Schulabriss vom Tisch

Berlin: Franz-Carl-Achard-Grundschule | Kaulsdorf. Der geplante Abriss der Franz-Carl-Achard-Grundschule ist gestoppt. Ein neues Gutachten kommt zum Schluss, dass das Schulgebäude in der Adolfstraße noch bis 2019 genutzt werden kann. Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) informierte den Schulausschuss der Bezirksverordnetenversammlung am Donnerstag, 7. Januar, über die Aussetzung des Abrisses. Laut einer Pressemitteilung der Kreis-SPD sind nur einige bauliche Sicherheitsmaßnahmen am Schulgebäude notwendig. Derzeit werden die Grundschüler in der Marcana-Schule in Marzahn unterrichtet. Sie könnten schon in wenigen Monaten in ihr altes Schulgebäude zurückkehren. Bis 2019 soll die Sanierung der Achard-Grundschule vorbereitet und geplant werden. csell
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Robert Schlack aus Kaulsdorf | 09.01.2016 | 19:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.