KSC hat Klassenerhalt fast sicher

Köpenick. Der KSC hat in der Berlin-Liga seine Hausaufgabe erledigt. Das Team von Trainer Heiko Schickgram gewann am vergangenen Sonntag sein Heimspiel gegen den Tabellen-13. Nordberliner SC mit 4:1 (1:1). Die Tore für die Köpenicker erzielten Rico Pohlmann, der doppelt traf, Christoph Brumm und Einwechselspieler Florian Hermstein. Zwar bleiben die Köpenicker trotz des zweiten Sieges hintereinander auf dem siebten Tabellenplatz, doch mit nunmehr 42 Punkten hat der Aufsteiger den Klassenerhalt so gut wie sicher.

Karfreitag steht bereits das nächste Heimspiel an. Dann gastiert der 1. FC Wilmersdorf an der Wendenschloßstraße. Anpfiff ist um 12 Uhr. Im Hinspiel hatten sich beide Teams 1:1 getrennt.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.