Johannisthal kann Aufstieg abhaken

Johannisthal. Landesligist SF Johannisthal verlor am vergangenen Sonntag mit 0:1 (0:0) gegen Union 06 und damit den Anschluss zur Tabellenspitze. "Das war es wohl mit dem Aufstieg. Das ist bitter", sagte Trainer Dirk Bastian. Dabei war die Bastian-Elf gegen Union das bessere Team und hatte Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden. Doch entweder scheiterten die Sportfreunde am Pfosten oder am gegnerischen Torwart. Am Pfingstwochende ist Johannisthal nicht im Einsatz. Die nächste Aufgabe wartet am 31. Mai in Spandau, wo es Johannisthal mit dem SSC Teutonia zu tun bekommt. Die Partie beginnt um 14 Uhr, Stadion Hakenfelde.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.