Nachrichten - Johannisthal

Politik
Die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, und die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, informierten sich bei der Berliner Woche über die Bedeutung von Anzeigenzeitungen für das bürgerschaftliche Engagement.
11 Bilder

„Ein Forum für das Ehrenamt“
Bundesministerin Julia Klöckner und Gitta Connemann zu Besuch bei der Berliner Woche

Woche für Woche stellen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt engagierte Vereine, Unternehmen und Einzelpersonen vor. Es geht dabei um Information, Anerkennung und Inspiration für andere, die sich ebenfalls für die Zivilgesellschaft starkmachen wollen. Das hat sich mittlerweile auch in der Bundespolitik herumgesprochen. Und so bekam der Berliner Wochenblatt Verlag (BWV) in der vergangenen Woche Besuch von der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner (CDU),...

  • Kreuzberg
  • 17.05.19
  • 280× gelesen
  •  1
Bildung

Die Kolonialschau im Zwielicht

Johannisthal. Die Erste Deutsche Kolonialausstellung 1896 war als Teil der Großen Gewerbeausstellung im Treptower Park ein Spiegelbild der wirtschaftlichen und technischen Leistungsfähigkeit Deutschlands. Speziell in der Kolonialschau, für die sogar sogenannte "Negerdörfer" errichtet wurden, zeigte sich aber auch der Alltagsrassismus der damaligen Gesellschaft. Rund 100 Bewohner der Kolonien waren angeworben und nach Berlin gebracht worden, um dort vom Publikum als Exoten bestaunt zu werden....

  • Johannisthal
  • 17.05.19
  • 74× gelesen
Umwelt

Fotowettbewerb mit Insekten

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht interessierte Naturbeobachter, die sich an ihrem Fotowettbewerb beteiligen. Bis zum 30. September können die Teilnehmer ihre Porträts von den Bestäubern Berliner Blumen hochladen. Die besten Bilder werden im November bei einem Wildbienen-Workshop von der Oberen Naturschutzbehörde Berlin prämiert. Die eingereichten Fotos dürfen die Größe von sechs MB nicht überschreiten und müssen vom Typ JPG oder JPEG sein. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 80× gelesen
Soziales
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 281× gelesen
Kultur
Machen auch Sie einen Schnappschuss von Ihrem Vierbeiner!

Ein Hundeleben in Szene setzen
Jetzt mitmachen und Eintrittskarten für den Tierpark Berlin gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 15. und 16. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt zwei Familien-Jahreskarten und drei Familien-Tageskarten für den Tierpark Berlin. Die Berliner sind verrückt nach Hunden. Mehr als 100.000 Vierbeiner gibt es in der Hauptstadt. Ein Höhepunkt für viele der Hundebesitzer ist der jährliche Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125. Dieses Jahr findet er am 15. und 16. Juni statt. Mit der Berliner Woche und...

  • 06.05.19
  • 1.420× gelesen
  •  6
Blaulicht

Einbruch bei der Feuerwehr

Johannisthal. Während die Retter der Berufsfeuerwache Treptow im Einsatz waren, sind Diebe auf das Areal am Groß-Berliner Damm eingedrungen. In der Nacht zum 2. Mai haben bisher Unbekannte den Maschendrahtzaun im hinteren Teil der Feuerwache zerschnitten. Dann brachen die Täter zwei im Freien abgestellte Katastrophenschutzfahrzeuge auf und entwendeten Technik. Unter anderem wurden eine Motorpumpe, Trennschleifer und Kettensägen gestohlen. Vermutlich wurde die Beute über die Wege im...

  • Johannisthal
  • 03.05.19
  • 60× gelesen
Umwelt

Bauarbeiten im Landschaftspark

Adlershof. Noch bis Mitte Juni finden im Bereich der Südfuge des Landschaftsparks Johannisthal-Adlershof Erdarbeiten statt. Um die Wachstumsbedingungen für die Trockenrasenbereiche zu verbessern, wird die obere Bodenschicht gegen nährstoffarmen und durchlässigen Sand ausgetauscht. Zum Schutz der Besucher müssen die durch Baufahrzeuge befahrenen Flächen durch Bauzäune abgesperrt werden. Außerhalb der Arbeitszeiten, diese sind werktags von 7 bis 16 Uhr, wird der Bauzaun geöffnet, damit Besucher...

