Schulsanierung

Beiträge zum Thema Schulsanierung

Bildung
2 Bilder

Lange Schulwege möglich...
Warum Eltern jetzt hellhörig werden sollten

Hallo Nachbarn - Hallo Anwohner und Eltern des Gebietes um den Fennpfuhl Schulneubau und - sanierungen sind in den kommenden Jahren zwingend erforderlich. Alle Eltern mit schulpflichtgen Kindern und auch die Eltern, die in Zukunft vorhaben, ihre Kinder in eine Lichtenberger Schule zu schicken, sollten JETZT AUFMERKSAM werden. 6 Grundschulen müssen in diesem Gebiet saniert werden. Betroffen sind: Hans-Rosenthal-Grundschule (11G32)Grundschule am Roederplatz (11G02) Sonnenuhr-Schule...

  • Fennpfuhl
  • 18.09.20
  • 373× gelesen
  • 1
Bauen

Investitionen in Millionenhöhe
Marzahn-Hellersdorf lässt im Schuljahr 2020/2021 zahlreiche Schulgebäude sanieren

Im Laufe dieses Schuljahres werden im gesamten Bezirk Sanierungen in und an Schulgebäuden durchgeführt. Die Investitionssumme liegt im zweistelligen Millionenbereich. Dies geht aus einer Auflistung des Bezirksamts auf Anfrage des CDU-Abgeordneten Mario Czaja hervor. Knapp 5,8 Millionen Euro fließen demnach in die Sanierung des Brandschutzes, der Sanitäranlagen, Dächer und Fenster der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule. Rund 3,6 Millionen Euro kostet die Sanierung zweier mobiler Unterrichtsräume...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 31.08.20
  • 132× gelesen
Bauen
Das Büro TSSB Architekten spricht beim Flur im 2. Obergeschoss des sanierten Neubaus von einer Symphonie in Blau.
2 Bilder

Farbexplosion in Rot, Gelb und Blau
Südflügel des Beethoven-Gymnasiums ist fertig saniert

Welche Musik dem Komponisten und berühmten Namensgeber der Schule wohl zu dieser Farbexplosion eingefallen wäre? Darüber lässt sich nur spekulieren. Gewiss aber ist, dass sich das Warten am Beethoven-Gymnasium in Lankwitz gelohnt hat. Nach berlinüblicher Verzögerung und Kostensteigerungen konnte rechtzeitig zu Schuljahresbeginn 2020/2021 und im Jubiläumsjahr des Komponisten der kernsanierte Südflügel des Gymnasiums in Betrieb genommen werden. Dabei handelt es sich um den sogenannten Neubau...

  • Lankwitz
  • 24.08.20
  • 282× gelesen
Bauen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 213× gelesen
Bauen
Am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in der Oberspreestraße wird momentan unter anderem die Heizungsanlage erneuert.

Sanierungsarbeiten vorgezogen
Bezirk investiert rund elf Millionen Euro in Schulgebäude

Seit Mitte März sind die Schulen in Berlin wegen der Corona-Krise geschlossen. Der Bezirk Treptow-Köpenick nutzt die nicht vorhergesehene Baufreiheit, um einige Sanierungsarbeiten vorzuziehen. „Wir nutzen den Leerstand der Schulen, um Arbeiten mit geringerem planerischen Aufwand schon zu erledigen. Das sind unter anderem Maler-, Bodenleger-, Tischler- und Trockenbauarbeiten“, teilt der für bezirkliche Immobilien zuständige Bürgermeister Oliver Igel (SPD) mit. Unter anderem wird an diesen...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.04.20
  • 774× gelesen
  • 1
Bauen

Bauen trotz Corona
Schulen werden weiter saniert

Noch mehr Offensive bei der Schulbauoffensive wünschten sich in der aktuellen Situation zuletzt die Handwerkskammer und die Bauwirtschaft (wir berichteten). Gerade jetzt könnten noch mehr Gebäude als geplant instandgesetzt werden. Aus dem Stand sei das nicht möglich, konterte Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) und verwies vor allem auf längere Vorläufe bei Planung und Finanzierung. Außerdem davon gebe es auch derzeit zahlreiche Arbeiten an den Schulen. Welche und wo beantwortete er einige Tage...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.04.20
  • 197× gelesen
Politik
14 Bilder

Wenn Nachbarn wieder Gemeinsamkeit erfahren
Wie für die "Sache" gekämpft wird

Hallo Nachbarn - Hallo Lichtenberger - Hallo Anwohner des Gebietes um den Fennpfuhl - Mein Artikel " Warum es soviel Empörung gibt", den ich am 10. Januar 2020 online gestellt habe, hat in den Sozialen Netzwerken, insbesondere auf Facebook zu vielen interessanten Diskussionen geführt. Es gab sehr viele Befürworter der Initiative "Interessengemeinschaft Drehscheibe". Am gestrigen Tag, war nun bei schönsten Sonnenschein die angekündigte Mahnwache "zur Erhaltung von grünen Innenhöfen"...

