Drei Punkte und neue Trainer

Kreuzberg. Der Landesligist hat sein Auswärtsspiel bei Alemannia 90 am vergangenen Sonntag mit 3:2 (0:1) gewonnen. Tetik sorgte nach gut einer Stunde per Elfmeter für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich, ehe Akgün mit einem Doppelschlag in nur vier Minuten die 3:1-Führung erzielte. Unterdessen hat Türkiyemspor sein neues Trainerteam vorgestellt. Zur neuen Saison übernimmt Ersan Parlatan das Team von Cem Torlak, Co-Trainer wird Momar Nije (zuletzt SV Tasmania).


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.