  • Adlershof
  • 02.05.19
  • 24× gelesen
Soziales

Blutspenden sind gefragt

Johannisthal. Ein DRK-Team erwartet am 13. Mai von 16 bis 20 Uhr in der Hans-Grade-Oberschule, Heubergerweg 37, potenzielle Blutspender. Außerdem können Sie auch am 15. Mai von 15 bis 19 Uhr in der Grundschule am Berg, Köpenicker Straße 31 in Altglienicke Blut spenden. Wer das will, muss mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Johannisthal
  • 30.04.19
  • 26× gelesen
Leute

Buchlesung mit Bürgermeister Oliver Igel

Oberschöneweide. Der Frauentreff „An der Wuhlheide“, Rathenaustraße 40, wird am 29. April zum Veranstaltungsort für eine besondere Lesung. Bürgermeister Oliver Igel liest aus dem von ihm herausgegebenen Buch „Der Menschheit Sehnsucht“, in dem Werke der Autorin Clara Bohm-Schuch (1879-1936) enthalten sind. Mit dem Buch hat Igel einer prominenten Sozialdemokratin, die in der Johannisthaler Kleinhaussiedlung gelebt hatte, ein Denkmal gesetzt. Die Lesung beginnt um 14.30 Uhr, der Eintritt ist frei,...

  • Oberschöneweide
  • 23.04.19
  • 37× gelesen
Sport

Tennisclub stellt sich vor

Johannisthal. Der Johannisthaler Tennisclub öffnet an zwei Sonnabenden seine Tore für die Öffentlichkeit: 20. April und 27. April. Von 9 bis 12 Uhr können Interessenten das Tennisspielen unter Anleitung von Trainern ausprobieren. Schläger und Bälle werden bereitgestellt. Der Club verfügt über fünf Tennisfelder, davon ein Kunstrasen-Allwetterplatz, der nahezu ganzjährig benutzt werden kann und drei mit Flutlicht ausgestattete Felder. Seit sieben Jahren befinden sich hier auch eine...

  • Johannisthal
  • 18.04.19
  • 33× gelesen
Soziales

Mitmachen beim ersten Flohmarkt

Johannisthal. Am 5. Mai findet auf dem Penny-Parkplatz am Eisenhutweg 93 der erste Flohmarkt im neuen Johanniter-Quartier statt. Getrödelt wird von 10 bis 13 Uhr. Wer etwas verkaufen möchte, muss selbst einen Tisch mitbringen. Die Standgebühr beträgt fünf Euro, dazu einen Kuchen für den Kuchenbasar. Die Erlöse aus den Standgebühren kommen den Einwohnern des Johanniter-Stifts zugute, der Erlös des Kuchenbasars soll für die Johanniter-Kindertagesstätte verwendet werden. Anmeldungen für Stände...

  • Johannisthal
  • 16.04.19
  • 58× gelesen
Verkehr
Auf den Rampen (links) wie hier an der Anschlussstelle Stubenrauchstraße muss der marode Beton gegen Asphalt ausgetauscht werden.

Arbeiten auf der A 113
Zu- und Abfahrtrampen werden erneuert

Noch bis Ende Juni wird es auf der Autobahn A 113 eng. In vier Bauabschnitten müssen die Zu- und Abfahrtrampen an vier Anschlussstellen erneuert werden. Grund sind die massiven Schäden, die der sogenannte Betonkrebs an den erst 2005 fertiggestellten Fahrbahnen verursacht hat. Seit 2016 waren bereits die eigentlichen Fahrbahnen saniert worden. Auch bei den Rampen kommt nur ein Abriss der Betonfahrbahn und der Ersatz durch Asphaltflächen in Betracht. Im ersten Bauabschnitt an der...

  • Johannisthal
  • 16.04.19
  • 209× gelesen
Soziales

Mitmachen bei der Kiezkasse

Johannisthal. In der Kiezkasse stehen für den Ortsteil in diesem Jahr 7400 Euro bereit. Das Geld soll im Interesse der Allgemeinheit eingesetzt werden. Möglich wären Pflanzen für Grünanlagen, Sitzbänke am Straßenrand, Zuschüsse zu lokalen Volksfesten. Über die Verwendung der Mittel wird am 7. Mai im Rahmen einer Kiezkassenversammlung entschieden, Beginn ist um 18 Uhr im Kiezklub im Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102. Bis zum 3. Mai können vorab Vorschläge eingereicht werden:...

