werden aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der...

  • Reinickendorf
  • 27.05.19
  • 42× gelesen
Verkehr

Erhöhte Staugefahr

Hellersdorf. Auf der Landsberger Chaussee besteht bis Ende Juni erhöhte Staugefahr. Stadtauswärts zwischen Teupitzer und Stendaler Straße ist eine der beiden Fahrspuren gesperrt. Das Straßenverkehrsamt saniert in dieser Zeit die marode Fahrbahn. hari

  • Hellersdorf
  • 08.05.19
  • 36× gelesen
Verkehr

Vollsperrung auf der A 115 zur A 100 in Fahrtrichtung Süd

Im Bereich des Autobahndreiecks Funkturm wird auf der Stadtautobahn A 115 zur A 100 in Fahrtrichtung Süd auf etwa 900 Metern Länge die bestehende, alte Asphaltdecke entfernt und anschließend ein neuer, zweilagiger Fahrbahnbelag aufgetragen. Zur Durchführung der Baumaßnahme ist die Vollsperrung der A 115 zur A 100 in Fahrtrichtung Süd von Freitag, 5. April, 19 Uhr bis Sonnabend, 6. April, 20 Uhr erforderlich. Zusätzlich wird ab 22 Uhr die Zufahrt Halenseestraße auf die A 100 in Fahrtrichtung...

  • Charlottenburg
  • 05.04.19
  • 49× gelesen
Verkehr
Auf der Heerstraße werden beidseitig die Gehwege verbreitert und ein Radweg gebaut.
2 Bilder

Im Sommer wird der neue Radweg gebaut
Stop and go auf der Heerstraße

Autofahrer müssen auf der Heerstraße bald wieder mit Behinderungen rechnen. Zwischen Freybrücke und Stößenseebrücke wird der lange angekündigte Radweg gebaut. Laut Senat soll es im Sommer losgehen. Bittere Pille für die Spandauer: Nach dem nervigen Stop-and-go während des Freybrücken-Neubaus droht die Heerstraße nun neuerlich zur Staufalle zu werden. Der neue Radweg zwischen Freybrücke und Stößenseebrücke wird gebaut. Die Nachricht dürfte die Spandauer nicht wirklich überraschen, denn...

  • Wilhelmstadt
  • 03.04.19
  • 280× gelesen
  •  1
Verkehr

Fernbahnhalle am Zoo gesperrt

Charlottenburg. Die Deutsche Bahn kommt nach eigenen Angaben beim Innenausbau des Empfangsgebäudes Berlin Zoologischer Garten gut voran. Für die nächste Etappe müsse ab dem 25. März die Fernbahnhalle und die Zwischenebene gesperrt werden. Der Aufzug in der Fernbahnhalle zum Regionalbahnsteig zu den Gleisen 5 und 6 Richtung Westen stehe dann ebenfalls nicht zur Verfügung. Es würden alle Möglichkeiten geprüft, ihn auch während der Bautätigkeit zugänglich zu machen, heißt es weiter....

  • Charlottenburg
  • 24.03.19
  • 58× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten auf der S-Bahn

Neu-Hohenschönhausen. Die S-Bahn hat erneut Bauarbeiten auf der Linie S 75 angekündigt. Zwischen August und November sollen keine Züge von Lichtenberg bis Wartenberg fahren. Dagegen hat die CDU-Fraktion in der BVV protestiert. „Ein ganzer Stadtteil droht monatelang von der Innenstadt abgehängt zu werden“, erklärte die verkehrspolitische Sprecherin Heike Wessoly. Während der Bauzeit müsse ein leistungsfähiger Ersatzverkehr eingerichtet werden. „Die Alternativen müssen erträglich für die...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 18.03.19
  • 111× gelesen
Bauen

Bundesstraße 1 gesperrt

Nikolassee. Um den Brückenneubau im Bereich des Autobahnkreuzes A115, dem Kleeblatt Zehlendorf abschließen zu können, bleibt die Potsdamer Chaussee/Bundesstraße 1 voraussichtlich bis Mitte April in beiden Richtungen gesperrt. Der Verkehr wird jeweils über die parallel laufenden Verteilerfahrbahnen an der Baustelle vorbeigeführt. Am Zehlendorfer Kleeblatt wird seit Herbst 2016 gebaut. Die Vollsperrung wird für die restlichen Komplettierungsarbeiten an der Brücke notwendig. Gleichzeitig setzt der...

  • Nikolassee
  • 14.03.19
  • 53× gelesen
Verkehr

Vollsperrung der A 100

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zur Aufrechterhaltung der Betriebs- und Verkehrssicherheit führt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten auf dem Autobahnring A 100 und im Tunnel Rathenauplatz aus. Deshalb ist in den Nächten vom 11. auf den 12. März sowie vom 12. auf den 13. März jeweils in der Zeit von 22 Uhr bis 5 Uhr die Strecke zwischen den Anschlussstellen Schmargendorf und Jakob-Kaiser-Platz beziehungsweise Heckerdamm in Fahrtrichtung Nord...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.03.19
  • 124× gelesen
Verkehr

Waldowstraße wieder gesperrt

Reinickendorf. Die Waldowstraße ist mindestens bis zum 30. April von der Pfahler Straße bis zur Lindauer Allee gesperrt. Grund sind Instandsetzungsarbeiten. Zeitgleich führen die Berliner Wasserbetriebe Sanierungsarbeiten aus. Der erste Bauabschnitt von Humboldtstraße bis Pfahler Straße wurde schon im Dezember fertiggestellt. Nach Beendigung des jetzt angegangenen zweiten Bauabschnitts erfolgt in der Waldowstraße von Humboldtstraße bis Lindauer Allee der Einbau der Asphaltdeckschicht. Die...