  • Fennpfuhl
  • 18.01.20
  • 662× gelesen
  • 1
Politik
2 Bilder

Drehscheibenschule an einem denkbar ungünstigen Ort geplant
Warum es so viel Empörung gibt

Hallo Nachbarn - Hallo Lichtenberger - Hallo Anwohner des Gebietes um den Fennpfuhl - Was ist eine Drehscheibenschule? Seit gestern weiß ich das - unter Interessengemeinschaftdrehscheibe@gmx.de erhält man eine kompetente Antwort. Ich möchte die Problematik kurz darstellen: Grundsätzlich geht es darum, dass insgesamt 6 Schulen in Lichtenberg einen teilweise hohen Sanierungsbedarf aufweisen. Um diese Schulen zu sanieren wird ein Ausweichbau benötigt, damit die jeweilige Schülerschaft...

  • Fennpfuhl
  • 10.01.20
  • 1.244× gelesen
  • 5
  • 2
Bauen

Mensa wieder in Betrieb
Wichtige Sanierungen an der Spreewald-Grundschule abgeschlossen

Die Sanierungsarbeiten an der Spreewald-Grundschule haben ihren Abschluss gefunden. Mittagessen und Freizeitgestaltung haben an der Brennpunktschule wieder ihre Räume. Der Freizeitbereich im zweiten Obergeschoss kann schon seit Oktober benutzt werden. Hier wird auch die Essenausgabe statt. Die Räume im dritten Obergeschoss stehen ab Januar wieder zur Verfügung. Die Küche im ersten Stock war während der Sanierungsarbeiten durchgehend in Betrieb. Am Baller-Bau, der nach dem Entwurf des...

  • Schöneberg
  • 17.12.19
  • 69× gelesen
Bauen
2 Bilder

Bürgerinitiative Osteweg kämpft weiter
Wie 92 Zentimeter Sport und Schule verhindern sollen

Die Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg hat in ihrer letzten Presseerklärung, die Sie hier nachlesen können, und auch anhand der Veröffentlichungen der Berliner Morgenpost vom 25. Oktober verdeutlicht, wie aus ihrer Sicht die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung & Wohnen (SenSW) Baurecht biegt und bricht: Mit Androhung disziplinarrechtlicher Konsequenzen, mit Regressforderungen und mit vorsätzlicher Beeinflussung der Entscheidungen der Denkmalschutzbehörden zum zweitgrößten...

  • Lichterfelde
  • 12.11.19
  • 6.068× gelesen
  • 1
  • 2
Bauen
Das Schulgebäude an der Willi-Sänger-Straße wird für 3,8 Millionen Euro komplett saniert.

Bezirk poliert seine Schulen auf
Herbstferien werden verstärkt für Bauarbeiten genutzt

Die Herbstferien nutzt der Bezirk für länger geplante Sanierungsarbeiten an den Schulen. Während Kinder und Lehrer in den Ferien sind, herrscht in mehreren Schulgebäuden rege Betriebsamkeit. Jetzt werden auch Arbeiten ausgeführt, die mit dem Schulbetrieb nicht kompatibel wären. Die Arbeiten reichen von der energetischen Gebäudesanierung über die Ertüchtigung von Elektroanlagen und den Neubau der Außenanlagen bis zur Herstellung der Barrierefreiheit. Einige Schulen wie die Filiale der...

  • Treptow-Köpenick
  • 10.10.19
  • 460× gelesen
Bauen

Sanierung der Sonnen-Schule geht im Herbst weiter

Neukölln. In den Herbstferien wird die Sonnen-Schule in den fertig gestellten neuen modularen Ergänzungsbau umziehen, der sich ebenfalls auf dem Gelände am Dammweg 228 befindet. Im Vorfeld wird es am 1. Oktober eine Infoveranstaltung für Eltern, Lehrkräfte und Schulmitarbeiter geben. Zum einen soll über den Umzug informiert werden, aber vor allem auch über den Stand der Sanierungsarbeiten, die im Sommer Ängste vor „giftigem Staub“ im Schulgebäude ausgelöst hatten. Bei der Infoveranstaltung im...