  • Johannisthal
  • 16.04.19
  • 36× gelesen
Soziales

Trödelmarkt im neuen Quartier

Johannisthal. Am 5. Mai von 10 bis 13 Uhr veranstalten die Johanniter auf dem Parkplatz des neuen Penny-Markts, Eisenhutweg 93, im Johanniter-Quartier einen Flohmarkt. Die Standgebühr beträgt fünf Euro plus einen Kuchen für das Kuchenbuffet. Der Stand muss selbst mitgebracht werden. Anmeldung im Johanniter-Stift bei Frau Bertullies unter Telefon 63 22 26 71 20 oder unter info-johannisthal@jose.johanniter.de. sim

  • Johannisthal
  • 13.04.19
  • 60× gelesen
  •  1
  •  1
Leute
Und ab geht die wilde Fahrt! Mit 100 Lenzen auf dem Trike: Irmgard Berg war überglücklich.
3 Bilder

Trikefahrt zum 100. Geburtstag

Johannisthal. Seit 20 Jahren ist Irmgard Berg (Foto) Gast in der SeniorenOase. Als am 17. März ihr 100. Geburtstag anstand, erzählte sie Andre Aimé, dass sie sich wünscht, einmal mit einem Trike zu fahren. Irmgard Berg war schon immer begeistert von Motorädern und die modernen Es wurde ein großes Geburtstagsfest organisiert und Andre Aimé mietete ein Trike. Um 9.30 Uhr holte er damit Irmgard von zu Hause ab. Nach einer Stunde Trikefahren kamen sie in der SeniorenOase an. Irmgard Berg strahlte...

  • Johannisthal
  • 11.04.19
  • 122× gelesen
Soziales

Jobcenter schließt vor Ostern früher

Johannisthal. Am Gründonnerstag, 18. April, schließt das Jobcenter Berlin Treptow-Köpenick, Groß-Berliner Damm 73A,  bereits um 16 Uhr. Es hat wie folgt geöffnet: 8 bis 12.30 Uhr sowie 12.30 bis 16 Uhr für Berufstätige und Maßnahmeteilnehmer. Kontakt unter Telefon 55 55 75 22 22 und Jobcenter-Berlin-Treptow-Koepenick@jobcenter-ge.de. Die Jugendberufsagentur in der Pfarrer-Goosmann-Straße 19 ist von der Regelung nicht betroffen und wie gewohnt bis 18 Uhr erreichbar. sim

  • Johannisthal
  • 07.04.19
  • 61× gelesen
Bildung
Lars Mönch hat sich mit der Geschichte der Kleinhaussiedlung Johannisthal befasst.
3 Bilder

Kleinhaussiedlung wird 100 Jahre alt
Bereits 1919 gab es sozialen Wohnungsbau zwischen Sterndamm und Südostallee

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg wohnten die Menschen in der Berliner Innenstadt oft beengt. Schlafburschen konnten sich nicht mal eine Wohnung leisten, sondern mieteten für wenige Stunden ein Bett. In Johannisthal, damals vor den Toren der Stadt, setzte man bereits auf sozialen Wohnungsbau. Ab 1919 begann zwischen dem heutigen Sterndamm (Kaiser-Wilhelm-Straße) und der heutigen Südostallee (Kaiserstraße) der Bau der Kleinhaussiedlung Johannisthal. „Damals wurden in vier Bauabschnitten rund 200...

  • Johannisthal
  • 06.04.19
  • 214× gelesen
  •  1
  •  1
Leute
Hier haben Matthias Cestar (links) und sein Kollege Reiner Wüschem Mitte März einem Verunglückten geholfen.
3 Bilder

Retter aus dem fernen München
Zwei bayerische Feuerwehrleute halfen gestürztem Senior

Der Einsatz der beiden Feuerwehrmänner aus München war der Pressestelle der dortigen Berufsfeuerwehr sogar eine Meldung wert. Matthias Cestar und Reiner Wüschem sind am Bahnhof Schöneweide (Berliner Woche berichtete) einem Rentner zu Hilfe gekommen. Die beiden Beamten weilten im März im Rahmen eines Austauschaufenthalts in Berlin. „Dabei lernen wir Taktik und Arbeitsweise der Berliner Feuerwehr kennen, sind direkt in den Dienst einer Wache eingebunden“, erklärt Matthias Cestar. Der...

  • Johannisthal
  • 28.03.19
  • 65× gelesen
Blaulicht

Die Retter kamen aus München

Johannisthal. Feuerwehrmänner sind immer im Dienst. So haben zwei Münchener Feuerwehrleute am 19. März einem Berliner Rentner geholfen. Sie waren gegen 9.30 Uhr an der Ecke Sterndamm/Südostallee unterwegs, als sie den 75-Jährigen fanden, der gerade gestrauchelt und mit dem Kopf auf dem Gehweg aufgeschlagen war. Einer der Berufsretter wählte den Notruf, gemeinsam versorgten sie die zehn Zentimeter lange, blutende Platzwunde und warteten bis zum Eintreffen der Retter von der nahen Feuerwache...

