Erlöse des Kladower Christkindlmarkts gehen an Kinder- und Jugendprojekte

Im Mittelpunkt des 27. Kladower Christkindlmarkts steht eine Krippe mit lebensgroßen Figuren. (Foto: Veranstalter)

Kladow. Ganz im Zeichen des Ehrenamts steht auch in diesem Jahr wieder der 27. Kladower Christkindlmarkt. Dazu lädt der Veranstalter, der Verein "Cladower Dorf Union", am 6. und 7. Dezember jeweils von 12 bis 19 Uhr auf dem Imchenplatz an der Imchenallee am Kladower Havelufer ein.

Bei dem besinnlichen Adventsmarkt jenseits vom Trubel und Hektik anderer Weihnachtsmärkte engagieren sich hier mehr als 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. "Sie organisieren den Kladower Christkindlmarkt mit dem Ziel, aus dessen Erlösen Kinder- und Jugendprojekte im Spandauer Süden zu fördern", sagt Vereinsvorsitzender Oliver Jonas.

So konnte die "Cladower Dorf Union" mit den Erlösen des Christkindlmarkts 2013 drei Projekte fördern. Die Kita "Eichhörnchenbande" erhielt kurz vor den Sommerferien eine Spende, um entwendete Laufräder kurzfristig zu ersetzen. Mit der Übergabe eines großformatigen Fernsehers unterstützte der Veranstalter im Frühjahr das Kompetenzteam Kladow in seiner Jugendarbeit. Und die dritte Spende wird die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am 6. Dezember um 14 Uhr im Rahmen der offiziellen Eröffnung des 27. Kladower Christkindlmarkt erhalten. Was die Jugend der Wasserwacht am Nikolaustag erhält, bleibt solange eine Überraschung.

Besucher des Christkindlmarkts erwartet auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches, weihnachtliches Bühnenprogramm. Fernab der hektischen Großstadt können sie am Havelufer durch die Gassen mit rund 65 Verkaufsständen bummeln. An denen wird überwiegend Kunstgewerbe angeboten. Für die jungen Besucher gibt es eine Krippe mit echten Schafen sowie ein Karussell. Und natürlich stattet auch in diesem Jahr der Weihnachtsmann dem Christkindlmarkt einen Besuch ab.

Bei einer Tombola winken Gewinne. Zu den Besonderheiten des Markts gehören wieder stimmungsvollen Bootsfahrten um die Pfaueninsel mit dem Motorschiff "Heiterkeit". Wer nach so viel "Seeluft" Hunger und Durst verspürt, findet auf dem Christkindlmarkt Stände mit vorweihnachtlichen Köstlichkeiten.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.