Türkiyemspor verliert knapp

Kreuzberg. Viel Risiko, aber dennoch kein Punktgewinn: Landesligist Türkiyemspor musste sich am vergangenen Sonntag bei den Spandauer Kickers mit 0:1 (0:0) geschlagen geben.

Das spielentscheidende Tor fiel in der 68. Minute. In der Schlussphase stemmten sich die Kreuzberger mit vier Stürmern gegen die drohende Niederlage, hatten dabei aber auch Glück, dass SpaKi zahlreiche Konterchancen ungenutzt ließ.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.