  • Johannisthal
  • 22.03.19
  • 76× gelesen
Soziales

Kaffeeklatsch für Alt und Jung

Adlershof. Das Team der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „Julian Grimau“ lädt am Sonntag, 24. Mär, ab 15 Uhr zu einem sonntäglichen Kaffeeklatsch in die Waldstraße 7 (Eingang Friedlander Straße) ein. Was sonst nur Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 18 Jahren vorbehalten ist, dürfen an diesem Tag alle Besucher nutzen. Ob Billard, Darts, Tischtennis oder Airhockey spielen, die Räume erkunden, die Mitarbeiter kennenlernen, sich über die Angebote informieren, oder einfach selbst...

  • Adlershof
  • 11.03.19
  • 23× gelesen
Umwelt

Erdarbeiten im Landschaftspark

Johannisthal. Im Landschaftspark auf dem ehemaligen Flugfeld finden in diesen Tagen Erdarbeiten statt. Im Bereich der sogenannten Westfuge werden obere Bodenschichten abgetragen und gegen nährstoffarmen Sand ausgetauscht. Damit soll die Entwicklung eines Trockenrasenbiotops begünstigt werden. Für die Arbeiten wurde eine Baustraße zum Zwischenlager an der Gerhard-Sedlmayr-Straße eingerichtet, die befahrenen Abschnitte werden durch Bauzäune abgesperrt. Bis Ende März sollen die Arbeiten...

  • Johannisthal
  • 07.03.19
  • 27× gelesen
Kultur
Harry Mehner und Wolfgang May vor den früheren Albatros-Flugzeugwerken. Hier hatte bis 1990 das Defa-Studio für Synchronisation seinen Sitz.

„Nosferatu“ statt Flugzeuge
Im Jahr 1920 wurden die Johannisthaler Filmanstalten gegründet

Vor rund 100 Jahren war das Medium Film noch jung. Im Januar 1920 fand es in Johannisthal eine neue Heimat, in den gerade gegründeten Johannisthaler Filmanstalten (JOFA). Hintergrund war der verlorene Erste Weltkrieg. Deutschland durfte nun keine Flugzeuge mehr bauen und die ab 1909 am Rand des Flugplatzes errichteten Flugzeugfabriken standen leer. „Da kam der Direktor der Albatros-Flugzeugwerke auf die Idee, in den großen Hallen Filmateliers einzurichten. Bereits im Mai 1920 liefen die...

  • Johannisthal
  • 24.02.19
  • 168× gelesen
Umwelt
Die Kiefern stehen zu dicht und werden ausgelichtet.

Arbeiten im Landschaftspark
Kiefern werden ausgelichtet

Seit Mitte Februar dröhnen im Landschaftspark Johannisthal/Adlershof die Motorsägen. Hier werden rund 90 Kiefern gefällt. Damit soll nach Angaben des Amts für Gesundheit und Umwelt die biologische Vielfalt gesichert werden. Die vor einem Vierteljahrhundert gepflanzten Kiefernhaine sind zu dicht geworden. Es wird aber nicht komplett gefällt, sondern durch Herausnahme einzelner Bäume ausgelichtet. Außerdem wird der wilde Aufwuchs von Eschenahorn und Pappeln gerodet. Künftig sollen einige...

  • Johannisthal
  • 21.02.19
  • 65× gelesen
Umwelt
Die Pfosten des Außenzauns bleiben zur Erinnerung an das Kinderheim.
2 Bilder

Die Königsheide wächst
Teile des früheren Heimgeländes an der Südostallee werden renaturiert

In der Königsheide sind derzeit Forstarbeiter mit schweren Maschinen unterwegs. Da es vor Ort keine Informationstafeln gibt, haben gleich mehrere Leser bei uns nach den Gründen gefragt. Darunter auch Gretel Grotewan. „Was passiert da in der Königsheide? Bäume und Sträucher werden rund um das Gelände des ehemaligen Kinderheims umgehauen, die Waldwege zerfahren, wozu?“, wollte die Leserin wissen. Da die Königsheide ein Waldgebiet unter Verwaltung der Berliner Forsten ist, haben wir dort...

  • Johannisthal
  • 08.02.19
  • 227× gelesen
Umwelt

Seminare für Gartenfreunde

Johannisthal. Der Bezirksverband der Gartenfreunde Treptow lädt Klein- und Hausgärtner sowie sonstige Garteninteressierte zu kostenlosen Seminaren ein. Nächster Termin im Gartenzentrum des Vereins, Friedrich-List-Straße 2 B nahe Wendeschleife der Tram am S-Bahnhof Schöneweide, ist am 13. Februar um 18.30 Uhr. Dann geht es um das „Planen von Freiflächen und Gärtnern mit Kindern“. „Biologischer Pflanzenschutz - natürliche Möglichkeiten zum vorbeugenden Pflanzenschutz, selbstherstellbare...