  • Neukölln
  • 24.09.19
  • 114× gelesen
Bildung

Von Toilettensanierung bis Erweiterungsbau
28 Millionen Euro für die Schulen

Mit dem Ferienende sind die Berliner Schüler zurückgekehrt in Bildungseinrichtungen, die sich erheblich verändert haben. Die Bauarbeiter hatten nämlich keinen Urlaub. In zahlreichen Schulen haben die Arbeiter in den Ferien Hand angelegt, um den Unterricht nicht zu stören. Nicht immer wurden größere Sanierungen zum Ferienende fertig, doch darüber gab es bis Redaktionsschluss noch keine konkreten Auskünfte. Sie könnten in den kommenden Wochen Thema werden. Immerhin wurden nach den Zahlen der...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 31.07.19
  • 218× gelesen
Bauen

Schulferien? Nicht für Handwerker
Sanierungsarbeiten an Schöneberger Schulen laufen

In Schöneberg wird in der Sommerferienzeit an zehn Schulen gebaut. Der Senat hat eine „Schulbauoffensive“ beschlossen. Einerseits sollen neue Schulplätze geschaffen werden. Andererseits geht es darum, Schäden und Mängel an der Bausubstanz bestehender Schulgebäude zu beseitigen. Die Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Aufzügen, Rettungswegen und des Brandschutzes sowie der Sanitär- und...

  • Schöneberg
  • 15.07.19
  • 145× gelesen
Bauen
Der Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg hat bei der Senatsverwaltung per schriftlicher Anfrage Zahlen zu aktuellen und geplanten Schulsanierungen eingeholt.
6 Bilder

313 Millionen Euro für Schulsanierungen
Wie viel Geld fließt in die Sanierung Lichtenberger Schulen?

Der Lichtenberger Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) hat sich beim Senat nach genauen Zahlen zu aktuellen und geplanten Sanierungen an den Schulen im Bezirk erkundigt. Aus der Antwort auf seine schriftliche Anfrage geht hervor, dass Berlin bis 2023 etwa 313 Millionen Euro in bauliche Maßnahmen an Lichtenberger Schulen steckt. „Mit Investitionen in dieser Höhe für Sanierungsarbeiten erfährt Lichtenberg eine deutliche Aufwertung seiner bestehenden Schulanlagen“, lautet...

  • Lichtenberg
  • 12.07.19
  • 214× gelesen
Bauen

Ferienzeit ist Bauzeit
Während Kinder und Lehrer Urlaub machen, werden ihre Schulen saniert

„Ferienzeit ist Schulbauzeit“ lautet das Motto von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) für ihre Baumaßnahmen an Berliner Schulen, die eine Sanierung dringend notwendig haben. An drei Schule in Moabit, Tiergarten und im Hansaviertel sind Handwerker angerückt. 390 000 Euro stehen für einen dritten Bauabschnitt in der Carl-Bolle-Grundschule an der Waldenserstraße bereit. Dort müssen die WC-Anlagen für die rund 350 Kinder, 35 Lehrkräfte, 30 Erzieher und zwei pädagogischen Mitarbeiter...

  • Moabit
  • 10.07.19
  • 145× gelesen
Bildung
Die Räume der Kiefholz-Grundschule in Alt-Treptow wurden bereits 2018 erneuert.

Schulen werden jetzt aufpoliert
Bezirk investiert fast 17 Millionen Euro in Sanierungsmaßnahmen

Auf den Schulhöfen im Bezirk ist es ruhig, bis zum 3. August sind noch Sommerferien. Dafür klappern und scheppern in vielen Schulgebäuden die Bauarbeiter. Rund 16,7 Millionen Euro investiert der Bezirk Treptow-Köpenick in diesem Jahr in die Sanierung seiner Schulgebäude. Vor allem in den Ortsteilen Köpenick, Alt-Treptow, Bohnsdorf, Plänterwald und Altglienicke wird gebaut. Allein in der Filiale der Sophie-Brahe-Schule in der Willi-Sänger-Straße werden 3,8 Millionen Euro für die...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.07.19
  • 244× gelesen
  • 1
Bauen

Baumaßnahmen in 27 Schulen

Tempelhof-Schöneberg. In insgesamt 230 Schulen in Berlin finden in den Sommerferien Bauarbeiten statt. Davon liegen 27 in Tempelhof-Schöneberg. Wie aus einer Auflistung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hervorgeht, summieren sich die Kosten im Bezirk auf rund 22,7 Millionen Euro. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Aufzügen, Rettungswegen und des Brandschutzes sowie der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.06.19
  • 83× gelesen
Bauen
Die Stadträte Oliver Schworck und Jörn Oltmann, Architekt Andreas Spieß und Projektleiter Stefan Mittermaier (von links) vor dem "Fliegenden Klassenzimmer" an der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld.
2 Bilder

