KSC verliert Spiel und Spieler

Köpenick.Der Köpenicker SC hat im zweiten Rückrundenspiel den zweiten Sieg verpasst. Zwei Wochen nach dem 3:1-Erfolg zum Rückrundenauftakt bei Stern 1900 verloren die Köpenicker überraschend beim TuS Makkabi. Durch die 2:3-Niederlage am vorigen Sonntag rutschte der KSC in der Berlin-Liga auf den neunten Platz zurück.

Das Team von Trainer Heiko Schickgram konnte durch David Jacob und Simon Stassen einen zweimaligen Rückstand ausgleichen, ehe Schlusslicht Makkabi in der Schlussminute einen Foulelfmeter zum Sieg nutzte. Bitter für den KSC: Er verlor nicht nur das Spiel, sondern auch Benjamin Kadur, der nach einer Notbremse die Rote Karte sah.

Am Sonntag 12 Uhr trägt der KSC sein erstes Heimspiel in diesem Jahr aus. Zu Gast an der Wendenschlossstraße ist der Berliner SC.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.