  • Johannisthal
  • 25.01.19
  • 12× gelesen
Verkehr
Wo noch die Taxis parken, soll künftig die Straßenbahn in Richtung Johannisthal verkehren.
2 Bilder

Neue Trasse für die Straßenbahn
BVG präsentiert Pläne für Streckenführung am Bahnhof Schöneweide

Wenn der S- und Regionalbahnhof Schöneweide fertig ist – vermutlich wird das Ende 2021 sein – soll auch der Weg zwischen Fernbahn, S-Bahn und Straßenbahn kürzer werden. Dafür plant die BVG eine neue Streckenführung der Tram im Bereich des Bahnhofs Schöneweide. Die Trasse am jetzigen Bahnhofsvorplatz entfällt dann, und auch unter der Sterndammbrücke verkehrt keine Straßenbahn mehr. Dafür soll die Straßenbahntrasse von der Brückenstraße direkt zwischen Bahnhofsgebäude und Einkaufszentrum...

  • Niederschöneweide
  • 23.01.19
  • 1.048× gelesen
Blaulicht

Raubüberfall auf Spätkauf

Johannisthal. Zwei Unbekannte haben am 22. Januar einen Spätkauf am Sterndamm überfallen. Gegen 20 Uhr hatten die Maskierten das Geschäft betreten und einen Angestellten mit Messer und Schusswaffe bedroht. Die Räuber gingen hinter den Tresen, entwendeten Geld aus der Kasse sowie Tabakwaren und Spirituosen aus einem Regal. Als die Ganoven eine 64 Jahre alte Kundin im hinteren Teil des Ladens bedrohten sie auch diese. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute, die Überfallenen blieben...

  • Johannisthal
  • 23.01.19
  • 56× gelesen
Bildung

Blick hinter die Schulkulissen

Johannisthal. Am 26. Januar lädt das Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium, Ellernweg 20/22, von 10 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. An diesem Tag haben Schüler der künftigen siebten Klassen und ihre Eltern Gelegenheit, sich ein Bild von der Schule zu machen. Beim Eintritt besteht die Möglichkeit, zwischen den Profilen Orchesterklasse, Klasse Kunst und Medien, Fremdsprachenklasse sowie Klasse Natur- und Gesellschaftswissenschaften zu wählen. RD

  • Johannisthal
  • 14.01.19
  • 14× gelesen
Bildung

Führung durch Sonderausstellung

Johannisthal. Am 20. Januar kann man die Sonderausstellung „Zurückgeschaut“ im Rahmen einer Kuratorenführung besuchen. Matthias Wiedebusch vom Museum Treptow lädt dazu um 15 Uhr ins Museum am Sterndamm 102 ein. Die Ausstellung ist der 1. Deutschen Kolonialausstellung von 1896 gewidmet, die damals im Treptower Park zu sehen war. Behandelt werden die Geschichte von Kolonialismus, Rassismus und schwarzem Widerstand. Das Museum selbst mit den Dauerausstellungen, unter anderem zum Flugplatz...

  • Johannisthal
  • 14.01.19
  • 27× gelesen
Verkehr
Schüler der Kreativitätsgrundschule schippten im Auftrag der Bahn symbolisch um die Wette.
4 Bilder

In Schöneweide rücken die Abrissbagger an
Baustart für den neuen Bahnhof

Für die Nutzer des Bahnhofs Schöneweide, immerhin 48 000 pro Tag, wird die Erneuerung des Bahnhofs jetzt sichtbar. Unter anderem durch weitere Wege und Einschränkungen, denn die 40 Jahre alte Bahnhofshalle wird erst einmal abgerissen. „Schöneweide gehört ganz sicher nicht zu unseren Schmuckstücken“ meinte Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Berlin, am Rand des offiziellen Baustarts am 3. Dezember. Dann schippten Schüler der Kreativitätsgrundschule aus...

  • Niederschöneweide
  • 05.12.18
  • 253× gelesen
Umwelt

Bäume werden gefällt

Johannisthal. In diesen Tagen müssen gleich mehrfach Bäume gefällt werden. Am Sterndamm werden zwei 20 und 22 Meter hohe Eichen gefällt. Der eine Baum ist abgestorben, der andere morsch, es besteht Umsturzgefahr. Auf dem Friedhof Baumschulenweg werden sechs Bäume gefällt, darunter Eichen und Birken. Auch diese Bäume sind morsch, zum Teil bereits abgestorben, auch hier kommt nach Aussage des Straßen- und Grünflächenamts aus Sicherheitsgründen nur die Fällung in Betracht. RD

  • Johannisthal
  • 01.11.18
  • 56× gelesen
Bildung

Trägerverein sucht Dozenten
Computerkurse für Senioren vorerst abgesagt

Rund zehn Jahre lang hat die Seniorenakademie des Technischen Jugendbildungsvereins in Praxis (TJP) älteren Bürgern Computerkenntnisse vermittelt. Jetzt ist damit vorerst Schluss. Mehrere Anrufer hatten der Berliner Woche mitgeteilt, dass am Standort Johannisthal, einem Nebengebäude des Rathauses am Sterndamm, Mitte Oktober die Türen verschlossen waren und ein Aushang über die Schließung informierte. Hans-Georg Werner vom Vorstand des TJP bestätigt das auf Nachfrage. Nach seinen Angaben...

