Feuerwehr-Jubiläum wird in Karow groß gefeiert

Die Karower Feuerwehr feiert dieses Jahr 110. Geburtstag. Aus diesem Anlass findet in diesem Jahr auch wieder ein Feuerwehrstraßenfest statt. (Foto: FF Karow)

Karow. Mehrere tausend Gäste erwartet die Freiwillige Feuerwehr Karow vom 22. bis 24. August, wenn sie mit einem großen Fest ihren 110. Geburtstag feiert.

Organisiert wird dieses Fest gemeinsam mit dem Verein "Freiwillige Feuerwehr Karow". Vereinsmitglieder und Feuerwehrleute bauen auf der Straße Alt-Karow, zwischen der heutigen Feuerwache und dem historischen Spritzenhaus, eine Festmeile auf.

Als die Feuerwehr Karow 1904 gegründet wurde, hatte das Dorf gerade mal 550 Einwohner. Damals begann man mit 27 Feuerwehrleuten und wenig Technik. In dieser Zeit entstand auch das alte Spritzenhaus, das schon bald einen Anbau bekam. Die 70 Quadratmeter große Feuerwache reichte für die Feuerwehr lange Zeit aus.

Als Anfang der 60er-Jahre die Karower Bevölkerung um ein Vielfaches angewachsen war, errichteten Bürger in NAW (Nationales Aufbauwerk)-Leistung einen Neubau, der 1961 bezogen wurde. Auf diesem Standort, der sich nur wenige Meter weiter entfernt vom alten Spritzenhaus befindet, entstand Anfang des Jahrtausends schließlich die neue Karower Feuerwache.

Dort treffen sich an jedem Donnerstagabend die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu ihren Übungsdiensten. Zurzeit sind es knapp 30 aktive Kameraden. Außerdem besteht eine Jugendfeuerwehr mit ebenfalls knapp 30 Mitgliedern.

Eröffnet wird das Jubiläumsfest 110 Jahre Karower Feuerwehr am 22. August um 17 Uhr. Danach ist zunächst ein Kinderprogramm mit den Tanzmäusen vom Studio Kurs-Vital, der Kindershow Tom-Tom und einer Löschübung der "Jugendflämmchen Karow" zu erleben. Um 19.30 Uhr startet ein Lampionumzug durch Karow mit dem Spielmannszug Neuwerk. Ab 20 Uhr sind die erwachsenen Festgäste dann zum Tanz mit Musik von der Diskothek Traumzeit sowie um 22 Uhr zu einer Lasershow willkommen.

Auch am 23. August erwartet die Festbesucher von 10 bis 23 Uhr ein buntes Programm. Unter anderem tritt der Gospelchor der Stadtmissionsgemeinde auf und es sind Aikido-Vorführungen zu erleben. Die Blankenburger Feuerwehr überrascht mit einer historischen Löschübung und es findet eine Feuerwehr-Fahrzeugparade statt. Um 21.45 Uhr endet der Veranstaltungstag mit einer Wassershow der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz, gefolgt von einem großen Feuerwerk von Pyroart.

Der 24. August beginnt dann um 11 Uhr mit einem Frühschoppen, gefolgt von einem deftigen Eisbeinessen aus der Gulaschkanone. Ab 12.30 Uhr wird dann die Partyband "Sowieso" für Unterhaltung sorgen. Neben diesen Programmpunkten können sich die Besucher auf weitere Aktionen, wie einen Flohmarkt auf dem Gemeindehof, Fahrten mit einem Feuerwehrauto, eine Hüpfburg, eine Fahrzeugausstellung und vieles andere mehr freuen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ff-karow.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.