„Eine große Chance für Berlin“
Bezirk stellt die ersten „Fliegenden Klassenzimmer“ vor

„Wir haben von den Schülern gehört, dass sie sich gleich wohlgefühlt haben“, sagte Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) bei der Vorstellung der ersten „Fliegenden Klassenzimmer“ am 11. Juni in der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld. Bereits seit April werden dort im ersten mobilen Holzmodulbau rund 150 Kinder unterrichtet. In das Pilotprojekt setzt der Bezirk große Hoffnungen, denn Fliegende Klassenzimmer haben den Vorteil, den Bedarf an Schulplätzen kurzfristig abdecken zu können. So...

  • Tempelhof
  • 18.06.19
  • 895× gelesen
Bauen
Von außen gut sichtbar: In der Schule am Rathaus wird umfangreich saniert. Noch bis 2021 dauert das Ganze.
2 Bilder

Musik- und Kunstraum sind wie neu
Wichtiger Bauabschnitt in der Schule am Rathaus abgeschlossen

Klassenräume und Flure, Wände und Fenster, Mensa und Außentreppen: Die Sanierung der Schule am Rathaus ist ein Großprojekt, das sich über Jahre hinzieht. Jetzt konnte das Schulamt hinter einen wichtigen Bauabschnitt ein Häkchen setzen. Von November bis März sind Musik- und Kunstraum der Schule in der Rathausstraße 8 saniert worden. Beide Zimmer seien nun fertig und könnten wieder genutzt werden, teilt das Bezirksamt mit. Damit sei ein weiterer, wichtiger Bauabschnitt abgeschlossen. „Die...

  • Lichtenberg
  • 19.04.19
  • 200× gelesen
Bauen

Bauarbeiten an den Schulen

Treptow-Köpenick. Während die Schulen im Bezirk bis zum Ferienende am 26. April leer bleiben, wird dort fleißig gearbeitet. An 16 Schulen finden in dieser Zeit Sanierungsmaßnahmen statt, vor allem lärm- und staubintensive Arbeiten wurden von den Bauleitern in die schulfreie Zeit verlegt. Die Arbeiten reichen von der energetischen Fassadensanierung über die Sanierung von Dächern, Fenstern oder Sporthallen, bis hin zur Erneuerung der Elektro- und Schwachstromtechnik sowie Maler- und...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.04.19
  • 106× gelesen
Bildung

Freie Flächen zum Gestalten
Bezirksamt will Kunstprojekte an Schulgebäuden gleich mit einplanen

Wenn im Bezirk künftig Schulen neu gebaut oder saniert werden, sollen Wände freigehalten werden, an denen sich Schüler künstlerisch betätigen können. So könnten diese Wände zum Beispiel unter fachkundiger Anleitung mit Graffitikunst gestaltet werden. Einen entsprechenden Beschluss fasste die BVV Ende vergangenen Jahres. Das Bezirksamt informiert nun, dass es alles unternehmen wird, um diesen Beschluss umzusetzen. „Bei der Sanierung beziehungsweise beim Ausbau-, Um- oder Neubau von...

  • Pankow
  • 03.04.19
  • 66× gelesen
Bauen

21 Millionen für Schulsanierung

Charlottenburg-Wilmersdorf. In den Osterferien werden an 46 Schulen des Bezirks Sanierungsmaßnahmen vorgenommen. Die Bauarbeiten werden insgesamt mit mehr als 21 Millionen Euro zu Buche schlagen und auch noch nach den Ferien fortgesetzt. „Der Hochbaubereich des Bezirks beweist erneut seine Leistungsfähigkeit und gibt im Jahr 2019 richtig Gas bei der Schulsanierung aus“, sagte Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne). maz

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.03.19
  • 37× gelesen
Bauen

Für die Zukunft planen
SPD fordert Bedarfsprogramm für die Schulen

Ab 2022 werden die Schulen in Steglitz-Zehlendorf grundlegend saniert. Eine gute Gelegenheit, um auch die Zukunft der Schulen zu entwickeln, meint die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung und hat einen entsprechenden Antrag gestellt. Gemeinsam mit den Vertretern der Schulen solle ein Bedarfsprogramm erstellt werden. Die Entwicklung für die Zukunft könnte unter anderem darin bestehen, angepasste Fachräume zu schaffen, eine zeitgemäße IT-Ausstattung oder auch in der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 19.02.19
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.