  • Johannisthal
  • 25.10.18
  • 97× gelesen
  •  2
Wirtschaft

Neu eröffnet
Johanniter-Quartier Johannisthal

Johanniter-Quartier Johannisthal: Die neue Einrichtung bietet eine Tagespflege, ambulante Pflege, Servicewohnen für Senioren und eine Physiotherapie. Straße am Flugplatz 46, 12487 Berlin, Telefon: 63 22 26 70 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Johannisthal
  • 24.10.18
  • 50× gelesen
Bauen
Blick in die Tagespflegestation der Johanniter.

Johanniter engagieren sich
Vivacity Adlershof ist fertig

Seit Mai 2016 wurde am Eisenhutweg mit Vivacity Adlershof quasi eine Stadt in der Stadt errichtet. Deren Schlussstein ist nun gesetzt. Die neue Anlage mit Wohnhäusern, Kita und Pflegeeinrichtungen der Johanniter ist auf einem 16 000 Quadratmeter Areal am Eisenhutweg errichtet worden, nur wenige Schritte von der Wissenschaftsstadt Adlershof entfernt. Mit 114 Wohnungen, einer Kita mit 129 Plätzen, einer stationären Pflegeeinrichtung mit 99 Einzelzimmern und vier betreuten Wohnungen sowie einer...

  • Johannisthal
  • 23.10.18
  • 205× gelesen
Bildung

Führung durch Sonderausstellung

Johannisthal. Die Sonderausstellung „Zurückgeschaut“ im Museum Treptow, Sterndamm 102, behandelt die 1. Deutsche Kolonialausstellung von 1896. Die fand im Treptower Park statt und sollte für Deutschlands Kolonien werben, dafür wurden „Eingeborenendörfer“ nachgebaut und Afrikaner als Akteure angeworben. Die Sonderausstellung beleuchtet, wie Information mit Kolonialismus und Rassismus vermischt wurde, und welchen Widerstand die beteiligten Afrikaner seinerzeit leisteten. Am 28. Oktober gibt es um...

  • Johannisthal
  • 21.10.18
  • 36× gelesen
Bildung
Zu den erfreulichen Aufgaben gehört es für Einrichtungsleiter Luis Rulle, neue Bewohner zu begrüßen.

AUSBILDUNG UND STUDIUM
Karriere im Altenheim: Grundlagen im Pflege- und Gesundheitsmanagement

Bei seiner Berufswahl vor etwa 15 Jahren hätte Luis Rulle jemanden gebraucht, der ihn an die Hand nimmt und sagt, welche Richtung er einschlagen soll. „Doch letztlich musste ich das selbst herausfinden“, erinnert sich der heute 34-Jährige. Und so standen Grafik, Design, Jura und Architektur auf der Liste möglicher Berufe. Erst durch einen Zufall nach dem Abitur entdeckte Luis Rulle beim Zivildienst, dass er in einem sozialen Beruf genau richtig aufgehoben war. Und so absolvierte er eine...

  • Johannisthal
  • 12.10.18
  • 70× gelesen
Umwelt

Kleingärten im Klimawandel

Johannisthal. Im Zuge der Kampagne "Berlin im Klimawandel - Wir tun was fürs Wetter" des Landesverband der Gartenfreunde sind Klima-Gärten-Workshops für Multiplikatoren auf Bezirksverbandsebene, aber auch für andere Interessenten geplant. Experten und Wissenschaftler sprechen über die Auswirkungen des Klimawandels auf das Berliner Grün und die Anpassung an den Klimawandel im Kleingarten, sowie über konkrete Maßnahmen in den Gärten und auf Gemeinschaftsflächen. Ein Workshop findet am 20. Oktober...

  • Johannisthal
  • 11.10.18
  • 36× gelesen
Bildung
Das frühere Forsthaus Kanne wurde 1842 erbaut.
3 Bilder

Fürsten in der Königsheide
Gustav Adolf und Georg Wilhelm trafen hier aufeinander

Die Königsheide ist ein rund 110 Hektar großes Waldgebiet im Bereich der Ortsteile Johannisthal und Baumschulenweg. Und einst trafen sich hier wirklich zwei Fürsten. Das war im Mai 1631, mitten im Dreißigjährigen Krieg. Da kamen am Forsthaus Kanne, auf halber Strecke zwischen Berlin und Köpenick, Schwedenkönig Gustav Adolf und der Brandenburgische Kurfürst Georg Wilhelm zusammen, um die von den kaiserlichen Truppen unter Tilly bedrohte Stadt Magdeburg zu retten. Der Kurfürst zögerte, die...