  • Reinickendorf
  • 04.03.19
  • 84× gelesen
Bauen
Das rot-weiße Absperrgitter blockiert seit einem Jahr die Einfahrt in die Weißenburger Straße.
3 Bilder

Bezirksamt will Dauersperre / Umbau Pichelsdorfer nicht vor 2021
Weißenburger bleibt abgehängt

Zwölf Monate nach der Testphase macht das Bezirksamt Nägel mit Köpfen. Die Weißenburger Straße soll an der Kreuzung zur Pichelsdorfer dauerhaft gesperrt werden. Nicht alle sind dafür. Die Einfahrt zur Weißenburger Straße wird nicht wieder geöffnet. Stattdessen soll eine bauliche Dauerlösung die provisorische Blockade an der Kreuzung zur Pichelsdorfer Straße ersetzen. Das gab das Bezirksamt jetzt bekannt. „Der endgültige Umbau dieses Verkehrsknotens kann aber erst im Zuge der...

  • Wilhelmstadt
  • 28.02.19
  • 283× gelesen
  •  4
  •  1
Verkehr

Ersatzverkehr beendet
Die U7 fährt bald wieder durch  – in neuem Takt

Die gute Nachricht zuerst: Die U-Bahn-Linie 7 fährt ab Montag, 25. Februar, wieder zwischen Grenzallee und Britz-Süd – eine Woche früher als geplant. Die schlechte: Die Bauarbeiten am Bahnhof Zwickauer Damm werden sich verzögern. Seit Anfang des Jahres mussten die Neuköllner bei Wind und Wetter in Ersatzbusse umsteigen, die etliche Meter von den U-Bahnausgängen Grenzallee und Britz-Süd entfernt starteten. Für Menschen, die nicht gut zu Fuß sind, oder Eltern mit Kinderwagen eine große...

  • Neukölln
  • 21.02.19
  • 1.813× gelesen
Verkehr

Nur ein Zugang zur U-Bahn

Reinickendorf. Der Zugang zum U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz bleibt aus Richtung des Platzes und des Schäfersees bis auf weiteres geschlossen. Dort wird bis 2020 ein Aufzug eingebaut. Die Bauarbeiten werden umfangreicher als geplant, da sich der gesamte Unterbau als verfault erwies. Auf Anfrage der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung teilte zudem die BVG mit, dass eine provisorische Öffnung nicht erfolgen wird, da die abgehangenen Decken immer wieder Ziel von Vandalismus werden....

  • Reinickendorf
  • 19.02.19
  • 38× gelesen
Verkehr

Sperrung wegen Kanalsanierung

Hermsdorf. In der Schulzendorfer Straße erneuern die Berliner Wasserbetriebe einen Teil des Regenwasserkanals. Dafür ist die Straße auf Höhe der S-Bahn-Unterführung bis mindestens Mitte März für Autos komplett gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt der Weg frei. Erneuert wird der Regenwasserkanal von der Heinsestraße bis zum Robinweg. Der Kanal liegt in einer Tiefe von 1,20 Metern und wird auf einer Länge von 60 Metern in offener Bauweise saniert. Er stammt aus dem Jahr 1952 und wird...

  • Hermsdorf
  • 13.02.19
  • 111× gelesen
Verkehr

Sanierung der Artemisstraße

Waidmannslust. Das Straßen- und Grünflächenamt erneuert bis Ende März die Fahrbahn in der Artemisstraße zwischen Halalistraße und Dianastraße. Dafür ist der genannte Straßenabschnitt gesperrt. Anschließend werden die Gehwege und Gehwegüberfahrten bis Ende des 2. Quartals hergestellt. Im Anschluss daran erfolgt die Herstellung der Asphaltdeckschicht im gesamten Baubereich (erster und zweiter Bauabschnitt), wofür die Artemisstraße für drei Tage voll gesperrt wird. Witterungsbedingt kann es zu...

  • Waidmannslust
  • 13.02.19
  • 71× gelesen
Bauen
Mischen mit: Reinhard Große Sudhoff und Wolfgang Lohrer von der Initiative Verkehr Spandau-Süd.

"Initiative Verkehr Spandau-Süd" will mitreden
"Hier herrscht viel Verdruss"

Gatower und Kladower haben die „Initiative Verkehr Spandau-Süd“ gegründet. Sie wollen ein Mitspracherecht beim Straßenausbau. Was sie noch vom Bezirksamt und der Senatsverkehrsverwaltung erwarten, darüber sprachen Wolfgang Lohrer und Reinhard Große Sudhoff mit Volksblatt-Reporterin Ulrike Kiefert. Wann und warum hat sich die Initiative gegründet? Wolfgang Lohrer: Das war nach einer Bürgerversammlung Ende Juni 2018 in Gatow. Damals sollten die Gatower Straße und der Kladower Damm für den...

  • Gatow
  • 05.02.19
  • 240× gelesen
  •  1
  •  1