Eintracht erlebt Debakel

Kreuzberg. Der Landesligist musste am vergangenen Sonntag bei Berolina Mitte sieben Gegentore verkraften. Strempel (84.) gelang immerhin noch der Ehrentreffer. Am Ende hieß es 1:7 (0:2). Dabei startete Eintracht Südring gut, spielte Pressing und verlange den Hausherren einiges ab. Von Trappes Doppelschlag kurz vor der Pause erholte sich das Team nicht mehr.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.