  • Johannisthal
  • 06.10.18
  • 149× gelesen
Bildung
Isolde Freytag, früher selbst Heimkind, schnitt feierlich das Absperrband durch.
3 Bilder

Informationszentrum in der Königsheide eröffnet
Erinnerung an das Kinderheim

Noch bis in die 90er-Jahre befand sich in der Königsheide das größte Kinderheim der DDR. Inzwischen wurden die denkmalgeschützten Gebäude zur Wohnanlage umgebaut. Ein Informationszentrum erinnert an die Geschichte. Kinderheim Königsheide, später Kinderkombinat Makarenko, waren die offiziellen Namen des Heims, in dem bis zu 600 Kinder lebten. Dabei haben diese zu verschiedenen Zeiten unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Wer aus zerrütteten Familien kam, fühlte sich womöglich geborgen. Wer...

  • Johannisthal
  • 04.10.18
  • 513× gelesen
Sport

Tolle Flugkisten gehen an den Start
Initiatoren erinnern an früheren Motorflugplatz

Am 29. September wird es auf dem früheren Flugplatz am Segelfliegerdamm fast wie im Film „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“. Das Flugkistenrennen erlebt seine 10. Auflage. Schüler aus Grund- und Oberschulen im Bezirk haben ihre Flieger gebaut, die den historischen Maschinen aus der Anfangszeit der Fliegerei nachempfunden sind. Erinnert wird mit dem Wettstreit an das Jahr 1909, als auf dem Motorflugplatz Johannisthal Piloten wie Hans Grade und Melli Beese mit ihren oft...

  • Johannisthal
  • 24.09.18
  • 207× gelesen
Blaulicht

Bikerin fährt in den Tod

Johannisthal. Bei einem schweren Unfall ist eine Motorradfahrerin am 19. September ums Leben gekommen. Die 45-Jährige war auf ihrer Suzuki gegen 15.45 Uhr auf der Südostallee in Richtung Schöneweide unterwegs. Plötzlich verlor sie die Kontrolle über die Maschine, streifte den Bordstein und prallte gegen eine Laterne. Durch den Aufprall erlitt sie schwere Kopfverletzungen. Trotz sofortiger Hilfe durch Unfallzeugen starb die Frau noch vor Ort. Für die Unfallaufnahme musste die Südostallee mehrere...

  • Johannisthal
  • 20.09.18
  • 320× gelesen
Sport

Karatesport ausprobieren

Johannisthal. Die Karategruppe des SG Treptow 93 sucht Verstärkung. Trainiert wird Dienstag von 17 bis 18 Uhr und Freitag von 17 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle des JuJo, Winckelmannstraße 56. Mitmachen können Jugendliche und Erwachsene. Wer sich jetzt anmeldet, kann bis zum Jahresende im Rahmen eines Schnuppertrainings beitragsfrei trainieren. Informationen unter karate@sgtreptow93.de. RD

  • Johannisthal
  • 30.08.18
  • 28× gelesen
Leute

Abschnittsleiter mit neuer Aufgabe

Johannisthal. Der bisherige Leiter des Polizeiabschnitts 65 bekommt eine neue Aufgabe. Polizeidirektor Lars Neumann ist ab sofort in der Direktion 2 tätig. Die Dienststelle am Segelfliegerdamm wird vorerst von seinem bisherigen Stellvertreter geführt, ein neuer Abschnittsleiter soll zeitnah in sein Amt eingeführt werden. Lars Neumann war seit Juli 2015 für die Polizeiarbeit im Südosten Berlins verantwortlich. RD

  • Johannisthal
  • 30.08.18
  • 41× gelesen
Sport

Auftakt nach Maß

Johannisthal. Der Landesligist hat einen Auftakt nach Maß in die neue Saison erwischt. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim Berliner SC II gewann die Mannschaft der beiden Trainer Marten Gutkäß und Mario Langner mit 2:0. Die Tore erzielten Walden (24.) und Höhne (38.). Weiter geht es für die Sportfreunde am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei der Reserve von Eintracht Mahlsdorf (12.15 Uhr, „Am Rosenhag“).

  • Johannisthal
  • 22.08.18
  • 22× gelesen
Blaulicht

Raub in Lokal am Sterndamm

Johannisthal. Ein Restaurant am Sterndamm ist am 15. August überfallen worden. Gegen 3 Uhr hatte ein Unbekannter gefragt, ob er die Toilette benutzen dürfe. Dann hatte der Mann ein Messer gezückt und die Angestellte des Lokals bedroht. Er forderte Geld, worauf die Mitarbeiterin die Kasse öffnete. Der Räuber nahm die Einnahmen, dazu noch das private Geld der Frau und flüchtete in unbekannte Richtung, das Raubopfer blieb unverletzt. RD

  • Johannisthal
  • 16.08.18
  • 153× gelesen
Verkehr

Flink gebaut auf der Autobahn

Johannisthal. Die Arbeiten auf der Sommerbaustelle der A 113 konnten eine Woche früher als geplant abgeschlossen werden. Seit 10. August sind wieder in beiden Richtungen alle drei Fahrspuren nutzbar. Im Bereich zwischen den Anschlussstellen Späthstraße und Johannisthaler Chaussee war die durch Betonkrebs beschädigte Fahrbahn durch eine Asphaltfahrbahn ersetzt worden. Im nächsten Jahr werden im Rahmen einer Sommerbaustelle die Ein- und Ausfahrtrampen in diesem Bereich erneuert. RD

  • Johannisthal
  • 08.08.18
  • 54× gelesen
Blaulicht

Ganove flieht mit geklautem PKW vor der Polizei
Keine Beute für Automatenknacker

Zwei Ganoven hatten am 1. August ihre Rechnung ohne die Beamten einer Polizeiwache gemacht. Die beiden Männer hatten gegen 0.40 Uhr versucht, einen Geldautomat am Sterndamm zu knacken. Beim Versuch, für eine Sprengung Gas einzuleiten, wurde stiller Alarm ausgelöst. Als wenig später die Beamten des nahen Polizeiabschnitts 65 vor Ort erschienen, ergriffen die Ganoven die Flucht. Einer der Täter trat die Flucht zu Fuß an, der andere sprang in ein bereitstehendes Auto. Im Kreuzungsbereich...

  • Johannisthal
  • 01.08.18
  • 63× gelesen
Umwelt
Abgestorbene und gekappte Birke am Rand der Herrmann-Dorner-Allee. Dahinter wird Volleyball gespielt.
2 Bilder

Kein guter Standort für Birken
Im Landschaftspark musste der Bezirk bereits über 400 Bäume fällen

Den Bäumen im Landschaftspark Johannisthal-Adlershof geht es momentan nicht besonders gut. Sie leiden unter der Trockenheit, aber nicht nur. Das wurde jetzt durch eine Anfrage der Bezirksverordneten Claudia Schlaak (Bündnis 90/Grüne) bekannt. Die Vorsitzende ihrer Fraktion hatte das Bezirksamt gefragt, wie viele Bäume in den vergangenen Jahren eingegangen sind. Außerdem wollte sie wissen, ob der Bezirk die Bäume gewässert hat. Die Zahlen, die dann der zuständige Stadtrat Rainer Hölmer...

  • Adlershof
  • 13.07.18
  • 127× gelesen
Blaulicht
Im Verwaltungsgebäude des früheren VEB Kühlautomat hat es Mitte Juli gebrannt.
4 Bilder

Feuer bei „VEB Kühlautomat“
Wiederholt brennt es auf dem Firmengelände am Segelfliegerdamm

Wer am Segelfliegerdamm wohnt, der kann was erleben. Am 10. Juli hat es dort mal wieder gebrannt. Rund 15 Minuten nach Mitternacht hatte ein Anwohner im vorderen Teil des früheren Firmengeländes Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Die musste sich erst Zugang zum verschlossenen Grundstück verschaffen und löschte dann den Brand im Dachstuhl eines ehemaligen Verwaltungsgebäudes. Nach Angaben eines früheren Mitarbeiters befanden sich in dem Bau unmittelbar am Segelfliegerdamm bis zur...

  • Johannisthal
  • 11.07.18
  • 232× gelesen
Bildung

Blick in Treptows Geschichte

Johannisthal. Einen Blick in die 450-jährige Geschichte des früheren Bezirks Treptow können Sie im Museum des Bezirks im früheren Rathaus Johannisthal werfen. Dort erfährt man Wissenswertes über den Flugplatz Johannisthal, die Berliner Gewerbeausstellung von 1896 und die Zeit, als die Mauer Treptow von seinen Nachbarbezirken trennte. Außerdem gibt es derzeit eine Sonderausstellung zur 1. Deutschen Kolonialausstellung im Treptower Park. Geöffnet ist am Sterndamm 102 bei freiem Eintritt Montag...

  • Johannisthal
  • 28.06.18
  • 44× gelesen